Newsblog Zehn Millionen unterschreiben Petition für Amtsenthebung von Trump

Der Unmut gegen Donald Trump wird größer. Eine Initiative hat eine Liste mit zehn Millionen Unterschriften übergeben, die eine Amtsenthebung von US-Präsident Trump fordern.

Mit


Michael Kröger
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
In Washington haben die Vertreter gleich einer ganzen Reihe von Bürgerinitiativen eine Liste von rund zehn Millionen Unterschriften an die demokratischen Abgeordneten Rashida Tlaib und Al Green übergeben . Sie fordern nicht weniger als ein Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump . Zehn Millionen sind schon ein Statement - doch die Demokraten zögern noch. Sie könnten mehr verlieren als gewinnen, wenn ihr Ansinnen am Ende im US-Senat scheitert, wo die Republikaner über eine Mehrheit verfügen. So kurz vor Beginn des Wahlkampfs wäre ein gescheitertes Impeachment eine schlechte Werbung. (Foto: Saul Loeb/AFP) 5/10/19 7:05 AM Und damit endet der "Morgen" für diese Woche wieder. SPIEGEL ONLINE wird Sie aber weiterhin lückenlos über die Ereignisse in aller Welt informieren. Internationale Beachtung dürften heute die Verhandlungen im Handelsstreit zwischen den USA und China finden. US-Präsident Donald Trump arbeitet dabei mit einer schwer durchschaubaren Mischung nach dem Motto: Zuckerbrot und Peitsche. Betroffene und Zaungäste verfolgen das Schauspiel mit Entzücken und Entsetzen. In Potsdam beginnt heute der Revisionsprozess gegen Silvio S . Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs muss das Landgericht Potsdam erneut prüfen , ob bei dem verurteilten Mörder der beiden Jungen Elias und Mohamed eine Sicherungsverwahrung nach der Haft erforderlich ist. Und das Sportressort befasst sich noch einmal mit Eintracht Frankfurt . Die Mannschaft wird gefeiert, auch wenn sie das Halbfinalspiel in der Europa League verloren hat. Jetzt warten noch einmal große Herausforderungen in der Bundesliga, um die Versprechen für die nächste Saison einlösen zu können . Ich verabschiede mich für heute und wünschen Ihnen ein erholsames Wochenende. Bis Montag. 5/10/19 6:54 AM Kurz vor Schluss noch ein paar Informationen zum Wetter . Auch heute liefert das Tief Yukon von Westen her Regen nach Deutschland. Es sind aber auch einige Wolkenlücken zu erwarten, die ein wenig Sonne durchlassen. Vor allem das Saarland, Rheinland Pfalz und später auch die Besucher der Nordseeküste können sich darüber freuen. Bei teils kräftigem Wind erreichen die Temperaturen Werte zwischen 14 und 19 Grad, etwas kühler wird es nur Richtung Norden mit 11 bis 13 Grad. (Foto: Christophe Gateau/dpa) 5/10/19 6:48 AM Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat eine Rede von Hans-Georg Maaßen im Fraktionssaal der Union im Berliner Reichstag verboten . Nach Informationen der "Welt" muss der für Morgen geplante Auftritt des ehemaligen Verfassungsschutzchefs bei einer Veranstaltung des konservativen Berliner Kreises in einen anderen Raum verlegt werden. Geplant ist eine Diskussion über den "sogenannten politischen Islam" unter anderem mit der Islamismus-Expertin Sigrid Herrmann-Marschall. Laut der Sprecherin des Berliner Kreises, Sylvia Pantel, werden rund 150 Teilnehmer erwartet. Maaßen hatte zuletzt immer wieder die Migrationspolitik von Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. Nach "Welt"-Informationen haben einige Unions-Fraktionsmitglieder auf den unglücklichen zeitlichen Zusammenhang mit einer Konferenz der AfD hingewiesen. Da Maaßens Referat beim Berliner Kreis auch für Nicht-CDU-Mitglieder zugänglich sein soll, könnte er auch Publikum aus dem AfD-Kongress anziehen. 5/10/19 6:38 AM Die Behörden sind offenbar denkbar schlecht für eine Reform der Grundsteuer gerüstet . Problem sei die fehlende elektronische Vernetzung von Grundbuch- und Katasterämtern mit der Finanzverwaltung, schreibt die "Wirtschaftswoche" in ihrer aktuellen Ausgabe. Der Aufbau einer Liegenschafts- und Grundstücksdatenbank komme nur schleppend voran. Rund zehn Millionen Flurstücke seien Anfang 2019 nicht elektronisch zugeordnet gewesen, teilte das Bundesfinanzministerium auf Anfrage der Zeitung mit. Vor allem die ostdeutschen Bundesländer, aber auch Bayern, Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein seien im Rückstand. Bereits vor einem Jahr habe ein Beamter des Bundesfinanzministeriums in einem vertraulichen Vermerk gewarnt, der Aufbau der Datenbank sei erheblich in Verzug. Bis zum Abschluss der Arbeiten könnten bis zu 13 Jahre vergehen. 5/10/19 6:35 AM BMW bittet wegen Problemen bei der Stromversorgung rund 148.000 Dieselfahrzeuge in die Werkstätten. Der Rückruf betreffe Fahrzeuge des 1er, 3er und X1, die zwischen Dezember 2009 und Oktober 2011 vom Band liefen, wie ein BMW-Sprecher auf Anfrage mitteilte. Bei den betroffenen Fahrzeugen werde eine Steckverbindung am Stromverteiler geprüft beziehungsweise ausgetauscht. Der mögliche Wackelkontakt könne dazu führen, dass sich das Auto nicht mehr aufschließen oder nicht mehr starten lasse. Vereinzelt seien Motoraussetzer oder ein Totalausfall während der Fahrt möglich. Es werde erwartet, dass 0,1 Prozent der Dieselmodelle diesen Fehler aufweisen. 5/10/19 6:30 AM Ein 79 Jahre alter Mann ist in Hessen beim Rasenmähen ums Leben gekommen . Wie die Polizei mitteilte, fuhr er am Donnerstagabend mit seinem Sitzrasenmäher über sein Grundstück, als er zu dicht an eine Böschung geriet und zwei Meter tief hinabstürzte. Der 79-Jährige wurde von seiner Partnerin gefunden, die sofort Hilfe holte. Die Rettungskräfte konnten dem Mann in Oestrick-Winkel, einer kleinen Stadt am Rhein nahe Wiesbaden, nicht mehr helfen. 5/10/19 6:29 AM 5/10/19 6:25 AM Der Handel zwischen Deutschland und Iran ist seit Jahresbeginn drastisch eingebrochen . Die deutschen Exporte in Iran seien im Januar und Februar gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 52,6 Prozent auf rund 223 Millionen Euro geschrumpft, berichtete die Funke Mediengruppe unter Berufung auf Berechnungen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags. Die Importe aus Iran seien um 42,2 Prozent auf rund 41 Millionen Euro gesunken. Bereits 2018 waren demnach die Ausfuhren von Deutschland in Iran im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent zurückgegangen. Die USA hatten nach ihrem einseitigen Rückzug aus dem internationalen Atomabkommen mit Iran im Mai 2018 Wirtschaftssanktionen gegen Iran wieder eingeführt. 5/10/19 6:22 AM Ein Gericht in Tampa Bay im US-Staat Florida hat eine Chemotherapie für den dreijährigen Noah McAdams angeordnet , der an Leukämie erkrankt ist. Die Eltern des Jungen hatten die Behandlung abgelehnt und wollten ihn mit "natürlichen Mitteln" und gesunder Ernährung heilen. Die Großeltern hatten daraufhin das Gericht eingeschaltet. 5/10/19 6:15 AM Die Pussy-Riot-Aktivistin Veronika Nikulschina ist nach Angaben einer Sprecherin der russischen Protestgruppe festgenommen worden. Die Polizei habe sie in der vergangenen Nacht gemeinsam mit vier Freunden in ihrer Moskauer Wohnung abgeholt, sagte die Sprecherin weiter. Später seien zwei weitere Aktivisten ebenfalls in Gewahrsam genommen worden. Der Sprecherin zufolge gab die Polizei an, Nikulschina wegen der Beschädigung von Regierungseigentums durch eine Gruppe Jugendlicher befragen zu wollen. Wie russische Nachrichtenagenturen unter Berufung auf ein Pussy-Riot-Mitglied berichteten, sollen die Festgenommenen heute vor einem Moskauer Gericht erscheinen. Pussy Riot ist ein Kollektiv, das für seine offene Kritik an Russlands Staatschef Wladimir Putin bekannt ist. Die Gruppe hat in der Vergangenheit mit verschiedenen politischen Aktionen auf sich aufmerksam gemacht. Als Flitzer beim Finale der Fußballweltmeisterschaft etwa hatten sie im vergangenen Jahr die Freilassung politischer Gefangener gefordert. Mehrere Pussy-Riot-Mitglieder wurden bereits wegen ihrer Proteste zu Haftstrafen verurteilt. (Foto: Tatyana Makeyeva/Reuters) 5/10/19 6:06 AM Mit einem enthusiastischen Applaus hat ein Neunjähriger die Herzen der Händel & Hayden Gesellschaft erwärmt . Nach einem Konzert in der Bosten Symphonie Hall konnte der Junge nicht an sich halten und rief so laut "Wow!" in den Saal, dass die Musiker auf ihn aufmerksam wurden. Sie starteten eine Suche nach dem "Wow-Child" und machten ihn schließlich ausfindig und luden ihn ein. Sein Enkel Ronan leide unter einer leichten Form des Autismus, entschuldigte sein Großvater die lauten Rufe am Ende des Konzerts. Musikdirektor David Snead erklärte hingegen, Ronans Reaktion zähle zu den schönsten Momenten seiner Karriere als Musiker. 5/10/19 5:53 AM Vor den anstehenden Entscheidungen über Dieselfahrverbote in Nordrhein-Westfalen setzt das Oberverwaltungsgericht Münster heute seine Expertenbefragung fort. Von zehn Uhr an geht es unter anderem um den Zweck von Grenzwerten und Gesundheitsgefahren bei Überschreiten der Grenzwerte. Als Experten geladen sind Umwelt- und Lungenmediziner, Mikrobiologen und Fachleute für Luftreinhaltung. Für Ende Juli sind dann die ersten mündlichen Verhandlungen zu Fahrverboten für Aachen und Bonn angesetzt. Am 1. August sollen die Urteile gesprochen werden. Am 12. September berät das Gericht die Klage zu einem Fahrverbot in Köln. Hauptquelle für das gesundheitsschädliche Stickstoffdioxid (NO2) in verkehrsreichen Gebieten sind Dieselautos. Daher fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) als Kläger neben weiteren Maßnahmen Fahrverbote, wenn der EU-Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter im Jahresmittel nicht eingehalten wird. 5/10/19 5:49 AM Die zögerliche Haltung Deutschlands und anderer EU-Staaten beim Klimaschutz trifft auf scharfe Kritik . Nach dem EU-Gipfel in Sibiu warf das Umweltbündnis Climate Action Network den Staats- und Regierungschefs vor, die Sorgen der Bürger vor dem Klimawandel zu ignorieren. "Vor allem Deutschland, das einmal ein Klimavorreiter war, verschließt die Augen vor dem Klimanotstand", erklärte Verbandsexperte Wendel Trio. Auch Greenpeace und den Grünen zeigten sich enttäuscht. Der dringende Appell der jungen Generation sei auf taube Ohren gestoßen, erklärte Grünen-Spitzenkandidatin Ska Keller. Auf dem Gipfel hatten Frankreich und acht weitere Länder versucht, Unterstützung für ehrgeizige neue Klimaziele zu finden. Bis 2050 soll die EU demnach keine Klimagase mehr in die Atmosphäre blasen. Vertreter der "Friday for Futures"-Bewegung überreichten dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und anderen Gipfelteilnehmern in Sibiu einen offenen Brief mit ihren Forderungen. Rund hundert Demonstranten waren in die rumänische Stadt gereist. Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßte die französische Initiative zwar, schloss sich aber nicht an. Grund sei, dass die deutschen Klimaziele bis 2050 von der Zielsetzung der anderen Länder abwichen. (Foto: Lodovic Marin/AFP) 5/10/19 5:38 AM Wem ein Superstar nicht reicht, der kann hier mal reinhören: Justin Bieber und Ed Sheeran haben heute früh ihre gemeinsame Single mit dem Titel "I Don't Care" veröffentlicht . (Netter, etwas seichter Ohrwurm.) "Bitte spielt den Song laut, tanzt, singt und lacht dazu. Und sagt es euren Müttern", schrieb Sheeran zuvor bei Instagram. 5/10/19 5:32 AM China versucht nach den Angaben von Taiwans Präsidentin Tsai Ing Wen, mit Fake-News-Kampagnen und dem Versuch der Einmischung in Wahlen seinen Einfluss in dem Inselstaat auszubauen . Details zu einzelnen Vorfällen nannte sie nicht. Die taiwanischen Sicherheitsbehörden würden Möglichkeiten finden, Chinas Vorgehen einen Riegel vorzuschieben, kündigte Tasi an. Zugleich werde Taiwan seine militärischen Fähigkeiten verbessern. Dazu sollten die Ausrüstung der Streitkräfte modernisiert und U-Boote im eigenen Land gebaut werden. Tsai kritisierte China auch für seine Manöver in der strategisch wichtigen Meerenge zwischen beiden Ländern. Die Spannungen zwischen den Nachbarstaaten hatten im vergangenen Monat zugenommen, als Chinas Militär Übungen mit Kriegsschiffen, Bombern und Aufklärungsflugzeugen rund um die Insel abhielt. Die USA hatten im März Schiffe der Marine und der Küstenwache durch die Formosastraße geschickt und China damit verärgert. China betrachtet Taiwan als Teil seines Territoriums. 5/10/19 5:28 AM Unmittelbar nach der Verhängung der neuen Sonderzölle der USA auf Einfuhren aus China hat das Pekinger Handelsministerium "notwendige Gegenmaßnahmen" angekündigt . Details der geplanten chinesischen Vergeltungsschritte wurden aber nicht mitgeteilt. Ungeachtet der jüngsten diplomatischen Verwerfungen äußerte sich Chefunterhändler Liu He in Washington hoffnungsvoll. "Wir wollen einige der Differenzen ehrlich, zuversichtlich und rational lösen", sagte der Vizepremier in einem heute Morgen in China ausgestrahlten Interview des chinesischen Staatsfernsehens CCTV. "Ich denke, es gibt Hoffnung." 5/10/19 5:24 AM Mit Lackfarbe haben Unbekannte zwei Bienenvölker in Nordrhein-Westfalen besprüht und verenden lassen. Wie die Polizei mitteilte, warfen die mutmaßlichen Täter zwei Bienenkästen in einem Schrebergarten in Geldern um, befüllten diese mit Duschgel und sprühten mit der Lackfarbe. "Das ist nicht aus Versehen passiert", sagte ein Polizeisprecher heute Morgen. Die Insekten im Schrebergarten einer 60-Jährigen seien daraufhin verendet. Der Vorfall habe sich zwischen Sonntag und Donnerstag ereignet. Die Ermittlungen dauerten an. 5/10/19 5:19 AM 5/10/19 5:17 AM Nordkorea hat offenbar eine Übung für einen "Langtreckenangriff" durchgeführt. Machthaber Kim Jong Un habe heute Morgen am Kommandoposten den Befehl zum Start der Übung mit verschiedenen Trägern für "Langstreckenangriffe" gegeben, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Nordkoreas staatliche Nachrichtenagentur KCNA. Die Übung habe darauf abgezielt, die Fähigkeiten der Verteidigungseinheiten zur schnellen Reaktion zu prüfen. Seit dem Scheitern des zweiten Gipfeltreffens zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un im Februar in Vietnam ist die Verunsicherung in der Region gewachsen. Nordkorea hatte nach Angaben des Generalstabs der südkoreanischen Streitkräfte bereits gestern zwei Flugkörper abgefeuert, bei denen es sich vermutlich um Kurzstreckenraketen handelte. Die USA hatten am selben Tag bekannt gegeben, dass sie ein nordkoreanisches Schiff beschlagnahmt haben, weil damit gegen Sanktionen verstoßen worden sei. 5/10/19 5:11 AM Gegner der geplanten Privatisierung der Pariser Flughafengesellschaft ADP haben einen wichtigen Abstimmungserfolg errungen . Der französische Verfassungsrat billigte gestern Abend in Paris einen Vorstoß von zusammen rund 250 Abgeordneten und Senatoren für ein Referendum. Eine Volksabstimmung kann jedoch erst nach einem langen und mehrstufigen Verfahren ausgelöst werden. Der Verfassungsrat überwacht die Einhaltung der Verfassungsregeln. Die Regierung von Premier Édouard Philippe will die staatliche Beteiligung an dem international tätigen Flughafenbetreiber verkaufen, um mit den Erlösen einen Innovationsfonds zu speisen. Präsident Emmanuel Macron musste im Zuge der Gelbwesten-Krise bereits milliardenschwere Zugeständnisse an die Protestbewegung machen; der 41-Jährige verfolgt inzwischen eine Politik, die deutlich stärker auf einen sozialen Schutz der Menschen abzielt als zuvor. 5/10/19 5:07 AM Die katholische Reforminitiative "Wir sind Kirche" hat den Erlass einer kircheninternen Meldepflicht für Fälle sexuellen Missbrauchs begrüßt . "Was der Papst nun zum Umgang mit Missbrauch in der Kirche verkündet hat, ist plausibel, konkret und notwendig", sagte deren Sprecher Christian Weisner der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Derartige Regeln seien lange überfällig gewesen. "Wenn das Schreiben direkt am Ende des Anti-Missbrauchs-Gipfels im Februar veröffentlicht worden wäre, wäre der Erfolg des Gipfels sofort sichtbar geworden." Auf den Einwand von Kritikern, dass sexueller Missbrauch ein Fall für die Justiz sei, ging er nicht ein. Tatsächlich gibt es nur wenige Institutionen, die so offensiv die Klärung von Regelverstößen in eigener Regie vorzunehmen beanspruchen, wie die katholische Kirche. Die Organisationen des Weltsports zum Beispiel - oder die Mafia. (Foto: Alessandra Tarantino/AP/dpa) 5/10/19 4:58 AM Im Kampf gegen Plastikmüll ist auch Entwicklungsminister Gerd Müller aktiv - wenn auch noch nicht so erfolgreich, wie das Stadtparlament von Mexiko-City. Ihm bleibt nur der Appell für ein sofortiges Verbot von Plastiktüten . "Das Verbot von Plastik-Strohhalmen genügt nicht, Deutschland sollte nicht auf Europa warten und Einweg-Plastiktüten sofort verbieten", sagte der CSU-Politiker der "Augsburger Allgemeinen". "Wenn wir so weitermachen, versinken wir im Müll", betonte Müller. Müll werde zur globalen Überlebensfrage wie der Klimawandel. Der Minister verwies auf afrikanische Länder, die bereits Plastiktüten verboten hätten. "Was Ruanda, Kenia und Uganda können, müssen wir auch schaffen", sagte er. "Es kann nicht unser Ziel sein, den Müll nun einfach in andere Länder zu schicken." Müller hatte sich in der Vergangenheit zudem offen für eine Plastiksteuer gezeigt. 5/10/19 4:54 AM In Mexiko-City dürfen ab Ende kommenden Jahres keine Einweg-Plastiktüten mehr benutzt werden. Ab Januar 2021 sollen auch Plastikgeschirr, Strohhalme und Luftballons verboten werden, wie aus dem gestern vom Stadtparlament gebilligten Gesetz hervorgeht. Bislang erhalten die Kunden in den Supermärkten und Geschäften der Millionenmetropole kostenlos Plastiktüten für ihre Einkäufe. Plastikmüll ist ein globales Problem. Da die billigen Einwegprodukte nicht verrotten, belasten sie auf Jahrhunderte die Umwelt. Auch die EU will bis 2021 zahlreiche Plastikprodukte wie Einweggeschirr, Wattestäbchen und Luftballonhalter verbieten 5/10/19 4:50 AM 5/10/19 4:49 AM Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club fordert weitreichende rechtliche Änderungen , um die Bedingungen für Radler in Städten zu verbessern . Weil demnächst auch Elektrostehroller auf die ohnehin schon überfüllten und gefährlichen Radwege gelassen werden sollten, sei es allerhöchste Zeit, den Kommunen eine "Neuaufteilung des öffentlichen Raumes" deutlich zu erleichtern, sagte ADFC-Geschäftsführer Burkhard Stork. Das bisherige Recht verhindere, dass der Radverkehr mehr Platz bekomme. Konkret fordert der Radfahrer-Club unter anderem mehrere Änderungen in der Straßenverkehrsordnung. So solle für Autos ein verpflichtender Abstand von 1,50 Meter beim Überholen von Radfahrern festgeschrieben werden. Radwege und Fahrradstraßen sollten leichter eingerichtet werden können. Für Lkws solle beim Abbiegen Schrittgeschwindigkeit von sieben Kilometern pro Stunde gelten, um schwere Unfälle zu verhindern. In Orten solle Tempo 30 die Regel und Tempo 50 die Ausnahme werden. 5/10/19 4:47 AM Der Waschbär bedroht die Artenvielfalt in Deutschland . Die Tiere stellten "eine erhebliche Gefährdung für die in Deutschland vom Aussterben bedrohte Europäische Sumpfschildkröte und lokal auch für stark gefährdete Amphibienarten, wie zum Beispiel die Gelbbauchunke, dar", zitiert die "Passauer Neue Presse" aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Karlheinz Busen. Angaben über die wirtschaftlichen Schäden habe die Regierung unter Verweis auf Zuständigkeit der Länder nicht gemacht. (Foto: Paul Zinken/dpa) 5/10/19 4:40 AM Verfassungsrechtler diskutieren heute die Pläne von Finanzminister Olaf Scholz für eine Reform der Grundsteuer . Bei einer Expertenanhörung in Berlin soll es vor allem darum gehen, ob eine sogenannte Öffnungsklausel eingeführt werden darf. Bayern will, dass den Bundesländern erlaubt wird, von einer Bundesregelung abzuweichen, denn dem Freistaat gefällt Scholz' Reformvorschlag nicht. Das Bundesverfassungsgericht hatte wegen veralteter Bemessungsgrundlagen eine Neuregelung bis Ende 2019 verlangt. Scholz will die Berechnung in Zukunft vor allem auf den Wert des Bodens und die durchschnittliche Miete stützen. Bayern dagegen will sich pauschal an der Fläche orientieren. 5/10/19 4:38 AM Der größte Börsengang seit Jahren verlief weit weniger erfolgreich , als sich dies seine Initiatoren vorgestellt hatten. Die Aktien des US-Fahrdienstvermittlers Uber gingen lediglich für 45 Dollar über den Ladentisch und bewegten sich damit am unteren Ende der anvisierten Preisspanne von 44 bis 50 Dollar. Uber erlöst rund 8,1 Milliarden Dollar. Mit Spannung wird nun erwartet, wie die Aktien sich heute beim ersten Handelstag an der New York Stock Exchange schlagen. Angesichts der schlechten Stimmung am Markt hatte sich bereits abgezeichnet, dass die Nachfrage nach den Papieren eher verhalten sein dürfte. Uber bringt es dennoch auf eine beachtliche Gesamtbewertung von etwa 82 Milliarden Dollar und stemmt damit den größten Börsengang seit dem des chinesischen Amazon-Rivalen Alibaba im Jahr 2014. Im vergangenen Jahr allerdings hatten Investoren das hochverschuldete Start-up mit 120 Milliarden Dollar bewertet. 5/10/19 4:31 AM Rund 11.000 Anhänger von Eintracht Frankfurt haben das dramatische Halbfinal-Rückspiel gegen FC Chelsea im heimischen Stadion verfolgt . Nur 2235 Glückliche hatten eine Karte für die Partie bekommen. So geriet das Public Viewing trotz der kühlen Witterung für viele Daheimgebliebene zur Alternative. Für die Eintracht sollte das Event eigentlich ein gutes Omen sein: Beim letzten Public Viewing in der Commerzbank Arena zum Auftakt der Europa-League-Gruppenphase bei Olympique Marseille im vergangenen September gewannen die Frankfurter mit 2:1. Danach war die Eintracht in der Europa League nicht mehr zu stoppen - bis der FC Chelsea die Reise der Frankfurter durch Europa beendete. (Foto: Rene Schulz/RSCP - Frank Heinen/Imago) 5/10/19 4:24 AM Die Altvorderen der SPD scheinen angesichts der schlechten Umfragewerte wirklich alle Wähler mobilisieren zu wollen - auch in Griechenland... 5/10/19 4:20 AM In Bremen sind die Menschen in gut zwei Wochen zur Wahl einer neuen Bürgerschaft aufgerufen. Und speziell für die SPD könnte diese erste Wahl eines Landesparlaments in diesem Jahr einschneidende Folgen haben. Der in der Hansestadt schon seit 73 Jahren regierenden Partei droht Umfragen zufolge eine Schlappe historischen Ausmaßes , sogar der Verlust der Macht in ihrer einstmals unangefochtenen Hochburg scheint möglich. Einer vor wenigen Tagen vorgelegten Befragung von Infratest dimap für Radio Bremen zufolge zog die in Bremen traditionell schwache CDU mit ihrem Spitzenkandidaten Carsten Meyer-Heder knapp an der SPD um ihren Bürgermeister Carsten Sieling vorbei. Während die Christdemokraten 26 Prozent erreichten, kamen die Sozialdemokraten nur auf 25 Prozent. Für die SPD wäre dies ein Einbruch um weitere fast acht Prozentpunkte im Vergleich zu ihrem bereits historisch schlechten Ergebnis von 2015 von 32,8 Prozent. Die Lage sei "schwierig", räumt Sieling ein. (Foto: Fabian Bimmer/Reuters) 5/10/19 4:16 AM Unterdessen hat US-Präsident Donald Trump im Handelsstreit mit China die nächste Eskalationsstufe gezündet. Vor wenigen Minuten trat die neue Strafzoll-Bestimmung in Kraft. Auf chinesische Produkte aus 5700 Kategorien im Volumen von 200 Milliarden Dollar ist ab sofort eine Einfuhrgebühr in Höhe von 25 Prozent fällig. Zeitgleich suchen beide Länder eine Lösung aus dem Konflikt. Seit Donnerstag verhandelt eine chinesische Delegation in den USA mit amerikanischen Unterhändlern. Diese neue Gesprächsrunde soll bis heute andauern. Zuletzt hat US-Präsident Donald Trump Hoffnungen geweckt, indem er eine Einigung noch diese Woche als möglich bezeichnete. Er habe einen "schönen Brief" von Chinas Präsident Xi Jinping erhalten, sagte Trump gestern. Darin habe dieser geschrieben, beide sollten zusammenarbeiten und sehen, ob man ein Ergebnis erreichen könne. Zudem hatte Trump erklärt, er werde wahrscheinlich mit Xi telefonieren. 5/10/19 4:05 AM 5/10/19 4:04 AM Guten Morgen verehrte Leserinnen und Leser , ich begrüße Sie zum "Morgen" auf SPIEGEL ONLINE . Die Fußballfans unter Ihnen dürften sich nach dieser anstrengenden Woche nach ein wenig Schlaf sehnen - aber es hat sich wenigstens gelohnt. Auch die Halbfinal-Runde gestern in der Europa-League war an Dramatik kaum zu überbieten - auch wenn das Spiel mit dem unglücklichen Aus für Frankfurt endete. Jetzt heißt es am Wochenende Schlaf nachholen... Aber kommen wir erst einmal zu den Nachrichten. Show more Tickaroo Liveblog Software


insgesamt 29 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
brathbrandt 10.05.2019
1. Warum
haben wir das nicht mit Merkel hinbekommen?
new#head 10.05.2019
2.
Aber eine Helmpflicht für Radfahrer lehnt der ADFC so weit ich weiss ab. Das wäre ein erster Schritt zu mehr Sicherheit. Es kommt beim Schutz des Kopfes weniger auf die gefahrene Geschwindigkeit an, als je die Aufprallenergie. Übrigens Herrscht für Mofas ( 25 km/h) diese Pflicht, für entsprechende E Fahrräder auch?
hammam 10.05.2019
3. Mexiko-Stadt
Lieber Autor, da wir in Deutschland leben und nicht in einem englischsprachigen Land, heißt es 'Mexiko-Stadt' und nicht 'city' ...
meinsenf123 10.05.2019
4.
10 Millionen sind weniger als 3% der US-Bevölkerung...
mgrevenstein 10.05.2019
5. 10 Mio???
bisschen wenig, oder? Schätze 2,5 % der Wahlberechtigten. Nicht erwähnenswert!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.