Männerfeindschaft Lafontaine-Schröder Wieso Oskar und Gerhard einander vergeben sollten

Werden sich Gerhard Schröder und Oskar Lafontaine aussprechen? Seit zehn Jahren sind die einstigen Verbündeten erbitterte Feinde, nun hat der Linkenchef dem Altkanzler ein Angebot gemacht. Der schweigt noch dazu - eine Versöhnung wäre ein Segen für Deutschlands politische Kultur. Und für die SPD.
Fotostrecke

Schröder und Lafontaine: Szenen einer Männerfeindschaft

Foto: Oliver Berg/ picture alliance / dpa