Medien Schröder bleibt hart - keine Interviews mehr mit der "Bild"

Regierungssprecher Bela Anda und die Vertreter der Bundespresskonferenz haben ihren Streit nicht beilegen können. Kanzler Schröder will der "Bild"-Zeitung auch weiterhin keine Interviews mehr geben. Die Bundespressekonferenz und mehrere Chefredakteure hatten diese Ankündigung des Kanzlers scharf kritisiert.