Merkel beim Kirchenparlament "Das Christentum ist die am meisten verfolgte Religion"

Angela Merkel hält den Schutz verfolgter Christen für einen wichtigen Teil deutscher Außenpolitik. Auf der Synode der Evangelischen Kirche sagte die Kanzlerin, das Christentum sei weltweit die am stärksten verfolgte Religion. Für das Luther-Jahr 2017 erhofft sie eine "missionarische Komponente".
Kanzlerin Merkel bei der Synode der Evangelischen Kirche: Absage an den Laizismus

Kanzlerin Merkel bei der Synode der Evangelischen Kirche: Absage an den Laizismus

dapd
fab/dpa/dapd
Mehr lesen über