Schulz über Nahles "An die Spitze der SPD gehört nach 153 Jahren eine Frau"

Martin Schulz hat den geplanten Umbruch an der SPD-Spitze mit Erneuerung begründet - und seinen Verzicht auf den Posten als Vizekanzler erläutert. Andrea Nahles will die Partei wieder zur stärksten Kraft machen.
Martin Schulz und Andrea Nahles

Martin Schulz und Andrea Nahles

Foto: TOBIAS SCHWARZ/ AFP
Große Koalition: Merkels neue Minister
Foto: JEON/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock
Fotostrecke

Große Koalition: Merkels neue Minister

apr/Reuters/dpa