Pfeil nach rechts

Platzeck sieht "ungute Grundstimmung" in Ostdeutschland "Das Gefühl ausgebildet, der Staat habe nicht mehr alles im Griff"

Ex-SPD-Chef Platzeck soll die Feierlichkeiten zum 30. Jubiläum der Deutschen Einheit im kommenden Jahr organisieren. Er zeigt sich besorgt über die Stimmung im Osten. Die Demokratie in Deutschland sieht er "am Rande einer Krise".
Matthias Platzeck (SPD)

Matthias Platzeck (SPD)

DPA
aev/dpa