Politische Reaktion auf Moria-Desaster SPD will schnell Flüchtlinge aufnehmen - Seehofer unter Druck

Nach dem Großbrand im Flüchtlingslager Moria drängen SPD, FDP und Grüne Horst Seehofer zu einer humanitären Reaktion. Doch der Innenminister wartet ab. Die Union pocht auf eine europäische Lösung.
Das zerstörte Flüchtlingslager von Moria

Das zerstörte Flüchtlingslager von Moria

Foto: ALKIS KONSTANTINIDIS / REUTERS
"Es wurde lange genug geredet, alle Fakten liegen längst auf dem Tisch."

SPD-Vize Kühnert

Mitarbeit: Florian Gathmann und Veit Medick