Messerattentat auf Rabbiner "Wir dürfen uns auf keinen Fall verstecken"

Die Messer-Attacke auf einen orthodoxen Rabbiner in Frankfurt hat eine Diskussion über No-go-Areas im Westen entfacht. Yosef Havlin, Rabbiner-Kollege des Opfers, spricht im Interview mit SPIEGEL ONLINE über seine Erfahrungen mit religiös motiviertem Antisemitismus.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel