Neue Coronamaßnahme Generelle Testpflicht bei Flugeinreisen kommt erst ab Dienstagfrüh

Tausende fliegen zum Urlaub nach Mallorca – verbieten kann man es ihnen nicht. Stattdessen werden Rückkehrer aus allen Ländern künftig zu Coronatests verpflichtet. Nun wurden Startpunkt und Prozedere beschlossen.
Flugreisende in Berlin vorm Mallorca-Abflug

Flugreisende in Berlin vorm Mallorca-Abflug

Foto: FILIP SINGER / EPA

Bislang galt eine Testpflicht vor der Einreise nach Deutschland für Reisende, die sich in den zehn Tagen zuvor in einem Gebiet aufgehalten haben, wo die Infektionszahlen besonders hoch oder Mutationen verbreitet sind. Nun kommt die generelle Corona-Testpflicht für alle Einreisen per Flugzeug nach Deutschland. Allerdings noch nicht vor dem Wochenende.

Laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) soll sie erst in der Nacht von Montag zu Dienstag in Kraft treten. Der Starttermin werde noch einmal etwas verschoben, um mehr Zeit für die Vorbereitung zu geben, sagte Spahn in Berlin. Zunächst war geplant, dass die neuen strengeren Vorgaben in der Nacht zu Sonntag in Kraft treten.

Reisenden müssen dann ab Dienstag vor der Abreise im Ausland dem Beförderer einen Nachweis vorlegen, dass sie negativ getestet wurden. Wer das nicht vermag, darf nicht befördert werden. Flugreisende sollen die Kosten der Tests grundsätzlich selbst tragen. Eine Beförderung durch die Fluggesellschaft ist nur mit negativem Testergebnis gestattet. Andernfalls soll man sich nach den örtlichen Vorschriften auf eigene Verantwortung in Isolierung begeben müssen.

Debatte über Mallorca-Rückkehrende

Die Maßnahme kommt, um Unsicherheiten bei Rückkehrern aus Nicht-Risikogebieten vorzubeugen. Aufhänger war eine Debatte über Mallorca: Die Rücknahme der Reisewarnung für die Ferieninsel Mallorca wegen der dort derzeit vergleichsweise niedrigen Corona-Infektionszahlen hatte zwischen Bund und Ländern für Streit gesorgt.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder hatten dann beschlossen, dass der Bund angesichts der weltweiten Pandemie eine generelle Testpflicht vor Abflug als Einreisevoraussetzung bei Flügen nach Deutschland festschreiben soll. Schon jetzt müssen Einreisende einen negativen Test vor dem Abflug vorweisen, die aus »Hochinzidenzgebieten« mit besonders vielen Infektionen sowie Gebieten mit neuen Virusvarianten kommen.

mrc/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.