Wahl in Mecklenburg-Vorpommern SPD gewinnt - AfD vor CDU - Grüne, FDP und NPD draußen

Mit 30,6 Prozent hat die SPD die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. Die AfD zieht mit 20,8 Prozent als zweitstärkste Kraft ins Landesparlament. Grüne, FDP und NPD scheitern an der Fünfprozenthürde.
Schloss in Schwerin, Sitz des Landtages

Schloss in Schwerin, Sitz des Landtages

Foto: Daniel Bockwoldt/ dpa
Wahlabend in Mecklenburg-Vorpommern: Jubel, Triumph, Enttäuschung
Foto: Bernd Wüstneck/ dpa
Fotostrecke

Wahlabend in Mecklenburg-Vorpommern: Jubel, Triumph, Enttäuschung

aar/dpa