Schlafentzug in U-Haft Grüne sehen im Fall Middelhoff Menschenrechte verletzt

Alle 15 Minuten soll der frühere Top-Manager Thomas Middelhoff in seiner Gefängniszelle aus dem Schlaf gerissen worden sein. Seine Anwälte erheben schwere Vorwürfe gegen die Justiz - und bekommen Unterstützung von den Grünen.
Thomas Middelhoff (im Oktober): Laut seinen Anwälten war er 672 Stunden ohne Schlaf

Thomas Middelhoff (im Oktober): Laut seinen Anwälten war er 672 Stunden ohne Schlaf

Rolf Vennenbernd/ dpa
amz