Newsblog Hausrenovierung von Prinz Harry und Herzogin Meghan kostet Millionen

Neue Leitungen, Heizungsrohre, Deckenbalken und nach Medienberichten auch ein Yogastudio: Prince Harrys und Herzogin Meghans Anwesen wurde erneuert. Einen Teil davon übernimmt auch der britische Steuerzahler. Die Live-News.

Prince Harry und Meghan
AP

Prince Harry und Meghan


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Elisa von Hof beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
Die Renovierungskosten für Prince Harrys und Herzogin Meghans Anwesen betrugen laut Buckingham Palace 2,4 Millionen Pfund (3 Millionen US-Dollar). Die zahlt der britische Steuerzahler, denn der Betrag wurde der königlichen Familie bei der jährlichen Steuerfreibetragung abgezogen. Wow. Wenn Sie sich jetzt fragen, was mit dem Geld angestellt wurde: Es gab neue Leitungen und Heizungsrohre und Deckenbalken. Und laut britischen Medienberichten sogar ein Yoga-Studio. Frogmore Cottage sei seit Jahren nicht renoviert worden, sagte ein Sprecher. Und die Restaurierung habe schon festgestanden, bevor Prince Harry und Herzogin Meghan samt Baby Archie im Mai in das Anwesen eingezogen sind. Auch die Queen sei in den Prozess einbezogen und immer auf dem Laufenden über die Renovierungsarbeiten gewesen. Übrigens: Das royale Paar hat sich nicht alles von den Steuerzahlern finanzieren lassen. Neue Möbel, Vorhänge und co. haben sie aus der eigenen Kasse finanziert. (Foto: Facundo Arrizabalaga/AFP) 6/25/19 7:08 AM Liebe Leserinnen und Leser, das war es schon wieder mit dem "Morgen" . Ich hoffe, Sie sind gut informiert in den Tag gestartet und müssen heute nicht zu viel Zeit in stickigen Räumen verbringen. Wir sind natürlich weiter für Sie da mit Analysen, Hintergrundberichten und Reportagen. Was heute noch wichtig werden kann: Wir bleiben für Sie natürlich dran an den Entwicklungen um den"Eurofighter"-Absturz gestern, bei dem zwei Piloten über der Mecklenburgischen Seenplatte zusammengestoßen und abgestürzt sind. Mehr als 300 Angehörige der Bundeswehr sind ja inzwischen daran beteiligt, nach Wrackteilen zu suchen und die Absturzstellen abzusichern. Vor der Sitzung des Verkehrsausschusses zum Thema Pkw-Maut morgen will Verkehrsminister Scheuer (CSU) dem Bundestag heute die beiden inzwischen gekündigten Betreiber-Verträge zur Information vorlegen. Sie sollen in der Geheimschutzstelle des Parlaments zur Verfügung gestellt werden. Vor dem EU-Sondergipfel am Sonntag wird weiter nach einer Lösung zur Besetzung von EU-Spitzenposten gesucht. Heute versuchen die proeuropäischen Fraktionen im Europaparlament, eine Art Koalitionsvertrag zu schließen. Morgen begrüßt Sie an dieser Stelle mein Kollege Malte Müller-Michaelis . Haben Sie einen feinen Tag und kommen Sie gut durch die Hitze! 6/25/19 6:47 AM Hacker sind einer US-israelischen Sicherheitsfirma zufolge in mehr als 30 Ländern in die Systeme von Telekommunikationsunternehmen eingedrungen. Dabei seien große Mengen an persönlichen Daten sowie Unternehmensinformationen gestohlen worden, teilte die Gesellschaft Cybereason heute mit. Drahtzieher soll die Regierung in Peking sein. "Bei diesem Komplexitätsgrad ist es keine kriminelle Gruppe", betonte Cybereason-Chef Lior Div. Nur eine Regierung habe die Fähigkeiten, diese Art von Angriff zu fahren. Die verwendeten Programme deuteten auf eine Attacke aus China hin. Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht. Die Namen der betroffenen Firmen wurden nicht genannt. Ziel sei gewesen, Informationen über Einzelpersonen in der Regierung, Politik oder bei Strafverfolgungsbehörden zu sammeln. 6/25/19 6:36 AM Es wird heiß heute. Damit erzähle ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ja nichts Neues. Aber damit Sie sich so richtig auf "Hoch Ulla" einstellen können: Es bleibt trocken bei 30 bis 35 Grad . Nur an der See ist es etwas kühler : Etwa 28 Grad warm wird es zum Beispiel in Flensburg. Kleiner Spoiler: Morgen soll es noch wärmer werden. (Foto: Hauke-Christian Dittrich/DPA) 6/25/19 6:31 AM Heute wird vor dem Bundesgerichtshof ( BGH ) etwas verhandelt, das möglicherweise für alle UrlauberInnen diesen Sommer relevant sein könnte: Nach einem Urlaubsunfall , bei dem ein siebenjähriger Junge in einem spanischen Hotel gegen eine verglaste Balkontür lief und sich verletzte, hat die Familie des Kindes auf Schadenersatz und Schmerzensgeld gegen den Reiseveranstalter geklagt. In den vorherigen Instanzen lehnten die Gerichte die Klage ab. Ihrer Ansicht nach war die Glastür hinreichend markiert und deshalb erkennbar. 6/25/19 6:19 AM Auf Anweisung der Regierung von Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi sind in Myanmar mehr als eine Million Menschen vom Internet abgeschnitten . Im Bundesstaat Rakhine kappten vier Telekommunikations-Unternehmen nach Aufforderung des Kommunikationsministeriums den Zugang. Die Unterbrechung dauert bereits seit Freitag vergangener Woche. Menschenrechtler äußerten Protest gegen die Unterdrückung von Informationen . Mehr als 750.000 Angehörige der muslimischen Minderheit der Rohingya sind seit 2017 aus Furcht vor brutaler Gewalt durch die Armee bereits ins Nachbarland Bangladesch geflohen. Die Vereinten Nationen sprechen von Völkermord. Das Kommunikationsministerium ließ offen, wie lange die Blockade dauern soll. Ein Sprecher sagte, das Internet werde wieder zugänglich sein, "wenn Friede und Ordnung in der Region wieder hergestellt sind". (Foto: Diego Azubel/epa-efe/rex) 6/25/19 6:12 AM Die Ölpreise sind trotz erhöhter Spannungen zwischen den USA und Iran moderat gefallen . Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 64,59 US-Dollar . Das waren 27 Cent weniger als gestern. Preisdruck kommt vor allem vom Handelskonflikt zwischen den USA und China, der nach wie vor ungelöst ist. Unterstützung erhalten die Erdölpreise dagegen durch die politischen Spannungen zwischen den USA und Iran. Nach neuen Sanktionen der USA gegen den Iran wegen dessen Atomprogramm sprach der Iran davon, dass damit der Weg zu diplomatischen Lösungen verschlossen worden sei. Der Iran hatte mehrfach damit gedroht, die Meeresenge von Hormus zu schließen , die die ölreiche Golfregion mit dem Meer verbindet und eine wichtige Route für den Öltransport darstellt. 6/25/19 6:09 AM Falls Sie nicht wissen, was Sie heute anziehen sollen, der Mode-Tipp kommt von Ralf Möller (oder von Karl Dall? Entscheiden Sie). 6/25/19 6:03 AM Sie wollen vor der Hitze der kommenden Tage ins Dunkle fliehen und einfach abwarten, bis alles vorbei ist? Eventuell vor Netflix oder Amazon Prime ? Schalten Sie dann lieber keine der folgenden Serien oder Filme ein: Mein Kollege Oliver Kaever hat Ihnen hier aufgelistet, was Sie online meiden sollten. Und ja, die Zuschauerrekorde brechende Krimikomödie "Murder Mystery" von Adam Sandler und Jennifer Aniston ist auch darunter (kann man aber trotzdem mal schauen, wenn man sich auf eine Yacht im Mittelmeer träumen will). (Foto: Valerie Macon/AFP) 6/25/19 5:56 AM Bei einem Unfall mit einem gemieteten Elektro-Tretroller in Neuseelands größter Stadt Auckland ist gestern ein 59 Jahre alter Mann ums Leben gekommen . Der genaue Hergang ist nach Angaben der Polizei noch ungeklärt. Es wird vermutet, dass dies der erste tödliche Unfall mit einem E-Tretroller in Neuseeland ist. Im Februar waren alle 1000 Mietroller , die das auch in deutschen Städten aktive Unternehmen Lime in Auckland auf den Straßen hat, vorübergehend aus dem Verkehr gezogen worden. Grund war, dass wegen eines Software-Fehlers an einigen Geräten die Räder blockierten. Zwei Wochen später wurden die Roller wieder erlaubt. Eine Lime-Sprecherin erklärte, das Unternehmen sei wegen des Unfalls "am Boden zerstört". (Foto: Christoph Soeder/DPA) 6/25/19 5:52 AM Zum zweiten Mal ist Bastian Schweinsteiger ins All-Star-Team der nordamerikanischen Profiliga MLS gewählt worden. Der Fußball-Weltmeister von 2014 wurde nach einer Fan-Befragung in den 26 Spieler umfassenden Kader berufen. Neben Schweinsteiger gehören weitere Stars wie Zlatan Ibrahimovic und Wayne Rooney zu der Auswahl, die Ende Juli in Orlando gegen Atletico Madrid spielen soll. (Foto: Kamil Krzaczynski/AP) 6/25/19 5:46 AM Der Eichenprozessionsspinner verschafft derzeit den Landschaftsgärtnern volle Auftragsbücher. "Man kann kaum der Nachfrage Herr werden", sagte Karl Jänike, Fachreferent des Landesverbandes Garten- und Landschaftsbau, in Oberhausen. Die gestreiften, haarigen Raupen können Menschen gefährlich werden: Die Brennhaare der Eichenprozessionsspinner sind giftig und können zu Atemnot, Hautreizungen und im schlimmsten Fall zu allergischen Schocks führen. Gesundheitliche Probleme bei einer Reihe von Schulkindern , die vermutlich durch den Eichenprozessionsspinner ausgelöst wurden, hatten in Mülheim in der vergangenen Woche zu einem Großeinsatz geführt. In Dortmund wurden wegen des Befalls mehrere Parks geschlossen, an Friedhöfen Schilder aufgehängt. In Duisburg fiel an einer Schule der Unterricht aus, weil Bäume auf dem Schulhof befallen waren. (Foto: Daniel Karmann/DPA) 6/25/19 5:41 AM Wenn Sie treue "Morgen"-LeserInnen sind, dann wissen Sie, dass ich Ihnen schon häufiger den Instagram-Account der wunderbaren "SZ"-Kollegin Johanna Adorján empfohlen habe. Mache ich jetzt einfach wieder. Schauen Sie mal rein, man wird nur klüger . 6/25/19 5:30 AM Wenn sich Popeye eine Dose davon in den Rachen kippt, dann kann man seinen Muskeln beim Wachsen zugucken. Spinat verleiht Superkräfte , das haben Sie Ihren Kindern bestimmt auch immer gesagt. Aber haben Sie daran geglaubt? Sollten Sie vielleicht: Ein darin enthaltener Stoff gehöre auf die Dopingliste im Spitzensport , fordert die Wissenschaftlerin Maria Parr vom Institut für Pharmazie der Freien Universität Berlin. Sie leitete eine Studie, die feststellte: Die Substanz Ecdysteron führt zu einem deutlich höheren Kraftzuwachs und einer Leistungssteigerung - wie es schon die Comicfigur vorführte. Parr hat der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) deshalb empfohlen, Ecdysteron auf die Dopingliste zu setzen. Ob das geschieht, entscheidet ein dafür zuständiges Expertengremium. Es werden zunächst weitere Untersuchungen abgewartet. (Foto: Christin Klose/DPA-TMN) 6/25/19 5:20 AM Und was liegt bei Ihnen im Büro so neben dem Drucker? 6/25/19 5:18 AM In Bulgarien sind bei einer großangelegten Polizeirazzia 17 Schleuser von Migranten und Migrantinnen festgenommen worden. Die vor allem aus Afghanistan und dem Irak stammenden Männer sollen für Geflüchtete einen kurzen Aufenthalt in Bulgarien und dann eine Weiterreise durch Serbien in Richtung Westeuropa organisiert haben, wie das bulgarische Staatsfernsehen berichtete. Die Migrantinnen und Migranten sollen den Schleusern mehrere Tausend Euro pro Person gezahlt haben. 6/25/19 5:16 AM 2018 hatte er Donald Trumps Stern auf dem Hollywood "Walk of Fame" beschädigt , jetzt soll er in der selben Gegend die Statue von Filmlegende Marilyn Monroe gestohlen haben: Die Staatsanwaltschaft von Los Angeles leitete gestern ein Verfahren gegen den 25-jährigen Austin Clay wegen Diebstahls und Vandalismus ein. Er war auf Überwachungsvideos identifiziert und festgenommen worden. Bei einer Verurteilung drohen Clay bis zu drei Jahre Haft . Die Monroe-Statue, die Schauspielerin in ihrer berühmten Pose mit wehendem Kleid zeigt, war Mitte Juni auf dem Hollywood "Walk of Fame" gestohlen worden. Die Polizei befürchtet angesichts der Aufnahmen einer Überwachungskamera, dass die Statue bei dem Diebstahl zerstört wurde. Clay hat im Juli 2018 für Aufsehen gesorgt, als er mit einer Spitzhacke den Stern von Trump bis zur Unkenntlichkeit beschädigte. (Foto: Reed Saxon/DPA) 6/25/19 5:06 AM Zumindest einer hat in den letzten Tagen nicht in der Hitze geschwitzt (dafür aber wohl im Wasser): In gut drei Tagen ist der Niederländer Maarten van der Weijden eine Strecke von 195 Kilometern durch Kanäle und Flüsse seines Landes geschwommen. Er hatte nur nachts einige Stunden in einem Begleit-Boot geschlafen. Es gehe ihm "ziemlich gut" , sagte er dem niederländischen Fernsehen. Der 38-Jährige wollte mit der Aktion Geld für Krebsforschung einsammeln. Bis Montag waren rund vier Millionen Euro gespendet worden. (Foto: Vincent Jannink/epa-efe/rex) 6/25/19 5:00 AM Drei Raumfahrer der Internationalen Raumstation ISS sind nach rund einem halben Jahr im Weltall sicher auf die Erde zurückgekehrt. Die Sojus-Kapsel mit dem russischen Ex-Kommandanten Oleg Kononenko und der US-Amerikanerin Anne McClain sowie dem kanadischen Astronauten David Saint-Jacques setzte um 04.48 Uhr ohne Probleme in der kasachischen Steppe auf. Der Flug von der ISS in einer Höhe von rund 400 Kilometer zurück zur Erde dauerte etwa drei Stunden . (Foto: Alexander Nemenov/DPA) 6/25/19 4:56 AM US-Präsident Donald Trump will am Rande des G20-Gipfels in Japan Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu einem Gespräch treffen. Nach Angaben eines US-Regierungsvertreters sind auch Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und mit Chinas Staatschef Xi Jinping geplant. Wegen des monatelangen Handelsstreits wird das natürlich mit besonderer Spannung erwartet. Am Montag telefonierte nach Angaben der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua der chinesische Chefunterhändler Liu He bereits mit dem US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer. Es habe sich um einen "Meinungsaustausch über Wirtschafts- und Handelsfragen" gehandelt. Der zweitägige Gipfel der Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Osaka beginnt am Freitag . (Foto: Damir Sagolj/Reuters) 6/25/19 4:50 AM Schwitzen Sie auch so, liebe Leserinnen und Leser? Damit sind Sie natürlich nicht allein: Angesichts der Hitze in dieser Woche decken sich viele Verbraucher in Deutschland mit Ventilatoren ein. Das ein oder andere Modell könnte bald vergriffen sein, sagte eine Sprecherin von Media Markt und Saturn. Auch bei der Supermarktkette Rea l stieg der Ventilatoren-Verkauf in den vergangenen Tagen ebenfalls deutlich an, wie ein Sprecher mitteilte. Und in Amazons Bestsellerliste hat es ein Standventilator am Montag auf Rang drei unter den meistverkauften Elektronikartikeln geschafft. (Foto: Tracey Nearmy/DPA) 6/25/19 4:44 AM 6/25/19 3:54 AM Guten Morgen , liebe Leserinnen und Leser! Ich begrüße Sie ganz herzlich zum "Morgen" auf SPIEGEL ONLINE . Lassen Sie uns zusammen in den heißen Tag starten. Show more Tickaroo Liveblog Software


insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
sandnetzwerk 25.06.2019
1. Wenn der britische
Steuerzahler sich solche teuren Schmarotzer leisten kann und will. Bitteschön.
!!!Fovea!!! 25.06.2019
2. So ist das
der Steuerzahler zahlt halt alles, wir müssen ja auch Scheuers Ausländer Autobahnmaut zahlen..., weil der Herr Minister den "Bären verkaufte, bevor er ihn erlegt hat"... Also, warum sollen die Steuerzahlen im Brexit Land sich darüber aufregen?! Beides braucht man nicht.
accie 25.06.2019
3. dafür gibt es nur ein Wort
Schmarotzen
carlitom 25.06.2019
4.
Zitat von sandnetzwerkSteuerzahler sich solche teuren Schmarotzer leisten kann und will. Bitteschön.
Das ist sehr simpel gedacht. Man muss kein Monarchist sein, um sich klar zu machen, dass die "teuren Schmarotzer" keine sind, denn sie bringen dem Land auch einen Haufen Geld ein. Ohne Königshaus und Klatschpresse würden wohl weit weniger Menschen GB besuchen und dort ihr Geld lassen. Machen Sie sich mal keine Sorgen, die Rechnung geht auf. Das alberne Königshaus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Wäre es nicht so, wäre die Monarchie schon lange tot.
winki 25.06.2019
5. Stellt doch mal die Frage, ...
was uns unsere pensionierten Bundespräsidenten kosten? Wie verhält sich das eigentlich bei Gauck? Der Mann ist doch eigentlich nicht mit der Frau verheiratet die uns als First-Lady präsentiert wurde. Welche von den Damen bekommt denn da eine Pension?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.