Newsblog Trump wünscht sich Besuch in Deutschland

US-Präsident Donald Trump will nach Angaben von US-Botschafter Richard Grenell nach Deutschland kommen. Es zieht ihn in die Pfalz zum Heimatort seiner Vorfahren.

Mit


Michael Kröger
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
So mancher mag sich bei der Ankündigung fühlen wie der kleine Harry Potter, als er vom Besuch seiner Tante Petunia erfuhr. US-Botschafter Richard Grenell hat angekündigt, dass US-Präsident Donald Trump Deutschland einen Besuch abstatten will. wobei die Regierung offensichtlich gar nicht das wichtigste Ziel ist - vielmehr ist es der Heimatort seiner Vorfahren in der Pfalz. "Ich weiß nicht wann, aber er hat mir gesagt, dass er kommen und den Heimatort seiner Familie sehen will", sagte Grenell in Berlin. Trumps Großeltern väterlicherseits stammten aus Kallstadt an der Weinstraße. Das Dorf mit seinen etwa 1200 Einwohnern zählt zu den bekanntesten Weinorten in der Pfalz. Trump war noch nie dort. (Foto: afp) 12/21/18 8:07 AM Und damit endet der "Morgen" für heute wieder. Doch Sie finden natürlich alles, was Sie über die wichtigen Ereignisse auf der Welt erfahren möchten auf SPIEGEL ONLINE . Heute dürfte der Blick nach Washington wieder interessant werden. nicht nur wegen des Rücktritts von Verteidigungsminister James Mattis, sondern auch wegen des Streits um den US-Haushalt . Wenn Trump seine Unterschrift unter der Budgetgesetz tatsächlich verweigert, geht vielen Regierungsbehörden noch vor Weihnachten das Geld aus. Wir blicken auch nach Bottrop , wo mit Prosper-Haniel die letzte Zeche des Steinkohlebergbaus schließt . Die Wehmut darf jedoch den Blick auf die Folgen für die Umwelt nicht verstellen. Außerdem: Unsere FilmexperInnen beschreiben das Ringen zwischen Kino-Industrie und Netflix um die Cineasten. die große Frage ist, wer das größere Stück vom Kuchen abbekommt. Ich verabschiede mich und wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende und gesegnetes Weihnachtsfest . An Silvester wird Sie noch einmal mein Kollege Malte Müller-Michaelis durch den Morgen begleiten. Ich bin dann wieder im neuen Jahr für Sie da. 12/21/18 7:54 AM Kurz vor dem Ende noch ein paar Informationen zum Wetter . Heute wird das Grau am Himmel nicht lange zu sehen sein, denn die Sonne geht so früh unter wie an keinem anderen Tag im Jahr. Es ist zwar in weiten Teilen der Republik regnerisch und windig , dafür aber mit Temperaturen zwischen sechs und vierzehn Grad recht mild . Wolken und Regen werden uns auch die nächsten Tage erhalten bleiben. (Was immerhin die Hoffnung auf Schnee zumindest in den höheren Berglagen gibt). (Foto: dpa) 12/21/18 7:45 AM Nach dem grausamen Mord an zwei skandinavischen Touristinnen in Marokko verdichten sich die Hinweise auf einen Terrorakt . Die marokkanischen Ermittler untersuchten derzeit die Echtheit von Videos, in denen die vier festgenommenen Verdächtigen IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi einen Treueeid leisten, teilte die Staatsanwaltschaft gestern am späten Abend mit. Die Videos wurden demnach in der Woche vor dem Verbrechen an den Studentinnen aufgenommen. Die Leichen der 24 und 28 Jahre alten Frauen aus Norwegen und Dänemark waren am Montag am Fuß des Berges Toubkal gefunden worden. Die marokkanische Polizei nahm danach vier Verdächtige fest. 12/21/18 7:42 AM China hat seinen Hafen in Shanghai in den letzten zehn Jahren zu einem wichtigen Militärstützpunkt ausgebaut. Seit der Öffnung im Jahr 2008 sei der Jiangnan-Hafen an der Mündung des Yangtse um 64 Prozent gewachsen, ein großer Teil davon bestehe aus Militäranlagen, berichtet der US-Nachrichtensender CNN unter Berufung auf das Center for Strategic and international Studies. Derzeit seien dort einige der modernsten - und kampfstärksten - Kriegsschiffe im Bau, um der US-Flotte auf den Weltmeeren Paroli zu bieten. 12/21/18 7:31 AM Der Glaube an Schutzengel erfüllt nach Ansicht des Theologen Eugen Drewermann eine therapeutische Funktion. Gott selbst sei den meisten Menschen durch die auf Verbote und Strafe ausgerichtete Lehre der Kirche weit entrückt . Die dadurch entstandene Lücke werde von den Engeln gefüllt. "Was man mit ihnen verbindet, ist genau das, was man aus dem Gottesbild entfernt hat", sagte Drewermann. "Sie verurteilen nicht , sie behüten und beschützen , sie bewahren vor Gefahren, sie hüllen ihre Flügel um den Traurigen und Vereinsamten." 12/21/18 7:27 AM Bei einem Unglück in einem tschechischem Kohlebergwerk sind mindestens 13 Bergleute ums Leben gekommen . Zehn weitere Menschen seien bei der Methangasexplosion in einer Zeche in Karvina im Osten des Landes verletzt worden, sagte ein Sprecher der Betreiberfirma OKD am Freitag. Elf der Toten stammten demnach aus Polen. 12/21/18 7:24 AM Nach den Autos sind beim Klimaschutz jetzt Lastwagen und Busse dran: Die EU-Länder wollen erstmals auch für Nutzfahrzeuge verbindliche Grenzwerte, um den Ausstoß von Kohlendioxid bei neuen Modellen bis zum Jahr 2030 um 30 Prozent zu drücken . Darauf einigten sich die EU-Umweltminister gestern in Brüssel. Nur die deutsche Ressortchefin Svenja Schulze enthielt sich - auf Druck des Kanzleramts , wie sie anschließend betonte. Die deutsche Autoindustrie hält die vereinbarten Ziele für zu ehrgeizig. 12/21/18 7:18 AM Die chinesische Regierung hat mit scharfem Protest auf Vorwürfe der USA reagiert, wonach es bei großangelegten Hackerangriffen massenhaft als geheim eingestufte Daten gestohlen haben soll. Die Beschuldigungen der US-Behörden seien "aus der Luft gegriffen" und eine "vorsätzliche Diffamierung" , teilte das chinesische Außenamt heute Morgen mit. Man habe noch nie Geschäftsgeheimnisse gestohlen oder jemanden dabei unterstützt. China habe offiziell Protest eingelegt. Washington müsse sein "Fehlverhalten umgehend korrigieren". Die US-Regierung hatte Peking am Donnerstag beschuldigt, in mindestens zwölf Ländern - darunter Deutschland - massenhaft Daten von Behörden und Unternehmen gestohlen zu haben. Den Angaben zufolge gelang es den chinesischen Hackern beispielsweise, sich Zugang zu mindestens 45 US-Behörden sowie großen Technologiefirmen zu verschaffen. 12/21/18 7:09 AM Nach dem weitgehenden Stillstand wegen einer großangelegten Drohnen-Störaktion gibt es am Londoner Großflughafen Gatwick wieder Bewegung im Flugverkehr. "Die Start- und Landebahn in Gatwick ist derzeit geöffnet, und eine begrenzte Zahl von Flügen sind für Abflug und Landung eingeplant", teilte der Airport heute Morgen auf seiner Webseite mit. Dennoch sollten Passagiere den Status ihres Fluges checken, bevor sie sich auf den Weg zum Flughafen machten, hieß es dort weiter. Es werde weiterhin zu Verspätungen und Ausfällen von Flügen kommen. (Foto: AP) 12/21/18 7:04 AM Debattenkultur will gelernt sein . . . 12/21/18 7:01 AM Gar nicht so wenige Knackis lesen regelmäßig eine Zeitung oder Zeitschrift . Für diejenigen, denen das Geld dafür fehlt, sammelt der Berliner Verein Freiabonnements Spenden. Insgesamt haben die Helfer schon fast 3000 Klienten in ihrer Kartei. 1600 Inhaftierte stünden derzeit auf einer Warteliste , sagte Geschäftsführerin Sybill Knobloch. Anfang der neunziger Jahre seien es noch etwa 1000 Abos gewesen. Fast 200.000 Euro müssten dafür im Jahr aufgebracht werden. Der Aufwand lohne sich jedoch, der Informationsbedarf sei riesig. Fast jede abonnierte Zeitung im Knast werde weitergegeben und von bis zu zehn Gefangenen gelesen. 12/21/18 6:51 AM Deutschland verliert den Anschluss zu denn innovativsten Nationen der Welt. In einer Studie des Bundesverbandes der Deutschen Industrie liege die Bundesrepublik zwar weiter an vierter Stelle, berichtet das "Handelsblatt". Allerdings wachse der Abstand zur Spitzegruppe aus Singapur, der Schweiz und Belgien. Deutschland habe sich nur noch knapp vor Schweden, den USA und Großbritannien halten können. Dem Blatt zufolge werden mehrere Gründe für die Entwicklung aufgeführt. Insbesondere Mittelständler würden zurückfallen. Dies liege unter anderem am Fachkräftemangel , Schwächen bei der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle sowie die vergleichsweise geringe Zahl neuer Start-ups . Zudem ziehe Deutschland im Vergleich zu anderen Staaten nicht so viele Talente aus dem Ausland an und integriere ausländische Arbeitskräfte schlechter in Arbeitsmarkt und Gesellschaft. 12/21/18 6:48 AM Die Auswertung von Asylbewerber-Handys in Deutschland hat sich in vielen Fällen als ineffektiv bei der Überprüfung der Identität von Antragstellern erwiesen. Zwischen Januar und Oktober 2018 seien insgesamt 9710 Datenträger ausgelesen worden, berichtete die "Welt" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion. In 3439 Fällen sei das Auslesen gescheitert, meist wegen technischer Probleme. Bei 65 Prozent der ausgewerteten Geräte sei das Ergebnis nicht verwertbar gewesen. Nur bei zwei Prozent hätten Angaben zur Identität widerlegt werden können. Der Bundesregierung seien zudem Einzelfälle bekannt, wonach Migranten Geräte mit manipuliertem Inhalt vorgelegt hätten. 12/21/18 6:41 AM Die Spekulationen um einen vorzeitigen Abschied von Mesut Özil beim FC Arsenal reißen nicht ab. Einem Bericht der "Times" zufolge zieht der Londoner Club eine Ausleihe des Fußball-Weltmeisters 2014 im Januar in Erwägung. Özil habe das Vertrauen des neuen Arsenal-Trainers Unai Emery bislang nicht gewinnen können, hieß es weiter. Die Gunners seien daher bereit, den Mittelfeldspieler gehen zu lassen. Erst zu Beginn des Jahres hatte Özil seinen Vertrag bei Arsenal bis Ende Juni 2021 verlängert, er gehört zu den Spitzenverdienern des Teams. In dieser Saison stand der 30-Jährige in 26 Pflichtspielen nur elfmal in der Startelf. (Foto: dpa) 12/21/18 6:37 AM Heftige Hagelstürme mit teilweise tennisballgroßen Hagelkörnern haben in der australischen Großstadt Sydney Millionenschäden verursacht. Bei den Versicherungen gingen bislang 25.000 Schadensmeldungen in Höhe von umgerechnet insgesamt rund 78 Millionen Euro ein, wie der Versicherungsverband des Landes mitteilte. Neben Sydney waren auch die umliegenden Regionen der Central Coast. Die Zahlen dürften in den kommenden Tagen kräftig ansteigen , wenn sich weitere Betroffene wegen Schäden an Häusern, Geschäften oder Autos bei den Versicherungen melden. (Foto: Brendan Esposito/EPA-EFE/Rex) 12/21/18 6:30 AM Mit seinem Auftritt nach mehr als einem Jahr Verletzungspause und nur zwei Slalom-Trainingstagen in fünf Wochen hat Felix Neureuther für Aufsehen auch bei der Konkurrenz gesorgt. "Der Mensch kann einfach Ski fahren , Punkt", sagte Saalbach-Sieger Marcel Hirscher. Der österreichische Skistar und siebenmalige Gewinner der Weltcup-Gesamtwertung lobte seinen langjährigen Kumpel und Rivalen: "Der braucht kein Training, wenig am Setup, er ist wirklich begnadet . Und das sieht man, die Abläufe funktionieren. Er ist schon ein cooler Typ ." Beim Slalom-Weltcup in Saalbach-Hinterglemm hatte Neureuther bei seinem Comeback einen beeindruckenden 1. Lauf hingelegt, im Finale dann aber arg gepatzt und war 27. geworden. (Foto: dpa) 12/21/18 6:21 AM Die staatlichen Fördergelder für ein schnelles Internet werden bisher kaum genutzt. Vom 2015 aufgelegten milliardenschweren Förderprogramm für den Breitbandausbau sei nur ein Bruchteil abgeflossen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf offizielle Angaben. Von den bereits für den Ausbau bewilligten 3,8 Milliarden Euro wurden demnach bislang nur etwa 100 Millionen Euro ausgezahlt . In konkrete Bauprojekte seien sogar nur gut 40 Millionen Euro geflossen. Das Förderprogramm sollte eigentlich einem Großteil der Deutschen schon bis Ende 2018 schnellere Onlineverbindungen bescheren. 12/21/18 6:18 AM Der Essenszusteller Delivery Hero verkauft sein Deutschland-Geschäft für rund 930 Millionen Euro an den niederländischen Konkurrenten takeaway.com . Die Lieferdienste Lieferheld, Pizza.de und Foodora sollen im Austausch gegen Bargeld und Aktien den Besitzer wechseln, wie der Berliner MDax-Konzern in der Nacht mitteilte. Die Unternehmen wollen den Deal den Angaben zufolge in der ersten Jahreshälfte 2019 abschließen. 12/21/18 6:14 AM 12/21/18 6:12 AM Frankreichs Parlament hat das milliardenschwere Sozialpaket gebilligt, mit dem die Mitte-Rechts-Regierung den Unmut der sogenannten Gelbwesten und anderer Kritiker besänftigen will. Nach einer mehr als 13-stündigen und hitzigen Debatte in der Nationalversammlung stimmten die Abgeordneten mit großer Mehrheit für die umstrittenen Reformen. Neu ist unter anderem, dass auf Überstunden von 2019 an weder Sozialabgaben noch Steuern gezahlt werden müssen. Zudem werden rund 70 Prozent der Rentner von der Erhöhung einer umstrittenen Sozialabgabe ausgenommen. Ferner sollen Beschäftigte auf Mindestlohnniveau pro Monat 100 Euro mehr bekommen. 12/21/18 6:09 AM Derzeit gibt es wohl keine Lobby-Gruppe, die den Interessen der Autoindustrie besser zur Geltung verhilft als die Deutsche Bahn . Der Staatskonzern hat in den vergangenen Monaten recht eindrücklich vorgeführt, dass die kollektive Mobilität ihre Grenzen hat - mit verspäteten Zügen, Ausfällen des verschlissenen Gleisnetzwerks und chronisch überlasteten, schlecht informierten (und unfreundlichen) Mitarbeitern. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will das jetzt so schnell wie möglich ändern. Er forderte die Bahn auf, umgehend für Verbesserungen für die Fahrgäste zu sorgen. "Wir brauchen eine Bürgerbahn, die den Namen verdient - nämlich, dass wir pünktlicher werden, dass wir besseren Service anbieten", sagte Scheuer in Berlin. Die Qualität beim Bahnfahren müsse im neuen Jahr schnellstens wieder steigen . Scheuer nahm die Führung um Bahnchef Richard Lutz in die Pflicht: "Das ist eine riesige Aufgabenstellung für die Spitze der Bahn." 12/21/18 5:58 AM Die deutschen Verwaltungsgerichte werden trotz sinkender Asylbewerber-Zahlen weiter stark von Asylverfahren in Anspruch genommen. "Wir gehen derzeit davon aus, dass im gesamten Jahr 2018 etwa 100.000 neue Asylverfahren bei den deutschen Verwaltungsgerichten eingehen", sagte der Vorsitzende des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter, Robert Seegmüller, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Klagen und Eilverfahren aufgrund negativer Asylbescheide durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge machten ihm zufolge 2018 etwa die Hälfte aller Gerichtsverfahren vor deutschen Verwaltungsgerichten aus. 12/21/18 5:56 AM 12/21/18 5:48 AM Die Drohnen-Störaktion über dem Londoner Flughafen Gatwick droht den Flugbetrieb am siebtgrößten Airport Europas auch heute den ganzen Tag über lahmzulegen . Trotz des Einsatzes von Armee und Polizei wurden am gestern Abend wieder Flugroboter über dem Rollfeld gesichtet, sodass das Start- und Landeverbot bis auf Weiteres in Kraft bleibt. Seit Mittwochabend ist in Gatwick - abgesehen von einer dreiviertelstündigen Unterbrechung - kein einziges Flugzeug mehr gelandet oder gestartet. Ankommende Maschinen mussten umgeleitet werden und teils hunderte Kilometer entfernte Airports wie Amsterdam und Paris ansteuern. Laut der Flughafenleitung müssen sich Passagiere darauf einstellen, dass es auch heute dabei bleibt. "Das ist eine präzise geplante Aktivität , die darauf ausgelegt wurde, den Flughafen lahmzulegen und maximale Behinderungen in der Vorweihnachtszeit zu bringen", teilte Gatwick-Geschäftsführer Stewart Wingate mit. Gestern waren 115.000 Reisende betroffen, für heute wurden weitere 126.000 Menschen in Gatwick erwartet. 12/21/18 5:44 AM Die Hoffnung, dass sich der Versandeinkaufswahn allmählich wieder legen möge, dürfte sich so bald nicht erfüllen. Nach dem boomenden Weihnachtsgeschäft sieht sich die deutsche Paketbranche auch künftig auf Wachstumskurs . "Wir gehen davon aus, dass der Paketmarkt bis 2020 jährlich weiter um etwa fünf bis sieben Prozent wächst", teilte der Marktführer, die Deutsche Post DHL, mit. In den ersten neun Monaten 2018 waren bei der Post in Deutschland 1,047 Milliarden Pakete aufgegeben worden - ein Plus von 8,4 Prozent. Allein im Dezember seien bis zu elf Millionen Pakete pro Tag ausgeliefert worden, im Vorjahr lag die Spitze noch bei zehn Millionen. Hermes und GLS gaben keine Deutschland-Zahlen bekannt, bestätigen aber ebenfalls ein kräftiges Wachstum. Bei DPD lag das Mengenplus im Gesamtjahr 2018 nur bei zwei Prozent, für 2019 werden drei Prozent plus erwartet. (Foto: dpa) 12/21/18 5:39 AM Die Hoffnung des französischen Automanagers Carlos Ghosn , Weihnachten doch noch zu Hause feiern zu können, war womöglich verfrüht. Die japanische Staatsanwaltschaft hat gegen den in Untersuchungshaft sitzenden Ex-Verwaltungsratschef von Nissan einen neuen Haftbefehl erlassen. Diesmal laute der Vorwurf auf Verstoß gegen Unternehmensgesetze wegen schweren Vertrauensbruchs, wie japanische Nachrichtenagenturen heute früh berichteten. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Tokio wollte die Meldungen nicht bestätigen. Die Staatsanwaltschaft war gestern mit ihrem Antrag auf Haftverlängerung gescheitert. Ein Gericht hatte die Freilassung aus der U-Haft verfügt, was in Japan sehr selten vorkommt. 12/21/18 5:35 AM Nach Warnungen vor einem möglicherweise geplanten Anschlag auf einen Flughafen im deutsch-französischen Grenzgebiet läuft die Fahndung nach vier Verdächtigen auf Hochtouren. Zudem waren die verschärften Sicherheitsvorkehrungen an mehreren Airports der Region auch heute früh weiter in Kraft. Dies betraf den Flughafen Stuttgart und die Airports Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden und Mannheim. Mindestens einer der Verdächtigen gehört nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa zum radikalislamischen Milieu . Zwei der Gesuchten seien Vater und Sohn und stammten aus Nordrhein-Westfalen, hieß es. Sie seien bereits vergangene Woche der französischen Polizei aufgefallen, als sie am Pariser Flughafen Charles de Gaulle Fotos machten. (Foto: dpa) 12/21/18 5:32 AM Die Männerdomäne in den Chefetagen der größten börsennotierten Konzerne in Deutschland bröckelt nur langsam. Bei gleichbleibender Geschwindigkeit werde es noch etwa 40 Jahre dauern, bis Spitzenpositionen gleichermaßen mit Frauen und Männern besetzt seien, heißt es in einer Analyse der Boston Consulting Group (BCG), die heute veröffentlicht wird. (Wobei die Statistiker die Entwicklung wohlgemerkt nur rein rechnerisch fortgeschrieben haben. Ein konservativer Rollback lässt sich nämlich nicht wirklich voraussagen, zumindest nicht der genaue Zeitpunkt) Für die Studie wurden die 100 größten deutschen Unternehmen nach Börsenwert sowohl auf die paritätische Besetzung von Führungspositionen als auch auf die dort bestehenden Gehaltsunterschiede hin durchleuchtet. Bei der Analyse schnitt die Wiesbadener Aareal Bank am besten ab. 12/21/18 5:24 AM In den USA droht derweil kurz vor Weihnachten ein "Shutdown" - ein teilweiser Stillstand der Regierungsgeschäfte. US-Präsident Donald Trump forderte den US-Kongress eindringlich auf, bei den regulären Haushaltsmitteln für die Regierung Geld für eine Grenzmauer bereitzustellen. Andernfalls werde er ein solches Budgetgesetz nicht unterschreiben. "Ich rufe den Kongress auf, die Grenze unseres Landes zu sichern", sagte Trump gestern in Washington. Sollte es bis heute Nacht - also bis Samstagmorgen deutscher Zeit - keine Einigung geben, würde Teilen der US-Regierung das Geld ausgehen. Mitarbeiter würden dann in den Zwangsurlaub geschickt (Hoffentlich haben die Betroffenen ihre Weihnachtseinkäufe schon erledigt), Ämter und Behörden geschlossen. 12/21/18 5:07 AM 12/21/18 5:05 AM Guten Morgen verehrte Leserinnen und Leser . Ich begrüße Sie zum letzten "Morgen" vor Weihnachten auf SPIEGEL ONLINE . Möglicherweise haben Sie ja in diesen Tagen ganz andere Dinge im Kopf, als die Nachrichten aus aller Welt. Aber ein paar Informationen über das Geschehen aus aller Welt kann ja nicht schaden . . . Show more Tickaroo Liveblog Software


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.