Reformpapier Schulz rechnet mit eigenem Wahlkampf ab

Was nun, SPD? In einem Grundsatzpapier zieht Martin Schulz eine ernüchternde Bilanz des eigenen Wahlkampfs, skizziert den Weg nach vorne und kündigt an, den Parteivorsitz künftig per Urwahl klären zu lassen.
Martin Schulz

Martin Schulz

Foto: Sebastian Willnow/ dpa