Studie der Bertelsmann Stiftung Mehrheit der EU-Bürger optimistisch für die Zukunft

Das "Optimismus-Paradox" haben die Forscher der Bertelsmann Stiftung ihre Studie getauft: Eine Mehrheit der Europäer blickt positiv in die eigene Zukunft. Die Zukunft des eigenen Landes sehen sie weniger zuversichtlich.
Besonders bei den Deutschen ist das "Optimismus-Paradox" ausgeprägt

Besonders bei den Deutschen ist das "Optimismus-Paradox" ausgeprägt

Foto: Frank Leonhardt/ dpa
höh/dpa