Uno-Mission in Mali Selbstmordattentäter attackiert Bundeswehrsoldaten

Beim Bundeswehreinsatz in Mali hat es einen schweren Anschlag auf deutsche Soldaten gegeben. Durch die Explosion eines mit Sprengstoff beladenen Autos wurden fast ein Dutzend Soldaten verletzt, drei davon schwer.
Soldat der Bundeswehr in Mali (Archivfoto von 2018)

Soldat der Bundeswehr in Mali (Archivfoto von 2018)

Foto: Michael Kappeler / picture alliance/dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.