Möllemann Und noch ein Ermittlungsverfahren

Gegen den früheren FDP-Spitzenpolitiker Jürgen Möllemann ist ein weiteres Verfahren eingeleitet worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugs- und Untreueverdachts.


Möllemann: Die Liste wird immer länger
DDP

Möllemann: Die Liste wird immer länger

Düsseldorf - Die Liste der Ermittlungen gegen Jürgen Möllemann wird damit immer länger. Justizsprecher Johannes Mocken sagte, die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft werde nun auch wegen des Verdachts der Untreue zum Nachteil der FDP und des Betruges zum Nachteil der Allgemeinheit gegen den früheren liberalen Landeschef ermitteln.

Hintergrund der jüngsten Ermittlungen sind unklare Spendeneingänge bei der nordrhein-westfälischen FDP in den Jahren 1999 und 2000. Im Visier der Ermittler ist neben Möllemann auch der frühere FDP-Landesgeschäftsführer Hans-Joachim Kuhl und eine weitere Person. Mocken wollte den Namen des dritten Verdächtigen noch nicht nennen, da der Betroffene noch nicht informiert worden sei.

Gegen Möllemann wird außerdem bereits wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Parteiengesetz und der Steuerhinterziehung ermittelt.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.