Mecklenburg-Vorpommern Sellering erneut zum Ministerpräsidenten gewählt

Der Sozialdemokrat Erwin Sellering bleibt Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern. Der Landtag in Schwerin wählte ihn erneut in das Amt. Er steht an der Spitze der frisch gewählten Großen Koalition. Sellerings Gegenkandidat von der NPD erhielt eine Stimme mehr, als die Fraktion Abgeordnete hat. 
Erwin Sellering beim Amtseid: Regierungschef Nummer vier in Schwerin seit 1990

Erwin Sellering beim Amtseid: Regierungschef Nummer vier in Schwerin seit 1990

dapd
ler/dpa/dapd
Mehr lesen über