Missglückte CDU-Wahlwerbung Pleiten, Pech, Plakate

Erst fragen, dann kleben: Dem Riesenplakat der CDU am Charlottenburger Tor in Berlin droht nach nur zwei Tagen das Aus - denn politische Werbung ist dort nicht erlaubt. Auch im Internet agiert die Union glücklos: Der neue Slogan führt im Web direkt auf die Seite der Piratenpartei.
Von Helga Hochwind
Das größte Wahlplakat des Landes am Charlottenburger Tor in Berlin: Verbot "verbaselt"

Das größte Wahlplakat des Landes am Charlottenburger Tor in Berlin: Verbot "verbaselt"

Foto: A3464 Rainer Jensen/ dpa
Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version des Artikels wurde der Geschäftsführer der Stiftung Denkmalschutz mit falschem Vornamen genannt - er heißt Volker Härting. Wir haben den Fehler korrigiert und bitten diesen zu entschuldigen