Newsblog Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 31.03.2017

Die Nachrichten, Themen und die Presseschau aus Deutschland und der Welt - hier zum Nachlesen.
  • 3/31/20174:17:09 AM
     
     
    Zu Beginn der Woche hat Wirbelsturm "Debbie" sein Unwesen im Nordosten Australiens getrieben. Böen mit Geschwindigkeiten von mehr als 200 Stundenkilometern knickten Bäume um und rissen Dächer von den Häusern. Aber nicht nur das: In Rita, einer kleinen Gemeinde an der Küste, entdeckten die Hilfskräfte einen ein Meter langen Bullenhai - mitten auf der Straße. Das unglückliche Tier war entweder von der Flut an Land gespült oder von einem Wirbel aus dem Wasser gerissen und durch die Luft an Land geworfen worden. 
    • Foto: ReutersFoto: Reuters
  • 3/31/20177:02:16 AM
    Und damit endet der "Morgen" für diese Woche. SPIEGEL ONLINE wird Sie weiterhin über das aktuelle Geschehen informieren - mit Meldungen, Analysen und Hintergründen. Zu den wichtigsten Themen wird heute wieder der Brexit gehören. EU-Ratspräsident Donald Tusk äußert sich heute erstmals zu den geplanten Leitlinien für die Gespräche, die für die 27 EU-Staaten gelten sollen. Türkei-Korrespondent Maximilian Popp berichtet über die Kampagne für ein "Nein" zur Ausweitung der Machtbefugnisse für Staatschef Recep Tayyip Erdogan. Und die Nato-Außenminister treffen sich in Brüssel.
     
    Ich verabschiede mich und wünsche Ihnen ein erholsames - und sonniges - Wochenende. 
Tickaroo Live Blog Software