Newsblog Papst Franziskus bezeichnet Kirchenkritiker als "Freunde des Teufels"

Dem Papst geht die Kritik an der katholischen Kirche offenbar zu weit: Wer sich ständig nur negativ äußere, sei mit dem Teufel höchstpersönlich im Bunde, sagte Franziskus vor Pilgern.

Papst Franziskus im Petersdom
DPA

Papst Franziskus im Petersdom

Mit


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Marius Mestermann beim Start in den Tag - hier finden Sie den Autor bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
2/21/19 8:04 AM Zum Schluss noch ein kleiner Vorgeschmack auf ein spannendes Thema, das wir heute bei SPIEGEL ONLINE unter die Lupe nehmen: Der russische Discounter "Mere" musste nur eine Woche nach der Eröffnung einer ersten Filiale in Leipzig wieder dichtmachen. Was dahinter steckt, wird meine Kollegin Christina Hebel Ihnen erläutern, halten Sie also die Augen offen. Natürlich finden Sie auch zu allen anderen wichtigen Themen bei uns die gewohnten Nachrichten, Analysen und Kommentare. Ich verabschiede mich für heute und empfehle Ihnen, morgen wieder reinzuklicken. Dann startet Michael Kröger mit Ihnen in den Tag. Bis bald! 2/21/19 7:58 AM Bevor der "Morgen" gleich schon wieder vorbei ist, blicken wir noch schnell auf die zu erwartenden Top-Themen des weiteren Tages . Im Bundestag wird heute voraussichtlich über die Reform des sogenannten Werbeverbots für Abtreibungen sowie die Grundgesetzänderung für den Digitalpakt abgestimmt. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt vormittags im Kanzleramt Roch Marc Christian Kaboré , den Präsidenten von Burkina Faso. Der lettische Präsident Raimonds Vejonis ist dafür ein paar Häuser weiter beim deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier zu Gast. In Stuttgart soll ab 9:30 Uhr das Urteil im Prozess gegen ehemalige Mitarbeiter von Heckler & Koch verkündet werden, es geht um Verstöße gegen das Kriegswaffenkontroll- und Außenwirtschaftsgesetz. Das Bistum Augsburg will sich ebenfalls am Vormittag zu Missbrauchsfällen in einem Kinderheim in Donauwörth äußern. Am frühen Nachmittag kommt der britische Oppositionsführer Jeremy Corbyn nach Brüssel. Thema? Na klar, Brexit. 2/21/19 7:48 AM 2/21/19 7:47 AM Und nun zum Wetter: Während es im Südwesten heute trocken bleibt und sich Sonne und Wolken abwechseln, soll es im Nordosten regnen. Die Niederschläge breiten sich im Laufe des Tages bis Südosten aus. Die Temperaturen reichen von 7 Grad im Nordosten bis 16 Grad im Südwesten. Sollten Sie also quer durch Deutschland reichen, hilft wohl nur die Funktionsjacke. dpa Kaputter Regenschirm vor dem Reichstag in Berlin 2/21/19 7:43 AM Seit gut zwei Wochen finden in Haiti gewalttägige Proteste gegen die Regierung statt. Der Bürgermeister der Hauptstadt Port-au-Prince hat nun alle Karnevalsveranstaltungen im Februar und März abgesagt. Da die Sicherheit nicht garantiert werden könne, habe das Organisationskomitee entschieden, den Karnevalsumzug und weitere Veranstaltungen nicht stattfinden zu lassen, teilte Stadtoberhaupt Ralph Youri Chevry mit. Auch in mehreren kleinen Städten werde es keine Feiern geben, hieß es. Mehrere Oppositionspolitiker reichten vor dem Abgeordneten-Büro des Parlaments eine Klage gegen Präsident Jovenel Moïse wegen Staatsverrats ein, wie die Nachrichtenagentur HPN berichtete. 2/21/19 7:39 AM Am Geläuf wird's nicht scheitern: Wenige Tage vor der Oscar-Gala ist der rote Teppich für Hollywoods große Show ausgerollt worden. Über 250 Meter lang und gut zehn Meter breit bedeckt der Teppich ein Stück des sonst stark befahrenen Hollywood Boulevards. Den "Roll Out"verfolgten Dutzende Kamerateams und Fotografen mit. Am Sonntag laufen dort die Oscar-Gäste entlang zum Eingang des Dolby-Theaters, wo die Trophäen zum 91. Mal verliehen werden . dpa "Roll Out" in Los Angeles 2/21/19 7:37 AM Die Polizei hat heute Morgen in Südhessen mehrere Wohnungen mutmaßlicher Islamisten durchsucht. Ermittelt wird wegen des Verdachts auf Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat , wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt sagte. In Rüsselsheim, Biebesheim und Raunheim durchsuchten die Beamten zwölf Objekte, in denen die Verdächtigen wohnen. Weitere Details und Ergebnisse des Einsatzes sollten im Laufe des Tages bekanntgegeben werden. Zunächst hatte "hessenschau.de" darüber berichtet. 2/21/19 7:35 AM 2/21/19 7:34 AM Zbigniew Ziobro darf seinen Job wenig überraschend behalten. Polens umstrittener Justizminister und Generalstaatsanwalt überstand in der Nacht ein Misstrauensvotum des Parlaments , die Mehrheit der Abgeordneten stimmte gegen den Antrag der Opposition. Diese wirft dem Minister im Kabinett der nationalkonservativen Regierung von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki vor, den Rechtsstaat zugunsten von Parteiinteressen zu schwächen und dadurch einen "Polexit" voranzutreiben. Der Antrag war zum Scheitern verurteilt, da die Regierungspartei PiS im Parlament die absolute Mehrheit hat . 2/21/19 7:29 AM Bis zu Fußball-EM 2020 will die ARD einen Nachfolger für den TV-Experten Thomas Hitzlsperger finden. "Wir suchen nicht hektisch, tun das ganz in Ruhe", sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky der Deutschen Presse-Agentur. "Wir sind da entspannt, denn wir haben in diesem Jahr kein Großereignis. Bis zur EM ist ja noch einige Zeit ." Der Sender und der Ex-Nationalspieler hatten am Dienstag ihren Vertrag beendet. Grund ist Hitzlspergers neuer Job als Sportvorstand des Bundesligisten VfB Stuttgart. Die ARD überträgt 2019 keine Länderspiele , da die Rechte für alle Partien der Nationalmannschaft im laufenden Jahr bei RTL liegen. Dort soll der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann als TV-Experte zum Einsatz kommen. 2/21/19 7:26 AM Der Wehrbeauftragte des Bundestages Hans-Peter Bartels sieht das Ausbildungsschiff "Gorch Fock" als Sinnbild "für viele Managementprobleme , unter denen die Bundeswehr leidet". Gegenüber der "Rhein-Neckar-Zeitung" sprach Bartels von "Verantwortungsdiffusion: Zu viele entscheiden mit, keiner ist verantwortlich ." In der Elsflether Werft AG hat seit drei Wochen eine neue Werftleitung das Sagen, gestern stellte das Unternehmen einen Insolvenzantrag. "Entweder stellt man die Gorch Fock fertig, ob nun auf dieser Werft oder auf einer anderen. Oder man baut oder kauft ein neues Schiff. " 2/21/19 7:22 AM Die US-Demokraten wollen die Notstandserklärung von US-Präsident Donald Trump zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko im Kongress anfechten. In einem Brief rief die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, die Abgeordneten Medienberichten zufolge auf, eine entsprechende Resolution zu unterstützen. Die Initiative solle an diesem Freitag eingebracht werden, damit bis Mitte März darüber abgestimmt werden könne. Trumps Notstandserklärung untergrabe die Gewaltenteilung im Land, schrieb Pelosi. 2/21/19 7:18 AM 2/21/19 7:15 AM Eine Spaziergängerin hat in Bayern eine Leiche gefunden . Der Tote lag in Roth südlich von Nürnberg in einer Böschung, wie die Polizei mitteilte. Die Frau verständigte den Rettungsdienst, der allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte. Weil der Fundort und der Zustand der Leiche auf ein Verbrechen hindeuten , nahmen Spurensicherung und Mordkommission noch am Mittwochabend ihre Arbeit auf. Im Laufe des Donnerstags soll eine Obduktion der Leiche erfolgen. Die Identität des Toten war zunächst unklar. 2/21/19 7:10 AM ROFL: Autofahrer in Australien können ihren Gemütszustand künftig per Emoji auf dem Nummernschild mitteilen. Die Neuregelung im Bundesstaat Queensland soll ab März gelten, wie die Behörden mitteilten. Zur Wahl stehen dabei zunächst aber nur Emoji mit positiver Botschaft – nämlich die Symbole für Lächeln, Zwinkern, Lachen, mit Herzchen und mit Sonnenbrille. Zornige Pendler im Dauerstau können ihrem Ärger also keinen bildhaften Ausdruck auf dem Nummernschild geben. Der Automobilclub von Queensland begrüßte die Neuerung. Auch bei Fahrern kam sie nicht schlecht an. "Wenn das den Tag ein wenig aufhellt , während man im Stau steht, dann soll es so sein", sagte die Laura McKee aus Queensland der Nachrichtenagentur AFP. Anwohner Mark Edwards wünschte sich aber mehr Optionen : "Die Emojis sollten austauschbar sein, so dass man andere Fahrer warnen kann, wenn man müde oder schlecht drauf ist." 2/21/19 7:05 AM Passend dazu: Prominente deutsche Katholiken fordern einen Neuanfang bei der Kirche. Drei von ihnen erklären hier ihre Motive. 2/21/19 6:59 AM Im Vatikan findet ab heute eine Anti-Missbrauchskonferenz statt – Bischöfe aus aller Welt wollen erörtern, wie sie Kindesmissbrauch bekämpfen können. Der bisherige Umgang mit den zahlreichen Vorfällen hatte der katholischen Kirche viel Kritik eingebracht. Zu viel, findet offenbar Papst Franziskus. Menschen, die die Kirche ständig und "ohne Liebe" kritisierten, seien "die Freunde, Cousins und Verwandten des Teufels", sagte er Berichten zufolge gestern vor Pilgern aus Süditalien. Zwar müssten Defizite benannt werden , damit man sie beseitigen könne. Man könne jedoch nicht ein ganzes Leben lang "die Kirche beschuldigen, beschuldigen, beschuldigen", so Franziskus. "Das ist ein Schlag ins Gesicht der Überlebenden" , sagte Judy Larson von der Organisation "Survivors Network of Those Abused by Priests" der "New York Post" . Mit Statements dieser Art gebe es keine Hoffnung auf Besserung. 2/21/19 6:47 AM Vietnam hat beim Sicherheitsrat der Vereinten Nationen erwirkt, dass das Reiseverbot für nordkoreanische Spitzenkader vorübergehend aufgehoben wird. So soll ihnen die Teilnahme am Gipfel mit den USA ermöglicht werden. Die Reiseverbote sind Teil der umfassenden Sanktionen, welche die Uno gegen Nordkorea wegen dessen Atom- und Raketenprogramms erlassen hat. Der Gipfel soll am 27. und 28. Februar in Vietnams Hauptstadt Hanoi stattfinden. Ob die Delegierten schon Friseurtermine vereinbart haben (siehe unten), ist nicht bekannt. 2/21/19 6:44 AM "Wir sagen laut und deutlich, dass es keine Mehrheit für einen "No Deal" gibt": Labour-Chef Jeremy Corbyn hat parteiübergreifende Gespräche im britischen Unterhaus angekündigt, um einen Brexit ohne Abkommen abzuwenden. Labour werde "mit Politikern im ganzen Haus zusammenarbeiten, um einen "No Deal" zu verhindern, der so schädlich für unsere Wirtschaft und unsere Gesellschaft wäre." Regierungschefin Theresa May rief er dazu auf, "ihre schädlichen roten Linien" aufzugeben und mit der Opposition zusammenzuarbeiten. 2/21/19 6:39 AM Mitarbeiter der mexikanischen Migrationsbehörde sind an der Grenze zu Guatemala attackiert worden. Laut der Regierung stecken Menschenhändler hinter dem Angriff. 2/21/19 6:35 AM Die niederländische Karibikinsel Curaçao sollte zu einer logistische Drehscheibe für Hilfslieferungen nach Venezuela werden. Doch die Regierung unter Staatschef Nicolás Maduro hat die Grenze geschlossen. Der Luft- und der Seeverkehr wurde gestoppt, auch zu den Inseln Aruba und Bonaire, wie die venezolanische Vizepräsidentin Delcy Rodríguez bestätigte. Der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó will sich indes noch heute auf den Weg zur kolumbianischen Grenze machen, um ausländische Hilfslieferungen abzuholen. Er forderte Maduro auf, die blockierte Hilfe bis Samstag ins Land zu lassen. Der hält die humanitäre Hilfe jedoch für einen Vorwand für eine militärische Intervention . 2/21/19 6:26 AM Internationale Handelskonflikte und das drohende Brexit-Desaster belasten weiterhin die deutschen Konjunkturaussichten. Das Bundesfinanzministerium rechnet im ersten Quartal nicht mit einer kräftigen Erholung. Die wirtschaftliche Dynamik werde weiterhin von trüben Geschäftserwartungen der Firmen gebremst, heißt es im aktuellen Monatsbericht des Ministeriums. Für das Gesamtjahr 2019 rechnet die Bundesregierung mit einer Steigerung des Bruttoinlandsproduktes von 1,0 nach 1,4 Prozent im vorigen Jahr. "Sehr erfreulich ist die weiterhin positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt ." Die Regierung gehe 2019 von einer Erwerbslosenquote von 4,9 Prozent aus und einem Rekordwert bei der Zahl der Beschäftigten von 45,2 Millionen. 2/21/19 6:21 AM 2/21/19 6:21 AM "Schöne Worte reichen nicht aus": Der iranische Außenminister Dschawad Sarif mahnt die Europäer dazu, mehr für den Erhalt des 2015 geschlossenen Atomabkommens zu tun. Wenn die iranischen Ölausfuhren auf dem derzeitigen Niveau blieben, sei das nicht genug für sein Land , um in dem Abkommen zu bleiben, sagte Sarif der "Süddeutschen Zeitung". "Das ist weniger, als wir vor dem Atomabkommen verkauft haben, als es noch die UN-Sanktionen gab." 2/21/19 6:17 AM Die Olympia-Heldinnen der südkoreanischen Curling-Mannschaft sind von ihren Trainern um Preisgelder in beträchtlicher Höhe betrogen worden. Laut einer Untersuchung des Sportministeriums hat das Trainerteam in einer Mischung aus Unterschlagung und Vetternwirtschaft zum Nachteil der "Garlic Girls", wie sie in Anlehnung an den Knoblauch aus ihrer Heimatstadt Uiseong genannt werden, insgesamt rund 100.000 Euro veruntreut . Das Team Kim hatte in Pyeongchang 2018 sensationell die Silbermedaille gewonnen. Im November hatten die fünf Spielerinnen ihre Coaches öffentlich beschuldigt . Beschimpfungen und exzessive Kontrolle des Privatlebens seien Alltag, zudem hätten sie ihr Preisgeld aus verschiedenen Wettbewerben nicht erhalten. Das Ministerium bestätigte diese Vorwürfe nun und gab bekannt, die Trainer hätten zudem Steuern hinterzogen und unqualifizierte Familienmitglieder ins Team geholt. Grobe Unsportlichkeit. 2/21/19 6:13 AM Zeit für einen kleinen Nachrichtenüberblick: – Audi will jeden zehnten Führungsposten streichen – USA verweigern ehemaliger IS-Anhängerin die Einreise – Zahlreiche Tote bei Großbrand in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka – US-Ratingagentur Fitch droht Großbritannien mit Abstufung 2/21/19 6:09 AM 2/21/19 6:08 AM Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will mit einem neuen Gesetz gegen Antisemitismus und Hass im Internet vorgehen. Ein Entwurf solle vom Mai an von der Abgeordneten Laëtitia Avia vorgelegt werden, sagte Macron gestern Abend beim jährlichen Treffen der Dachverbandes der jüdischen Organisationen in Frankreich (CRIF) in Paris. Macron lobte das Vorgehen in Deutschland, wo ein entsprechendes Gesetz bereits in Kraft ist, als effizient und pragmatisch . Der Staatschef kritisierte, dass der Kampf gegen Hass im Internet auf europäischer Ebene nicht schnell genug vorankomme. Das deutsche Gesetz schreibt vor, dass Plattformen klar strafbare Inhalte 24 Stunden nach einem Hinweis darauf löschen müssen und in weniger eindeutigen Fällen eine Woche Zeit haben. Unter bestimmten Bedingungen drohen Millionenstrafen. Er habe Innenminister Christophe Castaner gebeten, Gruppen oder Vereinigungen aufzulösen , die den Hass nährten oder die zu Gewalt aufriefen. Es solle künftig eine Definition des Antisemitismus geben, die den Antizionismus einschließe . 2/21/19 6:00 AM Rückläufige Zeitungsauflagen und andere Symptome der Digitalisierung drücken weiter auf die Nachfrage im Papiergeschäft. Trotzdem verbucht die Branche dem Verband Deutscher Papierfabriken zufolge ein Umsatzwachstum. Während die Produktion von grafischem Papier 2018 um 5,2 Prozent fiel, wurden 1,6 Prozent mehr Kartons und ähnliche Verpackungen hergestellt. Der Versandhandel lässt grüßen: Gut die Hälfte der Gesamtproduktion von 22,7 Millionen Tonnen sind inzwischen Verpackungspapiere und nur noch ein Drittel Druck- und Schreibpapiere. Der Umsatz stieg aufgrund von Preiserhöhungen für grafisches Papier und bessere Geschäfte im Verpackungsbereich um 5,4 Prozent auf 15,5 Milliarden Euro . 2/21/19 5:50 AM Sie haben auch gute Aussichten auf dem Weg zur Arbeit ? Schicken Sie mir gerne Ihre Bilder an marius.mestermann@spiegel.de oder via Twitter . Futurium am Kapelle-Ufer in Berlin, 4:40 Uhr 2/21/19 5:43 AM Die Pläne von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) für ein Klimaschutzgesetz sind in der großen Koalition umstritten: Teile der Union wehren sich gegen eine Festlegung, wie viel Treibhausgase Bereiche wie Verkehr, Energiewirtschaft oder Landwirtschaft bis wann verbindlich einsparen müssen. Stattdessen befürworten sie lediglich festgeschriebene Maßnahmen für die einzelnen Sektoren und lehnen ein Rahmengesetz für den Klimaschutz als "Planwirtschaft" ab. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) warnte die Union nun vor einer Blockade. "Das Klimaschutzgesetz steht im Koalitionsvertrag ", sagte Weil dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Man könne zwar ernsthaft über Details des Gesetzes reden. "Doch man darf das Klimaschutzgesetz nicht einfach in Frage stellen", mahnte Weil. "Deutschland muss schon alleine deswegen besser werden beim Klimaschutz, weil wir sonst riesige Strafzahlungen für CO2-Zertifikate aufbringen müssen. Das kann auch die Union nicht wollen", sagte der SPD-Politiker. 2/21/19 5:37 AM Der Bundestag stimmt heute über den Koalitionskompromiss zum sogenannten Werbeverbot für Abtreibungen ab. Mit der umstrittenen Reform des Paragrafen 219a sollen sich Schwangere leichter über die Möglichkeiten einer Abtreibung informieren können. Dazu hatten Union und SPD einen nach eigener Aussage für beide Seiten "schmerzhaften Kompromiss" ( mehr zu den Hintergründen hier ) ausgehandelt: Ärzte und Kliniken dürfen künftig mitteilen, dass sie Abtreibungen vornehmen, müssen für weitere Informationen aber auf Behörden, Beratungsstellen und Ärztekammern verweisen. 2/21/19 5:32 AM Heute vor einem Jahr wurden der slowakische Journalist Ján Kuciak und seine Verlobte Martina Kusnírová ermordet. "Reporter ohne Grenzen" und das "European Centre for Press and Media Freedom" rufen deshalb zu einer Mahnwache vor der slowakischen Botschaft in Berlin auf. Wer den Mord in Auftrag gab, ist bis heute unklar. 2/21/19 5:27 AM Vor dem geplanten zweiten Treffen des US-Präsidenten Donald Trump mit Nordkoreas Diktator Kim Jong Un werden die beiden Politiker offenbar zu Trendsettern in Vietnam . Ein Friseursalon in der Hauptstadt Hanoi bietet Haarschnitte nach dem Vorbild Trumps und Kims an. Die Frisur des nordkoreanischen Machthabers sei aber beliebter , sagte der Ladenbesitzer laut Reuters. Warum nur? Reuters Der neunjährige To Gia Huy und der 66-jährige Le Phuc Hai posieren mit neuer Frisur 2/21/19 5:19 AM " Die Bildungshoheit bleibt bei den Ländern , das ist nun gewährleistet. Ich bin froh, dass wir das gegenüber dem Bund haben durchsetzen können": Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält den Kompromiss zur Digitalisierung der Schulen für tragbar. Eine Zustimmung sei ihm zwar schwer gefallen. Es sei den Bundesländern aber gelungen zu verhindern, dass der Bund auf die Schulpolitik Einfluss nehmen könne. Bund und Länder hatten sich gestern Abend auf die Grundgesetzänderung verständigt. 2/21/19 5:15 AM Immer wieder kommt es in China zu solchen schockierenden Taten: Bei einem Messerangriff im Osten des Landes hat ein Mann mindestens elf Menschen verletzt, darunter mehrere Schüler . Wie die Polizei in der Stadt Ji'an mitteilte, wurde der Angreifer nach der Tat am Donnerstag festgenommen. Laut lokaler Medienberichte ereignete sich der Angriff vor einer Mittelschule im Stadtteil Jizhou . Wie die Polizei mitteilte, war der Angreifer in der Vergangenheit wegen psychischer Probleme behandelt worden. Weitere Details nannten die Behörden zunächst nicht. Als Reaktion auf die wiederholten Angriffe sind die Sicherheitsvorkehrungen an vielen chinesischen Schulen verschärft worden. Fremde und selbst Eltern dürfen meist nicht auf das Schulgelände. 2/21/19 5:09 AM Vor knapp fünf Jahren stimmten die Schotten gegen einen Austritt aus dem Vereinigten Königreich – ein Grund war die Mitgliedschaft in der Europäischen Union. Heute fürchtet man einen Chaos-Brexit : Um bis zu sieben Prozent könnte die Wirtschaftsleistung Schottlands dann schrumpfen, sagt der Chefsvolkswirt der schottischen Regierung, Gary Gillespie. Zudem dürfte der schottische Handel Schaden von einem ungeregelten EU-Austritt nehmen. Die Ausfuhren könnten um bis zu einem Fünftel sinken. Außerdem könnten die Geschäftsinvestitionen um bis zu einer Milliarde Pfund in diesem Jahr fallen. Das Pfund Sterling könnte nach Einschätzung des Volkswirts um bis zu 30 Prozent abwerten. 2/21/19 5:00 AM Ein rechtsradikaler Offizier der US-Küstenwache soll Terrorangriffe auf Politiker und Journalisten geplant haben. Die US-Bundespolizei FBI nahm den Mann bereits am vergangenen Freitag fest, wie die Küstenwache der "Washington Post" bestätigte . In seiner Wohnung in Silver Spring, einem Vorort der US-Hauptstadt Washington, habe er ein ganzes Waffenarsenal zusammengetragen , darunter mehrere halbautomatische Waffen und Gewehre sowie die dazugehörige Munition. Der Verdächtige habe zu "fokussierter Gewalt" aufgerufen, mit dem Ziel, einen "weißen" Staat zu schaffen , heißt es in Gerichtsunterlagen, aus denen die "Washington Post" zitiert. In Internet-Suchmaschinen habe er Anfragen gestellt wie "der beste Platz in Washington, um Kongressabgeordneten zu begegnen" oder "stehen Verfassungsrichter unter Schutz". Auch die Vorsitzende des Abgeordnetenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, sei unter den potenziellen Zielen des Mannes gewesen. Laut "Guardian" standen auch Moderatoren der Fernsehsender MSNBC und CNN auf der Liste des Verdächtigen. Der Mann soll den norwegischen Massenmörder Anders Breivik als Vorbild gehabt haben. Der Rassist Breivik hatte 2011 bei Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utøya 77 Menschen umgebracht. 2/21/19 5:00 AM Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser! Ich begrüße Sie herzlich zum heutigen Liveblog und freue mich auf die drei kommenden Stunden. Gemeinsam blicken wir auf die wichtigsten Nachrichten und besten Geschichten der Nacht und des Morgens. Wenn Sie auf dem Weg Fragen oder Anmerkungen haben, schreiben Sie mir gerne an marius.mestermann@spiegel.de oder via Twitter . Show more Tickaroo Liveblog Software


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.