Manipulationen um Atommülllager Dokument belegt Druck auf Gorleben-Gutachter

Alles soll offengelegt werden: Bundeskanzlerin Merkel will die umstrittenen Gorleben-Akten aus der Regierungszeit von Helmut Kohl überprüfen lassen. Ein Fernschreiben belegt laut Umweltminister Gabriel den Verdacht, dass Gutachten geschönt wurden, um ein Atommüll-Endlager einzurichten.
Erkundung in Gorleben (Archivbild): "Politische Einflussnahme auf den Standort"

Erkundung in Gorleben (Archivbild): "Politische Einflussnahme auf den Standort"

Foto: Christof Stache/ AP
kgp/dpa/AP