Newsblog Warentester warnen vor Bambus-Bechern

Sie gelten als umweltschonende Alternative zu Einweg-Varianten aus Pappe, doch eine Stichprobe der Stiftung Warentest zeigt: Viele Bambus-Becher geben gesundheitsgefährdende Schadstoffe ab. Die Live-News.

Keine gute Alternative: Bambus-Becher
Zacharie Scheurer/ TMN

Keine gute Alternative: Bambus-Becher


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Elisa von Hof beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
"Lassen Sie die Finger von Bambusbechern ", empfiehlt die Stiftung Warentest (Zeitschrift "test", Ausgabe 8/2019). Denn die Becher, die als umweltschonende Alternative zu Einweg-Varianten aus Pappe gelten, enthalten Melaminharz - ein Kunststoff, der unter Umständen als gesundheitsgefährdend gilt. Und in über der Hälfte der Becher einer Stichprobe ging der Stoff auch auf den Inhalt über: das Getränk. Bambus braucht Melaminharz als Klebstoff . Ist der Kunststoff nicht ordentlich verarbeitet und wird er Temperaturen von über 70 Grad ausgesetzt - in Kontakt mit heißen Getränken wie Kaffee beispielsweise - gehen Schadstoffmengen in Lebensmittel über. (Foto: Zacharie Scheurer/DPA) 7/23/19 7:01 AM Liebe Leserinnen und Leser, das war es mit dem "Morgen" für heute. Ich hoffe, Sie sind gut in Tag gestartet. Natürlich berichten wir bei SPIEGEL ONLINE weiter für Sie aus aller Welt. Heute gucken wir: - natürlich nach Großbritannien . Heute wird in London der Nachfolger von Premierministerin Theresa May verkündet. Favorit ist Umfragen zufolge Boris Johnson , Außenminister Jeremy Hunt werden hingegen kaum Chancen eingeräumt. - nach Spanien . Denn im spanischen Parlament findet die erste Abstimmung über die Wiederwahl des geschäftsführenden Ministerpräsidenten Sánchez statt. Die Abstimmung erfolgt knapp drei Monate nach der Parlamentsneuwahl, die die Sozialisten von Sánchez gewannen. Außerdem empfängt heute Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen . Und Greta Thunberg ist in der Pariser Nationalversammlung zu Besuch. Morgen ist an dieser Stelle meine Kollegin Rachelle Pouplier für Sie da. Kommen Sie gut durch die heiße Woche! 7/23/19 6:38 AM Was gegen Hitze hilft: 7/23/19 6:34 AM Daimlers chinesisches Partnerunternehmen BAIC hat einen Anteil an dem Stuttgarter Dax-Konzern gekauft. Die Beijing Automotive Group (BAIC) habe insgesamt fünf Prozent an Daimler erworben, teilten die Unternehmen heute mit. Etwa die Hälfte davon erstand BAIC direkt, auf die andere Hälfte sicherte sich das Unternehmen das Kaufrecht. BAIC und Daimler arbeiten bereits seit mehr als zehn Jahren zusammen. 7/23/19 6:31 AM Von der Hitze der kommenden Tage habe ich Ihnen hier schon berichtet. Aber es geht schon heute damit los, finde ich. Im Süden, im Westen und im Osten Deutschland erwarten uns nämlich Temperaturen zwischen 29 und 33 Grad . Ist das nicht schrecklich. Nur im Norden wird es etwas "kühler" (bloß 26 Grad an der Ostseeküste). Und es bleibt, wen wundert das bei dieser Wärme, sonnig und trocken . (Foto: Lino Mirgeler/DPA) 7/23/19 6:16 AM Glückliche Patchwork-Familie: Der US-Musiker Lenny Kravitz versteht sich eigenen Angaben zufolge nicht nur hervorragend mit seiner Ex-Frau Lisa Bonet - er scheint auch ihren neuen Mann, den Schauspieler Jason Momoa , sehr zu mögen. Der britischen Tageszeitung "The Times" sagte der 55-Jährige: "Ich liebe ihren Ehemann - er ist wie ein Bruder für mich - und ich liebe die Kinder." Bonet und er seien "beste Freunde" . Die Schauspielerin Lisa Bonet und Lenny Kravitz waren von 1987 bis 1993 verheiratet. Sie haben ein gemeinsames Kind, Schauspielerin und Model Zoë Kravitz (30). Bonet und Jason Momoa sind seit 2005 zusammen und seit 2017 verheiratet. (Fotos: Kevork Djansezian/Getty Images; Mario Anzouni/Reuters)) 7/23/19 6:08 AM Klippenspringerin Iris Schmidbauer hat bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Südkorea zwar nicht mehr in den Kampf um die Medaillen eingreifen können - aber auf den Fotos fliegt sie wahnsinnig grazil durch die Wolken. Im entscheidenden Durchgang zeigte Schmidbauer den Sprung mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad: den dreifachen Salto rückwärts mit Doppelschraube. Die 24-Jährige landete auf Platz acht . Seit 2013 ist das High Diving , so die offizielle Bezeichnung, bei der WM dabei. (Foto: Jeon Heon-Kyun/epa-efe/rex) 7/23/19 5:58 AM 7/23/19 5:57 AM Liebe Leserinnen und Leser, holen Sie den Ventilator wieder raus, stellen Sie das Eiswasserbecken für die Füße unter Ihren Schreibtisch: Eine rekordverdächtige Hitzewelle kommt auf Deutschland zu. Nach den neuesten Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) könnten bereits morgen im Saarland und im Moseltal Temperaturen von 40 Grad erreicht werden. Am Donnerstag, dem laut Prognosen heißesten Tag der Woche , sind im Ruhrgebiet, im Raum Köln, an der Mosel und im Saarland sogar 41 Grad möglich . Der historische Hitzerekord von 40,3 Grad in Kitzingen könnte also möglicherweise wackeln. Ich schwitze jetzt schon. (Foto: Jens Büttner/DPA) 7/23/19 5:50 AM Östlich des Berliner Reichstagsgebäudes ist der Friedrich-Ebert-Platz seit Jahren aus Sicherheitsgründen gesperrt (deshalb muss man immer um den ganzen Bundestag laufen, wenn man vom Brandenburger Tor zur Spree will) - das soll sich nach Worten von Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki (FDP) künftig zeitweise ändern. Die Sperrung solle in sitzungsfreien Zeiten künftig aufgehoben und der Platz damit für Bürger zugänglich werden, sagte Kubicki der "Augsburger Allgemeinen". Die Zäune sollten künftig durch eine versenkbare Konstruktion ersetzt werden. Gemeinsam mit dem Berliner Bezirk Mitte wolle man eine Neugestaltung des Platzes angehen. (Foto: Kai Nietfeld/DPA) 7/23/19 5:41 AM In Berlin entscheidet sich voraussichtlich heute, auf welchen Straßenabschnitten Diesel - Fahrverbote eingeführt werden. Der Luftreinhalteplan steht zur Beschlussfassung auf der Tagesordnung der Senatssitzung, wie die Senatskanzlei bestätigte. Ein Berliner Gericht hatte in einem Urteil vom Oktober 2018 Fahrverbote verlangt, damit die zulässigen Grenzwerte im Stadtgebiet eingehalten werden und sich die Luftqualität verbessert . Fahrverbote für ältere Diesel gibt es bereits in mehreren deutschen Städten, darunter in Stuttgart und Hamburg. (Foto: Sebastian Gollnow/DPA) 7/23/19 5:38 AM Dass gerade so viele Menschen im Urlaub die Füße hoch legen, deprimiert ja umso mehr, wenn man selbst am Schreibtisch sitzt (oder?). Falls Sie sich von Ihrer Arbeit weg träumen wollen (nur ganz kurz!), lege ich Ihnen diese Fotos ans Herz: Kevin Krautgartner ist mit seiner Flugkamera durch Europa gereist und hat in seiner Fotoserie "The Long Journey" die schönsten Gegenden festgehalten - Island, Frankreich, Spanien, Portugal . 7/23/19 5:30 AM 7/23/19 5:27 AM Die US-Forschungstochter des chinesischen Technologiekonzerns Huawei entlässt mehr als 70 Prozent ihrer Mitarbeiter . Über 600 der 850 Beschäftigten müssen gehen, bestätigte das Unternehmen. Der Stellenabbau sei "aufgrund der Einschränkung des Geschäftsbetriebs" durch die Maßnahmen der US-Regierung notwendig. Diese hatte Huawei vor etwa zwei Monaten auf eine schwarze Liste gesetzt. Damit wurde es für die US-Tochter illegal, gewisse Technologien an den Mutterkonzern weiterzuleiten. Zudem darf Huawei mehrere Produkte nicht mehr von amerikanischen Technologiefirmen kaufen. Die USA befürchten, dass der Telekomausrüster Spionage ermöglicht. 7/23/19 5:17 AM Bei manchen Fotos wüsste ich gern die Geschichte dahinter. Wie dieses hier entstanden ist zum Beispiel: 7/23/19 4:55 AM Die schweren Brände im Zentrum Portugals haben nach zwei Tagen mindestens rund 70 Quadratkilometer Wald zerstört . Das berichteten portugiesische Medien unter Berufung auf das europäische Waldbrandinformationssystem EFFIS. Es gab aber auch eine gute Nachricht: Die Flammen in den Kreisen Vila de Rei, Mação und Sertã rund 200 Kilometer nordöstlich von Lissabon seien zu 90 Prozent unter Kontrolle gebracht worden, sagte ein Sprecher des Zivilschutzes. (Foto: Sergio Azena/AFP) 7/23/19 4:50 AM 7/23/19 4:49 AM Apropos Bahnfahren: Trotz intensiver Debatten über möglichst klimaschonendes Reisen will die Deutsche Bahn ihren Ausstieg aus dem Geschäft mit klassischen Nachtzügen von 2016 nicht revidieren. "Ein eigenes Angebot mit klassischen Schlaf- und Liegewagen ist aktuell n icht geplant ", sagte eine Bahn-Sprecherin. Aber dafür soll nachts das Angebot der ICE- und Intercity-Zügen mit Sitzwagen ausgebaut werden. Anders ist es in den deutschsprachigen Nachbarländern: Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) haben bereits 13 neue Züge mit Schlaf- und Liegewagen bestellt . Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) prüfen nach dem Ausstieg 2009 eine Rückkehr zum klassischen Nachtzuggeschäft . (Foto:Bodo Marks/DPA) 7/23/19 4:44 AM Die Grünen wollen das Bahnfahren in den nächsten 25 Jahren so attraktiv machen, dass sich Inlandsflüge nicht mehr lohnen , heißt es in einem Autorenpapier aus der Grünen-Bundestagsfraktion, das der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Demnach soll die Bahn jährlich drei Milliarden Euro bekommen, um das Schienennetz auszubauen und schneller zu machen. Ziel müsse sein, die Fahrzeit zwischen vielen Orten auf "maximal vier Stunden" zu senken. Auch solle bei der Bahn die Mehrwertsteuer von 19 auf sieben Prozent sinken. Und ja, in dem Papier wird zudem eine "schrittweise Einführung der Kerosinsteuer für Inlandsflüge" vorgeschlagen. (Foto: Federico Gambarini/DPA) 7/23/19 4:29 AM Nach den Attacken von US-Präsident Donald Trump gegen vier demokratische Politikerinnen hat ein Polizist auf Facebook nahegelegt, eine der Abgeordneten zu erschießen. Der Polizist aus Gretna im Bundesstaat Louisiana schrieb laut Medienberichten auf Facebook mit Blick auf die A bgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez , die "niederträchtige Idiotin" brauche eine Kugel. Der Polizeichef von Gretna ordnete daraufhin Ermittlungen gegen den Polizisten an, der Polizist sowie ein Kollege, der seinen Facebook-Post gelikt hat, sind mittlerweile entlassen worden . (Foto: Eric S. Lesser/epa-efe/rex) 7/23/19 4:23 AM Mit einem symbolischen Startsignal von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) beginnen heute die Baggerarbeiten zur umstrittenen Elbvertiefung : Künftig sollen Schiffe mit einem Tiefgang von 13,50 Meter unabhängig von Ebbe und Flut den Hamburger Hafen erreichen oder verlassen können. Zudem wird die Fahrrinne verbreitert und eine Begegnungsbox für Schiffe bei Wedel gebaut. Damit wird aus einer Einbahnstraße ein Schifffahrtsweg. Die Elbvertiefung war seit dem Beginn der Planungen im Jahr 2006 heftig umstritten: Während Schifffahrt und Hafenwirtschaft auf die Anpassung der Fahrrinne drängten, hielten Umwelt- und Naturschutzverbände das für überflüssig und schädlich . Fischer fürchteten um ihre Fänge, Obstbauern um ihre Ernte, Elbgemeinden um die Sicherheit der Deiche. (Foto: Axel Heimken/DPA) 7/23/19 4:13 AM Ein Unwetter hat in New York für Überflutungen gesorgt und den Flugverkehr der US-Ostküstenmetropole beeinträchtigt: An den Airports John F. Kennedy, Newark und La Guardia kam es gestern Abend zu vielen Verspätungen. Auch die New Yorker U-Bahn kam auf vielen Strecken zu spät. Das Unwetter folgte auf eine Hitzewelle , die New York in den vergangenen Tagen Temperaturen von knapp 40 Grad und eine hohe Luftfeuchtigkeit beschert hatte. In den sozialen Medien kursieren Videos und Fotos von Straßenzügen, die durch die starken Regenfälle überflutet waren - wie dieses hier, liebe Leserinnen und Leser: 7/23/19 4:03 AM Guten Morgen , liebe Leserinnen und Leser! Ich begrüße Sie herzlich zum "Morgen" hier auf SPIEGEL ONLINE . Lassen Sie uns gemeinsam informiert in den Dienstag starten. Show more Tickaroo Liveblog Software


insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
florsanktus 23.07.2019
1. polizist in Gretna
Man müsste jetzt beobachten, was mit dem entlassenen Polizisten weiter passiert! Wird er in einer Trump-nahen Einrichtung angestellt werden? Dann droht höchste Gefahr.
jjcamera 23.07.2019
2. Wirkungslos
Was ist eigentlich für den Fall vorgesehen, dass trotz Diesel-Fahrverbot die Grenzwerte beiweitem nicht eingehalten werden? In Hamburg kam man nach Messungen zu dem Ergebnis. Oder macht man es wie bei den Sanktionen gegen Russland: sie zeigen zwar keine Wirkung, werden aber trotzdem streng eingehalten.
hoeffertobias 23.07.2019
3. Wie so oft in "Naturprodukten"..
wird der Bambus nur als werbewirksamer Grundstoff verwendet. Hört sich halt urnatürlich an, was insbesondere bei der etwas dümmlich/naiven Bento-Generation gut ankommt. Dass bei höheren Temperaturen Formaldehyd in den Kaffee entweicht, ist übrigens ein alter Hut. Die Diskussion gab es schon vor Jahren zum Thema natürliches Babygeschirr....
Jack-in-the-box 23.07.2019
4. Mal kurz wegträumen
im Büro mit faszinierenden Bildern im Kopf. Ja, sie lassen den Job in weite Ferne rücken. Allen, die Trips wie "The Long Journey" real auskosten, sei dies von Herzen gegönnt!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.