Nachfolge-Debatte SPD bringt Käßmann ins Spiel

Der Rücktritt von Horst Köhler ist erst wenige Stunden alt - da beginnt bereits die Diskussion über mögliche Nachfolger. Die SPD hat die frühere EKD-Vorsitzende Margot Käßmann als mögliche Nachfolgerin im Amt des Bundespräsidenten genannt. Auch andere Namen sind schon gefallen.
Margot Käßmann: Ihren Namen hat die SPD ins Spiel gebracht

Margot Käßmann: Ihren Namen hat die SPD ins Spiel gebracht

Foto: Andreas Gebert/ dpa
ler/dpa
Mehr lesen über