Nach Brand in Lager auf Lesbos Merz lehnt deutschen Alleingang bei Aufnahme von Moria-Flüchtlingen ab

Der CDU-Politiker Friedrich Merz glaubt nicht an eine Verteilung der Migranten auf Lesbos innerhalb Europas. Vielmehr müsse Deutschland helfen, "die Flüchtlinge in Griechenland menschenwürdig unterzubringen".
Friedrich Merz

Friedrich Merz

Foto: Rolf Vennenbernd / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

ire/dpa