Newsblog Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 30.7.2019

Die Live-News.

Im Trump-Store gibt es 10 Strohhalme für 15 Dollar
donaldjtrump.com

Im Trump-Store gibt es 10 Strohhalme für 15 Dollar


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Elisa von Hof beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
Weil sein Papierstrohhalm zerbröckelte, kam Donald Trumps Wahlkampfmanager Brad Parscale auf eine Idee: "Make Plastikstrohhalme great again". Kaum hatte er das seinem Team berichtet, gingen die Strohhalme mit Trumps Namen darauf in Produktion, kurze Zeit später war die erste Lieferung ausverkauft, berichtet Politico. Klar ist: Seit dem 19. Juli, also in nur etwa zehn Tagen , hat Trump mit den Plastikstrohhalmen etwa 460.000 Dollar verdient. Damit könnten sie zu einer der erfolgreichsten Ideen seiner Präsidentschaftskandidatur 2020 werden, berichtet CNN. Dass Trump damit so viel Geld für seinen Wahlkampf sammelt, kann aber auch daran liegen: Im Trump-Store kostet ein Paket mit zehn Halmen 15 Dollar . Immerhin sind sie recycelbar , sagt das Wahlkampfteam. (Foto: Carolyn Kaster/AP) 7/30/19 7:02 AM Liebe Leserinnen und Leser, das war es schon wieder mit dem "Morgen" hier auf SPIEGEL ONLINE . Natürlich bleiben wir weiterhin für Sie nah dran am Weltgeschehen. Was heute wichtig wird: - Wir werden uns weiterhin mit der furchtbaren Tragödie in Frankfurt beschäftigten, wo gestern ein Kind nach tödlicher Attacke im Hauptbahnhof starb. Innenminister Horst Seehofer (CSU) will sich dazu heute äußern. - Das Bundesverfassungsgericht setzt sich in einer mündlichen Verhandlung erneut mit der Frage auseinander, ob das Billionen-Programm der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Kauf von Staatsanleihen mit der Verfassung vereinbar ist. Kritiker sehen in den Anleihenkäufen eine indirekte Haushaltsfinanzierung hochverschuldeter Staaten. - Gegen den US-amerikanischen Rapper Asap Rocky beginnt in Stockholm das Gerichtsverfahren: Der Musiker muss sich wegen Körperverletzung verantworten. Er gibt an, er habe in Notwehr gehandelt. Rückendeckung bekam er ja unter anderem von US-Präsident Donald Trump . Morgen begrüßt Sie an dieser Stelle meine tolle Kollegin Rachelle Pouplier . Haben Sie einen feinen Tag und geben Sie auf sich acht. 7/30/19 6:44 AM Etwa 1.000 brennende Strohballen haben heute Nacht bei Hofheim am Taunus in Hessen zu erheblichen Verkehrsstörungen geführt. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten nach Angaben der Polizei eine Autobahn und eine ICE-Strecke der Deutschen Bahn zeitweise sogar ganz gesperrt werden. Nach Angaben der Deutschen Bahn kam es wegen der andauernden Löscharbeiten heute noch immer zu Verspätungen. 7/30/19 6:38 AM Vom Wetter des Juli hab ich Ihnen hier schon berichtet, jetzt aber noch zum Wetter für heute : Im Westen können Sie mit Sonne rechnen und nur eventuell mit ein paar Regenschauern. Im Osten sieht es ja leider anders aus, Sie müssen sich da leider auf Wolken, Schauer und Gewitter gefasst machen. Im Westen wird es daher auch zwischen 28 und 30 Grad heiß, im Osten bleibt es zwischen 24 und 28 Grad warm, an der Küste zwischen 22 und 24 Grad . (Foto: Karl-Josef Hildenbrand/DPA) 7/30/19 6:32 AM Liebe Leserinnen und Leser, falls Sie abends auch manchmal deprimiert sind, weil sie die 10.000 Schritte pro Tag nicht geschafft haben, ab jetzt wird alles besser: Das weitverbreitete Fitnessziel basiert nicht auf wissenschaftlichen Studien , sondern auf einer jahrzehntealten Werbung , berichten die Kolleg*innen aus dem Gesundheitsressort. Neuere Analysen weisen darauf hin, dass schon 6.000 bis 8.000 Schritte am Tag die Gesundheit ähnlich fördern. (10.000 schaden aber bestimmt auch nicht.) (Foto: Sebastian Gollnow/DPA) 7/30/19 6:24 AM Die Zahl der Klagen in den USA gegen den Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter ist weiter kräftig gestiegen. Bis zum 11. Juli seien Klagen von rund 18.400 Kläger*innen zugestellt worden, teilte Bayer bei Vorlage des Quartalsberichts mit. Die Klagezahl war seit August 2018 nach oben geschnellt, nachdem ein G eschworenen-Gericht einem Krebspatienten hohen Schadensersatz zugesprochen hatte. Bayer musste bereits drei Prozessniederlagen in den USA hinnehmen. Die Richter reduzierten zwar die von Geschworenen geforderten Strafen deutlich, der im Raum stehende Schadenersatz liegt aber immer noch im teils hohen zweistelligen Millionen-Dollar-Bereich . (Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters) 7/30/19 6:20 AM Die Bundesregierung will den Kampf gegen Geldwäsche ausweiten und dabei auch die Immobilienbranche stärker in die Pflicht nehmen. Darauf zielt ein Gesetzentwurf ab, der morgen im Bundeskabinett verabschiedet werden soll. "Geldwäsche ist in unserem Land ein ernstes Problem. Das müssen wir beseitigen", sagte Finanzminister Olaf Scholz den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Mit dem Gesetz sollen mehr Berufsgruppen als bisher dazu verpflichtet werden, einen Verdacht auf Geldwäsche zu melden . (Foto: John Macdougall/AFP) 7/30/19 6:16 AM In Deutschland haben nach Schätzungen etwa 650.000 Menschen keine eigene Wohnung . Die meisten von ihnen leben in Notquartieren . Von Obdachlosigkeit betroffen seien etwa 48.000 Menschen , berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe und berufen sich auf Schätzungen der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe für 2017. Unter den Wohnungslosen sind demnach auch 375.000 anerkannte Asylsuchende und Flüchtlinge in Flüchtlingsunterkünften und Erstaufnahmeeinrichtungen der Bundesländer. (Foto: Paul Zinken/DPA) 7/30/19 6:08 AM 7/30/19 6:07 AM Einen Monat vor Ablauf der Bewerbungsfrist für die Nachfolge von Parteichefin Andrea Nahles erwartet SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil w eitere Kandidaturen. Er sei sicher, dass bis zum 1. September weitere Bewerber folgen würden, sagte Klingbeil. "Ich schließe nicht aus, dass es auch von Ministerpräsidenten oder Ministern Bewerbungen geben kann." Bisher gibt es vor allem z wei Bewerberduos : Europa-Staatsminister Michael Roth und die ehemalige Familienministerin in NRW Christina Kampmann sowie die Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach und Nina Scheer (siehe Foto). (Foto: Wolfgang Kumm/DPA) 7/30/19 6:04 AM Beim Absturz eines Kleinflugzeugs der pakistanischen Luftwaffe sind nach Behördenangaben mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine sei heute früh auf Häuser in einem Wohngebiet am Rande der Millionenstadt Rawalpindi niedergegangen, teilte das Militär mit. Rawalpindi liegt nahe der Hauptstadt Islamabad. Das Flugzeug habe sich auf einem routinemäßigen Übungsflug befunden, hieß es in der Erklärung weiter. Die Absturzursache war zunächst unklar. 7/30/19 6:01 AM Der Fußballverband der USA hat nach eigenen Angaben dem Nationalteam der Frauen in den vergangenen Jahren mehr Geld bezahlt als den männlichen Kollegen . US-Fußballpräsident Carlos Cordeiro hat in einem veröffentlichten Brief mitgeteilt, dass die Frauen-Nationalmannschaft zwischen 2010 und 2018 insgesamt 34,1 Millionen Dollar (knapp 30 Millionen) an Gehalt und Spielboni erhalten habe. Den Männern wurden in diesem Zeitraum lediglich 26,4 Millionen Dollar (knapp 24 Millionen Euro) bezahlt. Auch wenn die erfolgreicheren Damen, die bei der WM in Frankreich zum insgesamt vierten Mal den Titel geholt hatten, in den letzten acht Jahren laut dem Verband mehr verdient haben, so seien die Herren beim Umsatz erfolgreicher . (Foto: Denis Balibouse/Reuters) 7/30/19 5:50 AM Weil ich Ihnen wieder kaum gute Nachrichten in den "Morgen" posten kann, hier etwas Schönes: 7/30/19 5:45 AM Das wird Sie nach der fiesen Hitze sicher wundern: Trotz gleich mehrerer Hitzerekorde ist der Juli kein außergewöhnlich heißer Monat gewesen. Im Schnitt lagen die Temperaturen zwar rund zwei Grad über dem vieljährigen Mittel , dies sei aber nicht rekordverdächtig , sagte Andreas Friedrich vom Deutschen Wetterdienst (DWD). In anderen Jahren habe es im Juli noch höhere Durchschnittswerte gegeben, etwa 2003 oder 2015. Auch wenn mit 42,6 Grad ein neuer Hitzerekord aufgestellt wurde, war es in der ersten Julihälfte ungewöhnlich kühl , was den Monatsschnitt drücke. Der Juli 2019 war den vorläufigen Angaben des DWD zufolge auch zu trocken, es fielen demnach nur um die 78 Prozent des Monatssolls an Regen . (Foto: Sebastian Kahnert/DPA) 7/30/19 5:39 AM Der Essenslieferant Delivery Hero wächst weiter kräftig: Zwischen April und Juni erlöste der Konzern 315 Millionen Euro , was einem Plus von 104 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum entspricht, wie das im MDax notierte mitteilte. Dabei rechnet Delivery Hero den Verkauf des Geschäfts mit der Marke Foodora in Australien und Europa sowie der deutschen Lieferdienste heraus. (Foto: Sophia Kembowski/Picture Alliance) 7/30/19 5:33 AM Liebe Leserinnen und Leser, hier versorge ich Sie jetzt wieder mit Gesprächsstoff für die nächste Party oder ein Gespräch mit Ihren Kindern (bei dem Sie cooler wirken wollen): Das Lied "Old Town Road" von Musiker Lil Nas X hat den Rekord für die längste Zeit an der Spitze der US-Single-Charts gebrochen: Wie der Branchendienst Billboard mitteilte, steht der Song nunmehr die 17. Wochen in Folge auf Platz eins der Hitliste. "Dieser Song hat mein Leben und die Art, wie ich die Welt um mich herum sehe, in weniger als einem Jahr verändert", kommentierte Lil Nas X auf Twitter. Der bisherige Rekord von 16 Wochen war 1995 von der Sängerin Mariah Carey zusammen mit der Boyband Boyz II Men mit dem Lied "One Sweet Day" aufgestellt worden. (Foto: Jean-Baptiste Lacroix/AFP) 7/30/19 5:23 AM 7/30/19 5:20 AM Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte US-Sänger R. Kelly muss am Freitag erstmals vor einem Gericht in New York erscheinen. Bei dem Termin gehe es darum, das weitere Vorgehen festzulegen, teilte das Gericht mit. Kelly war vor rund zwei Wochen in Chicago festgenommen worden, ein Richter dort hatte angeordnet, dass der 52-Jährige vorerst in Haft bleiben müsse. Die Staatsanwaltschaft in Chicago legt ihm 13 Anklagepunkte zur Last, unter anderem die Produktion von Kinderpornografie und Behinderung der Justiz . Hinzu kommen fünf Anklagepunkte der Staatsanwaltschaft im New Yorker Stadtteil Brooklyn, unter anderem Erpressung . Der Musiker soll Mitarbeiter, darunter Bodyguards und Assistenten, angestiftet haben, Mädchen für illegale sexuelle Handlungen zu gewinnen. (Foto: Kamyl Krzaczynski/AFP) 7/30/19 5:15 AM Bei einem Großbrand auf einem Bauernhof in der Nähe von Heilbronn sind etwa 5.000 Puten getötet worden. Ein Stall und eine Lagerhalle in Kirchardt seien bei dem Feuer in der Nacht völlig zerstört worden, teilte die Polizei mit. Der Schaden liege zwischen dreieinhalb und vier Millionen Euro. 145 Feuerwehrleute konnten demnach verhindern, dass die Flammen auf einen weiteren Putenstall übergingen. Für die Löscharbeiten sei eine mehr als zwei Kilometer lange Wasserleitung gelegt worden. In der zerstörten Halle lagerten den Angaben nach etwa 500 Tonnen Weizen, 30 Tonnen Futter sowie 200 Ballen Stroh. Bis auf einzelne Glutnester war das Feuer am Morgen gelöscht. Die Brandursache war zunächst unklar . (Foto: Julian Buchner/DPA) 7/30/19 5:10 AM Die brasilianische Polizei hat die Ermittlungen wegen Vergewaltigungsvorwürfen gegen den Fußballstar Neymar eingestellt. Die leitende Ermittlerin Juliana Lopes Bussacos habe die Anschuldigungen eines Models gegen den Sportler eingehend geprüft und sich dazu entschieden, keine Empfehlung für eine Klageerhebung abzugeben, berichtete das Nachrichtenportal G1. Die Staatsanwaltschaft muss nun innerhalb von 15 Tagen über das weitere Vorgehen entscheiden. Das Model wirft Neymar vor, sie Mitte Mai in Paris in angetrunkenem Zustand und "mit Anwendung von Gewalt" zum Sex gezwungen zu haben. Neymar räumt zwar ein, die Frau in Paris getroffen zu haben, wies die Vergewaltigungsvorwürfe allerdings stets zurück. (Foto: Evaristo Sa/AFP) 7/30/19 5:05 AM Nach dem Scheitern seiner Wiederwahl ins Europaparlament kehrt der AfD-Gründer und Wirtschaftswissenschaftler Bernd Lucke zum Wintersemester an die Universität Hamburg zurück. Das sagte eine Sprecherin. Lucke selbst wollte sich nicht öffentlich äußern. Bei den Studierenden stößt die Rückkehr des Professors auf Kritik . Der Volkswirtschaftler und Euro-Kritiker hatte sich 2014 von der Uni Hamburg beurlauben lassen, um als Berufspolitiker für die AfD ins Europaparlament zu wechseln. 2015 verließ er die Partei im Streit um eine stärker nationalkonservative Ausrichtung und prangerte in der Folgezeit rechtsextreme Tendenzen an. Seine Versuche, durch die von ihm gegründeten Liberal-Konservativen Reformer (LKR) politisch Fuß zu fassen, scheiterten. Bei der Europawahl kam die LKR mit Spitzenkandidat Lucke nur auf 0,1 Prozent der Stimmen. Die Universität enthielt sich einer Bewertung der Personalie Lucke. "Das Präsidium darf und möchte sich nicht zu seiner politischen Vergangenheit oder zu seinem Dienstverhältnis äußern", sagte die Sprecherin. Genau genommen habe Lucke seine Professur auch nie verlassen und kehre daher in diesem Sinne auch nicht zurück. "Er war lediglich beurlaubt , wozu die Universität verpflichtet ist." (Foto: Frank Molter/DPA) 7/30/19 4:45 AM Kämpfe zwischen verfeindeten Banden in einem Gefängnis in Brasilien haben zum Tod Dutzender Häftlinge geführt: Bei den Auseinandersetzungen in der Haftanstalt von Altamira im Norden des Landes wurden 57 Menschen getötet . Die Kämpfe waren ausgebrochen, nachdem Mitglieder einer kriminellen Organisation in den Zellentrakt einer rivalisierenden Bande eingedrungen waren. Die Angreifer blockierten den Ausgang eines Raumes und legten Feuer . 41 Menschen erstickten. 7/30/19 4:42 AM Juristische Schlappe für Katy Perry : Die US-Sängerin (34) soll Teile ihres Hits "Dark Horse" (2013) vom Song eines christlichen Rappers kopiert haben. Zu dem Schluss kam eine Jury in Los Angeles gestern, wie US-Medien berichteten. Demnach benutzte Perry Elemente des Songs "Joyful Noise" des Musikers Marcus Gray aus dem Jahr 2008 für ihren eigenen Hit. Als Nächstes soll das Gericht nun entscheiden, wieviel Schadenersatz die Sängerin, ihre Songwriter und Produzenten dem Urheber zahlen müssen. Gray, der unter dem Künstlernamen Flame bekannt ist, hatte erstmals 2014 wegen Urheberrechtsverletzung gegen Perry geklagt. Die US-Sängerin gab während des Prozesses an, bei "Dark Horse" handle es sich um ein komplett originäres Werk . Sie habe den Song des Rappers überhaupt nicht gekannt. (Foto: Valerie Macon/AFP) 7/30/19 4:36 AM Und Sie, liebe Leserinnen und Leser? 7/30/19 4:33 AM Die jüngsten Meldungen aus der Nacht + Nicola Sturgeon nennt Johnsons Regierung "gefährlic h" + US-Kreditkarten: Hacker erbeutet Daten von rund 100 Millionen Bankkunden + US-Beamte entdecken Raketenwerfer im Reisegepäck + Vegane Buletten: Beyond Meat steigert Umsatz um 287 Prozent 7/30/19 3:57 AM Guten Morgen , liebe Leserinnen und Leser! Ich begrüße Sie ganz herzlich zum "Morgen" hier auf SPIEGEL ONLINE . Lassen Sie uns gemeinsam informiert in den Dienstag starten. Show more Tickaroo Liveblog Software


insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
motoko_kusanagi 30.07.2019
1. Bernd Lucke
Ich gratuliere den AfD-Gründer zu seiner Rückkehr an der Universität Hamburg. Sicherlich wird er dort eine sehr spannende Zeit erleben, wo die diskutierfreudigen Studenten*innen sich gewiss sehr intensiv mit ihm auseinandersetzen werden für seine Verantwortung der Entwicklung von einer euro-skeptischen zu einer rechtsextremistischen Partei.
kup66095 30.07.2019
2.
Na, so ganz Unrecht scheint er damit ja nicht zu haben. Wenn ich das Problem richtig verstanden habe, ist der Strohhalm ein Produkt, wie viele andere auch, das aus Kunststoff besteht. Das ist generell kein Problem. Das Problem ist die unsachgemäße Entsorgung. Nun diesen Artikel aber zum "Zeichen setzen" und "Lebensgefühlsausdrücker" zu erklären ist extrem infantil.
stolte-privat 30.07.2019
3. Donny und die....
...Plastikstrohhalme. Dieser unmögliche Mensch läßt aber auch wirklich kein Fettnäpfchen aus. Wenn Greta Thunberg in Amerika ankommt bekommt sie im Weißen Haus sicher ein Kindermenü auf Plastikgeschirr (natürlich Einweg) serviert, bevor Uncle Donald sie empfängt. Sarkasmus Ole'
tinosaurus 30.07.2019
4. Amerika
das Land der unbegrenzten Möglichkeiten im positiven und leider auch im negativen Sinne. Die ungebildeten und unbelehrbaren Anhänger von Trump können aber, so hoffe ich, nicht die Mehrheit darstellen. Hätte nicht gedacht, dass ein völlig skrupelloser und korrupter Rassist, Präsident werden könnte. Dieser Mann sorgt mit seinen verbalen Entgleisungen tagtäglich für neue Empörung und wird von seinen Anhängern bejubelt. Vielleicht sollte man ihm deutlich weniger Beachtung schenken. Einfach gar nicht mehr über seine unterirdischen Äußerungen berichten. Das könnte ihn verunsichern. Sollte er jedoch tatsächlich wieder gewählt werden, dann ist Amerika nicht mehr zu retten.
cipo 30.07.2019
5.
Zitat von kup66095Na, so ganz Unrecht scheint er damit ja nicht zu haben. Wenn ich das Problem richtig verstanden habe, ist der Strohhalm ein Produkt, wie viele andere auch, das aus Kunststoff besteht. Das ist generell kein Problem. Das Problem ist die unsachgemäße Entsorgung. Nun diesen Artikel aber zum "Zeichen setzen" und "Lebensgefühlsausdrücker" zu erklären ist extrem infantil.
Das beweist eigentlich nur, dass Trump-.Anhänger nicht nur strohdumm sind, sondern auch strohhalmdumm. Für sehr viel weniger Geld hätten sie anderswo mindestens ebenso viele Trinkhalme aus Edelstahl beziehen können.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.