Missbrauchsfälle Deutsche verlieren Vertrauen in katholische Kirche

Die jüngsten Missbrauchsfälle beschleunigen den Vertrauensschwund in die katholische Kirche. Selbst unter den Gläubigen hält weniger als die Hälfte die eigene religiöse Institution für ehrlich und lebensnah. Ein FDP-Rechtsexperte fordert inzwischen einen Entschädigungsfonds für Missbrauchsopfer.
Bischofskonferenz in Freiburg: "Die Kirche ignoriert die Erfahrungen der Menschen"

Bischofskonferenz in Freiburg: "Die Kirche ignoriert die Erfahrungen der Menschen"

Foto: Rolf Haid/ dpa
sev/dpa/ddp