Newsblog Ernster iPhone-Bug: Apple schaltet FaceTime-Gruppenanrufe ab

Die Live-News

DPA

Mit


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Marius Mestermann beim Start in den Tag - hier finden Sie den Autor bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
Das war es auch schon wieder mit dem "Morgen"! Ich hoffe, Sie fühlen sich gut informiert und bestenfalls auch ein wenig unterhalten. Morgen früh grüßt meine Kollegin Elisa von Hof wieder von dieser Stelle. Schalten Sie unbedingt mal rein. Zum Abschluss noch eine Leseempfehlung – bis bald! Am 29. Januar wurden die Beitrittsverhandlungen mit Großbritannien unterbrochen – nach einem Veto aus Frankreich. Die Rede ist natürlich nicht von 2019, sondern 1963, als sich Charles De Gaulle gegen eine Aufnahme der Briten in die Europäische Gemeinschaft stellte. Es muss Ironie des Schicksals sein, dass das britische Parlament ausgerechnet heute über den modifizierten Brexit-Plan von Theresa May abstimmt. Gegen 20 Uhr wird es in London ernst. Vorab geben wir Ihnen auf SPIEGEL ONLINE einen Überblick, welche Anträge im Parlament gestellt werden und welche Szenarien es gibt. Zudem analysieren wir die Fortschritte bei den Friedensgesprächen in Afghanistan und schauen uns den neuen Bericht von Transparency International an, der Korruption als Gefahr für Demokratien in aller Welt identifiziert. Es ist der Traum jedes Spions – und ein Albtraum für die Privatsphäre : Ein schwerer Softwarefehler bei der Apple-Software FaceTime hat es Anrufern zeitweise ermöglicht, das Mikrofon eines anderen iPhones zu aktivieren, noch bevor der Angerufene abgenommen hat . Während das Telefon klingelte, konnten Anrufer also bereits hören, was auf der anderen Seite passiert. Doch das war nicht alles: Wenn User den Anruf über den Stand-by-Knopf wegdrückten, begann das iPhone sogar, ein Livebild zu übertragen . Den Bug hatte das Tech-Portal " 9to5mac " aufgedeckt, auch andere Medien wie der " Guardian " und " The Verge" rekonstruierten das Problem. Ursache war offenbar ein Fehler in der Funktion für Gruppenanrufe : Während der Anruf rausging, konnten User ihre eigene Nummer noch einmal zum Gespräch hinzufügen. Apple hat inzwischen reagiert und die Funktion vorläufig abgeschaltet . Der Konzern erklärte, der Fehler sei gefunden worden und werde in den kommenden Tagen per Software-Update behoben. Wer trotzdem noch misstrauisch ist, kann die Videochat-Software unter Einstellungen --> FaceTime deaktivieren . 1/29/19 7:55 AM Vorhin hatten wir hier im Blog schon eine Unfallbilanz aus der Nacht, Glätte und Schneefall machen die Straßen gefährlicher. Im Laufe des Tages soll das Wetter allerdings freundlicher werden, Schneefall gibt es nur noch im Mittelgebirge. Dennoch steigen die Temperaturen den Tag über kaum über den Gefrierpunkt. Warm anziehen und vorsichtig fahren, lautet also die Devise. 1/29/19 7:50 AM Wie nachhaltig ist der Hype um den Handball nach dem vierten Platz der deutschen Nationalmannschaft bei der Heim-WM? DHB-Präsident Andreas Michelmann sieht jedenfalls noch Potenzial für die Beliebtheit des Sports im Vergleich zum Fußball. "Vielleicht gibt es da einfach eine Übersättigung" , sagte er in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" mit Blick auf den Fußball. "Es ist schon ein Reflex, den wir mitkriegen: Ach ja, es gibt ja noch etwas anderes, und das andere ist auch toll, noch schneller, noch dynamischer." Die Handball-WM in Deutschland und Dänemark hatte für Traumquoten im Fernsehen gesorgt: Die Live-Übertragung des Halbfinales Deutschland gegen Norwegen sahen in der ARD im Schnitt 11,91 Millionen Menschen. Das entsprach einem Marktanteil von 35 Prozent ab 20.30 Uhr. 1/29/19 7:43 AM 1/29/19 7:36 AM Waren Sie schon mal in einem französischen Supermarkt? Dort ist es mittlerweile üblich, an Selbstbedienungskassen zu bezahlen . Die Kunden ziehen die Waren über den Scanner, oft gibt es eine Aufsicht. Das System spart Arbeitskräfte – ist aber auch anfällig für Fehler, wie ein Beispiel aus Ostfrankreich zeigt. Ein 19-Jähriger legte eine Playstation auf die Gemüsewaage und zahlte so einen Schnäppchenpreis von 9,29 Euro – statt legal 340 Euro, wie regionale Medien berichten. Der Trick funktionierte und der Teenager nahm die PS4-Konsole heim – jedoch wurde er jetzt wegen der Tat zu einer viermonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Denn der Erfolg stieg dem Betrüger offensichtlich zu Kopf: Er versuchte, nach dem Coup Mitte September 2018 die Masche am Tag darauf erneut durchzuziehen . Dieses Mal wurde er allerdings erwischt. 1/29/19 7:28 AM Die Frühsport-Instruktionen gibt heute der neuseeländische Schauspieler Sam Neill. Aber er ist nicht allein. 1/29/19 7:25 AM Die milliardenschwere Investitionsinitiative "Efsi" ist ein Prestigeprojekt von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker. Doch der EU-Rechnungshof hat Zweifel an dem Programm, das bis 2020 Investitionen in Höhe von mindestens 500 Milliarden Euro anstoßen soll. Die Angaben zu den Investitionen seien womöglich überhöht, teilten die Rechnungsprüfer mit. Ein Teil der Gelder sei zudem an Projekte gegangen, die auch aus anderen öffentlichen oder privaten Quellen hätten finanziert werden können. Zudem seien die meisten Investitionen größeren EU-Staaten in Westeuropa zugute gekommen , in denen es bereits gut etablierte nationale Förderbanken gebe. Das Geld soll eigentlich an Projekte gehen, die anderweitig kaum Kredite bekommen. Unterm Strich sei "Efsi" jedoch ein "wirksames Instrument" gewesen, um Gelder für Investitionen in der EU zu beschaffen, hieß es von den Rechnungsprüfern. 1/29/19 7:20 AM Noch immer ist unklar, wo die 47 Flüchtlinge an Bord der "Sea-Watch 3" an Land gehen dürfen. Jetzt hofft die Organisation auf Rechtshilfe. 1/29/19 7:18 AM Nach dem Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien schwinden die Hoffnungen, noch Überlebende in den Schlammmassen zu finden. Die Rettungskräfte konnten am Montag lediglich Leichen bergen. Die Zahl der Toten stieg auf 65 , wie der Zivilschutz mitteilte. 279 weitere Menschen wurden noch vermisst. "Leider ist es sehr unwahrscheinlich, noch Überlebende zu finden", sagte der Feuerwehrsprecher Pedro Aihara im Fernsehsender Globo News. Politiker machen den Betreiber der Mine für das Unglück verantwortlich . 1/29/19 7:12 AM Auf verschneiten und glatten Straßen ist es in Teilen Deutschlands zu zahlreichen Unfällen gekommen. Ein Mann kam nach Polizeiangaben ums Leben, mehrere Menschen wurden verletzt. Einige Autobahnabschnitte wurden im Berufsverkehr gesperrt. In Baden-Württemberg rutschten Autos von der Fahrbahn und Lastwagen stellten sich quer, wie die Polizei mitteilte. In Waldshut-Tiengen starb ein 23 Jahre alter Autofahrer, nachdem er in den Gegenverkehr geraten war . In Nordrhein-Westfalen wurde nach einem Glätteunfall bei Coesfeld die Autobahn 31 in Richtung Gronau komplett gesperrt. Auch auf der A31 in Höhe Lembeck habe es einen Unfall wegen der Witterung gegeben. Eine Spur musste gesperrt werden. Auf der Autobahn 14 am Dreieck Nossen in Sachsen rutschte ein Lastwagen von der Fahrbahn. Die Autobahn wurde in Richtung Magdeburg gesperrt, was besonders Berufspendler traf. Fahren Sie bitte vorsichtig! 1/29/19 7:08 AM Unvergessen ist sein wallendes Haar , etwa zum Zopf gebunden in "Pulp Fiction". Jetzt probiert US-Schauspieler John Travolta das Gegenteil aus. "Es fühlt sich gut an", sagte er der Zeitschrift "People". Der Look sei aus einer Laune heraus entstanden: "Es war eine Silvesteridee." Da die neue Frisur allen so gut gefallen habe, werde er sie eine Zeit lang behalten. "Wir werden sehen." AFP John Travolta 1/29/19 7:03 AM Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, wird heute seinen Bericht für das vergangene Jahr vorstellen. Wie dramatisch die Lage ist , daran scheiden sich vorab die Geister. "Im Schnitt sind 15 Prozent der Dienstposten nicht besetzt", sagte Generalinspekteur Eberhard Zorn dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Einen Grund zur Panik sieht er angesichts der Zahl und Qualität der Bewerberinnen und Bewerber nicht, auch wenn er "etwas größere Lücken" bei der IT, bei Ärzten, im Personalmanagement und in der Logistik eingestehen musste. Der Vorsitzende des Deutschen Bundeswehrverbands, André Wüstner , ist da anderer Ansicht. "Es ist 5 nach 12", sagte Wüstner im ZDF-"Morgenmagazin". Die Bundeswehr sei, gemessen am Auftrag, nach wie vor im schlechtesten Zustand seit 1999 , leide gar unter einem "Bürokratiemonster" und den Fehlern alter Reformen. Der Oberstleutnant forderte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf, ihre selbst gesteckten Ziele – wie eine bessere Besoldung und sozialere Rahmenbedingungen für Soldaten – so schnell wie möglich umzusetzen. 1/29/19 6:56 AM Auf den Tag genau vor 40 Jahren , es war ein Montagmorgen, erschoss die 16-jährige Brenda Ann Spencer in San Diego, Kalifornien, zwei Menschen und verletzte neun weitere. Währenddessen wurde die Schützin von einem Journalisten angerufen, der sie nach dem Grund für ihre Tat fragte. Die erschütternde Antwort des Mädchens lautete: "I don't like mondays." Vielleicht haben Sie es schon erraten: Es war die Tat, die Bob Geldof und die Boomtown Rats zu ihrem größten Hit inspirierte . 1/29/19 6:46 AM Zeit für einen kleinen Nachrichtenüberblick. Weil Europa gerade erst aufwacht, kommen die wichtigsten Meldungen der Nacht aus den USA: – Washington erhöht mithilfe von Sanktionen gegen den Ölsektor den Druck auf Venezuela , Präsident Maduro will sich wehren . – US-Präsident Trump darf seine Rede zur Lage der Nation vor dem Kongress halten, aber erst eine Woche später als geplant . – Die Ermittlungen von Robert Mueller zur Russlandaffäre sollen kurz vor dem Abschluss stehen . 1/29/19 6:39 AM In gut einer Woche beginnt hier in der Hauptstadt die Berlinale . Für Dieter Kosslick ist es die letzte als Festivalchef. Um seinen Einsatz nicht zu gefährden, greift der 70-Jährige auf kleine Hilfsmittel zurück: " Das Allerwichtigste ist: Ich muss gesund bleiben. Ich darf keine Erkältung bekommen", sagte Kosslick der dpa. "Da gibt es Rituale: Ich nehme afrikanische Immuntropfen und trinke Ingwer-Zitronen-Wasser jeden Morgen und grünen Tee." Außerdem setze er auf ausreichend Schlaf und esse "ziemlich politisch korrekt" , etwa Äpfel, Müsli, Feigen oder Mandeln. AFP Dieter Kosslick 1/29/19 6:34 AM Bei einer Schießerei in der texanischen Metropole Houston sind am Montagabend fünf Polizisten verletzt und zwei mutmaßliche Drogenhändler getötet worden. Nach Medienberichten wollten Polizisten eine Wohnung durchsuchen. Als sie sich Einlass verschaffen wollten, wurde von drinnen das Feuer auf sie eröffnet . Dabei wurden vier Beamte getroffen. Im späteren Schusswechsel starben zwei der mutmaßlichen Drogenhändler, die sich in ihrer Wohnung verschanzt hatten. Ein fünfter Polizist verletzte sich während des Einsatzes. 1/29/19 6:32 AM 1/29/19 6:31 AM Family first : Vor der heutigen Abstimmung über den weiteren Brexit-Kurs hat das Parlament in London ein Pilotprojekt gebilligt, wonach Abgeordnete mit kleinen Kindern ihre Stimme über Bevollmächtigte abgeben können. Es werde erwartet, dass die neue Regelung bereits am Dienstagabend genutzt werden könne, berichtete die Nachrichtenagentur PA. Laut einer Mitteilung des Parlaments können davon Abgeordnete profitieren, die wegen der Geburt eines Kindes verhindert sind oder sich um Kleinkinder kümmern müssen. Dafür müssen sie rechtzeitig ein anderes Parlamentsmitglied benennen. Der Parlamentspräsident muss den Anspruch auf eine Vertretung bestätigen. Die Regelung wird zunächst für ein Jahr getestet . Mitte Januar hatte die Labour-Abgeordnete Tulip Siddiq wegen der Abstimmung über das Brexit-Abkommen mit der EU die Geburt ihres Kindes verschoben . 1/29/19 6:25 AM Hier eine Meldung, die uns eine spektakuläre Szene hier in Berlin in Erinnerung ruft: Mitte Oktober bremsten mehrere Täter mit zwei Autos einen Geldtransporter nahe dem Alexanderplatz aus, bedrohten die Insassen mit Schusswaffen, brachen den Wagen auf und flüchteten. Dabei gaben die Angreifer mitten im Montagmorgenverkehr Schüsse ab, sodass die Polizei die Verfolgung abbrach. Jetzt hat die Polizei mehrere Wohnungen in Berlin durchsucht . Ziel sei es gewesen, weitere Beweismittel in dem Verfahren gegen zwei Beschuldigte aufzufinden, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin. Durchsucht wurden die "Wohnanschriften von zwei Beschuldigten im Alter von 25 und 38 Jahren in Kreuzberg, Steglitz und Tempelhof". An dem Einsatz waren demnach unter anderem Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamts und Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei beteiligt. Beute machten die Täter übrigens nicht: Einen Teil des Geldes verloren sie laut Polizei am Tatort, der Rest blieb im Transporter zurück. dpa Polizisten sicherten den Geldtransporter nach dem Überfall 1/29/19 6:19 AM Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wünscht sich mehr globale Erwärmung, weil es im Mittleren Westen seines Landes gerade sehr kalt ist. Noch Fragen? 1/29/19 6:16 AM Aus diesem Anlass habe ich aber noch zwei Leseempfehlungen für Sie: zum einen dieses Porträt von Umwelthilfe-Chef Resch bei SPIEGEL+ . Zum anderen folgende Meldung: 1/29/19 6:14 AM Die Deutsche Umwelthilfe kritisiert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer scharf – so weit, so erwartbar. Denn Scheuer hat den Vorschlag einer Regierungskommission für ein Tempolimit von 130 auf deutschen Autobahnen ("gegen jeden Menschenverstand") bekanntlich verworfen. Umwelthilfe-Geschäftsführer Jürgen Resch sagte nun der "Passauer Neuen Presse", Scheuer agiere " nicht als Verkehrsminister , sondern wie der offizielle Vertreter der Automobilindustrie im Bundeskabinett". Scheuer kümmere sich weder um die Städte, die im Autoverkehr erstickten und eine wirksame Verkehrswende forderten, noch um die saubere Luft. Resch kritisierte zudem, dass der Verkehrsminister in der Debatte über Grenzwerte von Stickstoffdioxid und Feinstaub "auf der Seite vermeintlich kritischer Lungenärzte" stehe. Deren Forderung, die EU-Grenzwerte einfach auszusetzen, sei jedoch unseriös und werde mit keiner einzigen wissenschaftlichen Studie belegt. 1/29/19 6:04 AM Huawei hat US-Vorwürfe wegen des Verstoßes gegen Iran-Sanktionen und Industriespionage zurückgewiesen. Zugleich kritisierte der chinesische Telekom-Konzern den US-Antrag an Kanada, die in Vancouver festgehaltene Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou auszuliefern. "Das Unternehmen bestreitet, dass es selber oder eine Tochterfirma oder ein Partner einen der in jeder der Anklagen behaupteten Verstöße von US-Gesetzen begangen hat und weiß nichts von Rechtsverstößen durch Frau Meng", sagte ein Sprecher. Huawei sei überzeugt, dass US-Gerichte am Ende zu dem gleichen Schluss kommen werden. Auch das chinesische Außenministerium in Peking forderte die USA auf, die "unangemessene Unterdrückung" von Huawei einzustellen. Hier gibt es mehr Informationen zur Anklage: 1/29/19 5:55 AM Den DFB-Pokal gewonnen , Niko Kovac verloren und dann in der Europa League überzeugt : Eintracht Frankfurt hat ein bewegtes Jahr 2018 hinter sich. Finanziell steht der Bundesligist offenbar gut da: Im laufenden Geschäftsjahr steuere man auf den nächsten Rekordumsatz zu, erklärte Vorstand Axel Hellmann gestern Abend bei der Mitgliederversammlung des Vereins. Für die laufende Spielzeit prognostizierte er einen Umsatz von "mindestens 160 Millionen Euro" und damit "einen gewaltigen Sprung" . Eine "einmalige Steigerung" sei auch das Erreichen der Rekordmarke von 67.500 Vereinsmitgliedern, sagte Vereinspräsident Peter Fischer. "Damit sind wir gemessen an der Mitgliederzahl Sechster in der Bundesliga und konnten seit der letzten Versammlung mehr als 17.000 Neumitglieder begrüßen." 1/29/19 5:43 AM Französische Zollbeamte haben einen Deutschen mit 51 Kilogramm Kokain im Auto an der Grenze zu Spanien festgenommen. Der 44-Jährige hatte die Drogen im Wert von geschätzt zwei Millionen Euro am Montag vergangener Woche in einem Hohlraum zwischen den Rücksitzen und dem Kofferraum versteckt, erklärte die Staatsanwaltschaft im südwestfranzösischen Bayonne. Der Mann verließ demnach zunächst seinen Wagen in der Nähe einer Mautstation und versuchte, zu Fuß zu flüchten . Die Zollbeamten konnten ihn jedoch stellen und festnehmen. Am Donnerstag kam er in Untersuchungshaft. Er war nach Angaben seines Anwalts auf dem Rückweg aus der spanischen Stadt Málaga nach Deutschland. Von den Drogen in seinem Auto wusste der 44-Jährige demnach nichts . 1/29/19 5:28 AM Ich will Sie ja nicht in Versuchung bringen, aber mich macht dieses Video schon etwas schläfrig. Trotzdem: Dranbleiben! 1/29/19 5:22 AM Japan wird die Schweinepest nicht los: Nachdem die Behörden im September 2018 den ersten Ausbruch der Krankheit seit 1992 registrierten, mussten in einem Zuchtbetrieb in der Provinz Gifu nun rund 1600 Schweine getötet werden. Eigentlich hatte Japan die Virusinfektion 2007 für ausgerottet erklärt – doch seit vergangenem Herbst häufen sich die Fälle. Tausende Tiere mussten inzwischen getötet werden, auch mit Unterstützung von Soldaten. Japan müsse das Problem beseitigen, ansonsten werde man Schweinefleisch im Rahmen eines an diesem Freitag in Kraft tretenden Freihandelsabkommens mit der EU nicht nach Europa exportieren können , erklärte der japanische Agrarminister Takamori Yoshikawa. 1/29/19 5:12 AM Der Weg ins Büro hat heute etwas länger gedauert – nicht, weil der Schnee die Straßen unpassierbar gemacht hätte, sondern weil der Autor alle fünf Meter stehen blieb, um Fotos zu machen. Kommt ja selten genug vor, dass das Zeug hier so adrett vom Himmel fällt. Und bei Ihnen? Lassen Sie mal sehen, gerne an marius.mestermann@spiegel.de oder via Twitter . Kapelleufer in Berlin, 4:50 Uhr 1/29/19 5:00 AM Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser und herzlich willkommen zum heutigen Blog. Ich habe eine Menge spannender Meldungen und kurioser Fundstücke für Sie parat – schauen Sie mal, was hier die nächsten drei Stunden so passiert. Bei Fragen und Rückmeldungen erreichen Sie mich unter marius.mestermann@spiegel.de oder via Twitter . Show more Tickaroo Liveblog Software


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.