Newsblog Heftige Unwetter auf Mallorca - Behörden warnen Bevölkerung

Die Live-News.

Mit


Michael Kröger
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
9/11/19 7:03 AM Und damit endet der "Morgen" für heute. Nachrichten aus Berlin (und aller Welt) finden Sie natürlich trotzdem weiterhin beim SPIEGEL - in Form von Berichten, Analysen und Reportagen. Heute wird im politischen Berlin die Generaldebatte zur Politik der Bundesregierung im Mittelpunkt stehen - der Klassiker am zweiten Tag der Vorstellung der Haushaltspläne. Im Laufe des Vormittags wird der Aktivst Joshua Wong über die Lage in seiner Heimatstadt Hongkong berichten - und vielleicht auch erklären, ob er mit der Reaktion der Bundesregierung auf seine Forderungen zufrieden ist. Außerdem: In Berlin beraten Experten über Probleme und Chancen, die dem Mittelstand im Zuge der Digitalisierung bevorstehen . Und den Baden-Württemberg beginnt der Prozess gegen einen Raser , der für den Tod von zwei Menschen verantwortlich gemacht wird. Der Vorwurf: Mord . Ich verabschiede mich für heute und wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag. Morgen wird Sie an dieser Stelle Heike Klovert begrüßen. 9/11/19 6:51 AM Kurz vor dem Ende noch ein paar Informationen zum Wetter . In weiten Teilen des Landes dürfen wir uns heute auf einen ruhigen und sonnigen Spätsommertag freuen. Lediglich im Nordwesten können sich ab mittags Ausläufer des Sturmtiefs "Dorian" bemerkbar machen. Die Temperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad. Karl-Josef Hildenbrand/dpa 9/11/19 6:46 AM "So befriedigend sein Abgang sein mag, so wenig dürfte sein Nachfolger - wer auch immer ausgewählt wird - eine nennenswerte Verbesserung sein. (...) Boltons Anwesenheit im Weißen Haus war beängstigend. Doch weit beängstigender ist, dass es weiterhin von dem Mann bewohnt wird, der ihn angeheuert hatte." Der britische "Guardian" zum Rauswurf des US-Sicherheitsberaters John Bolton 9/11/19 6:42 AM Die staatliche Zeitung "Global Times" sprach von einer "Geste des guten Willens": China hat eine Liste von US-Produkten vorgelegt, die von Strafzöllen ausgenommen werden sollen. Es geht um 16 Arten von Produkten, wie Chinas Finanzministerium mitteilte, darunter einige Medikamente, medizinische Ausrüstung und Chemikalien. Das Ministerium machte keine Angaben darüber, wie groß das Volumen der Produkte ist. Weitere Ausnahmen würden geprüft. Anfang Oktober wollen Delegationen beider Seiten wieder Verhandlungen aufnehmen. Beide Staaten haben sich mit hohen Strafzöllen überzogen. Auslöser des seit mehr als einem Jahr andauernden Handelskonflikts war die Verärgerung Trumps darüber, dass China weit mehr in die USA exportiert als umgekehrt. Er fordert eine Beseitigung von Marktschranken, kritisiert die Verletzung von Urheberrechten und den zwangsweisen Technologietransfer bei in China tätigen US-Unternehmen sowie staatliche Subventionen. 9/11/19 6:36 AM Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet pocht bei einer stärkeren Bepreisung von klimaschädlichem Kohlendioxid auf spürbare Entlastungen an anderer Stelle . Die schwarz-rote Koalition im Bund müsse zunächst klären, was sie für den Klimaschutz tun wolle, sagte der stellvertretende CDU-Chef gestern Abend am Rande des NRW-Landesfestes in Berlin dem Fernsehsender ProSieben. Wenn man CO2 bepreisen wolle, müsse man "dafür die Stromsteuer und auch die EEG-Umlage drastisch senken, damit das Ganze sozial verträglich bleibt und unsere Wettbewerbsfähigkeit stärkt". Die EEG-Umlage wird zur Förderung des Ökostroms erhoben. In NRW gibt es besonders viele Industrieunternehmen, die einen starken Stromverbrauch haben. 9/11/19 6:32 AM Die Britische Handelskammer in Deutschland warnt vor einer grundsätzlichen Fristverlängerung für den Brexit. "Je länger die aktuelle Phase der Unsicherheit andauert, desto schlimmer wird es", sagte BCCG-Präsident Michael Schmidt der "Welt". Eine Fristverlängerung mache nur dann Sinn, wenn die wirtschaftlichen Folgen durch einen Aufschub auch wirklich abgemildert werden können. Schmidt nennt in dem Zusammenhang das Thema Backstop, also eine Regelung für die Grenze zwischen Irland und Nordirland. "Dafür würde es sich lohnen, weitere Zeit zu investieren. Ohne Aussicht auf Verhandlungserfolge dagegen macht eine erneute Aufschiebung keinen Sinn." Schmidt plädiert stattdessen für ein schnelles zweites Referendum – noch bevor es Neuwahlen gibt in Großbritannien. "Bei Neuwahlen geht es letztlich um das Amt des Premierministers und damit um den Kurs des Landes in jeglicher Hinsicht, nicht nur was den Brexit betrifft. Eine solche Wahl würde aktuell aber komplett dominiert vom Thema EU-Austritt", sagte Schmidt. Mit einem Referendum aber lasse sich das Thema Brexit vor einem späteren Wahlkampf abräumen." 9/11/19 6:28 AM Der Vorstoß der Berliner Landesregierung für eine Grundsteuer-Befreiung für Mieter wird einem Bericht zufolge wohl im Bundesrat scheitern. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Lediglich Brandenburg und Thüringen legten sich demnach fest, die Bundesratsinitiative Berlins zu unterstützen. Bayerns Finanzminister Albert Füracker (CSU) hingegen nannte eine Grundsteuer-Befreiung für Mieter "nicht zielführend". Die Steuer würde dann einfach "in die Kaltmiete eingepreist", sagte er dem Blatt. Klar ablehnend äußerten sich demnach unter anderem Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Sachsen, Bremen, Hamburg sowie das Saarland. Bisher wird die Grundsteuer in der Regel über die Betriebskosten auf die Mieter umgelegt. Das will das Land Berlin abstellen. (Im Prinzip entspricht das auch dem Grundgedanken der Steuer, die den Gemeinden zur Unterhaltung der Infrastruktur vor Ort dienen soll, die ja auch die Meiter nutzen) 9/11/19 6:23 AM Die Polizei ist heute Morgen bei Razzien in mehreren norddeutschen Bundesländern gegen mutmaßliche Terror-Unterstützer vorgegangen. Beamte hätten in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern mehrere Objekte durchsucht. Die federführende Staatsanwaltschaft Flensburg wollte sich zunächst nicht zu den entsprechenden Berichten von "Bild" und "Hamburger Abendblatt" äußern, kündigte aber im Laufe des Vormittages eine Erklärung an. Nach "Abendblatt"-Information sollen die Verdächtigen Geld nach Syrien verschoben haben, möglicherweise um die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) zu unterstützen. 9/11/19 6:18 AM Ein US-Gericht hat einen Weißen , der wie beim rassistischen Ku Klux Klan ein Holzkreuz verbrannt hat, zu elf Jahren Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 38-jährige Angeklagte im Oktober 2017 das Kreuz zusammen mit einem Komplizen in Seminary im Bundesstaat Mississippi gebaut und angezündet hatte. Er habe die Dorfbewohner nur wegen ihrer "Rasse" terrorisiert, erklärte der Bürgerrechtsbeauftragte im US-Justizministerium, Eric Dreiband. Der Mann hatte sich im April schuldig bekannt und eingeräumt, dass er mit der Aktion einem Jugendlichen und anderen schwarzen Bewohnern des Orts Angst machen wollte. Das Strafmaß gegen den Komplizen, der sich ebenfalls schuldig bekannt, soll im November verkündet werden. 9/11/19 6:13 AM Der spanische Fußball-Nationalspieler Sergio Ramos schwärmt von seinem Kollegen Toni Kroos . "Für mich ist er ein unverzichtbares Mitglied unseres Teams, das für die Balance sorgt", sagte der Verteidiger von Real Madrid über seinen Mitspieler im Interview des Internetportals "Sportbuzzer". "Seitdem er hier angefangen hat, hat er überragende Arbeit geleistet. Er bietet unserem Spiel Lösungen und ist ein außergewöhnlicher Vorlagengeber, der mir viele Kopfballtore aufgelegt hat." Fußball-Nationalspieler Kroos spielt seit 2014 mit Ramos zusammen und gewann dreimal die Champions League. 9/11/19 6:08 AM Der südliche Zipfel des Kebnekaise verliert seinen Titel als Höchster Schwedens . In Folge der Klimaerwärmung sei die Eisdecke soweit abgeschmolzen, dass er nur noch 2095,6 Meter über dem Meeresspiegel liege, erklärten Wissenschaftler von der Stockholmer Universität. In den letzten 50 Jahren sei der die Eiskappe auf dem Gipfel damit um 24 Meter abgeschmolzen, sagte Ninis Roqvist, einer der Gelehrten. Der Kebnekaise selbst kann seinen Rang als höchster Berg Schwedens behalten: Nur dass jetzt sein nördlicher Zipfel Erwähnung findet. Dabei wird es auch bleiben, denn der ist frei von Eis. Carl Lundberg/AFP 9/11/19 5:54 AM Das brasilianische Model , das Fußballstar Neymar der Vergewaltigung beschuldigt hatte, soll nach Empfehlung der Polizei wegen versuchter Erpressung und Verleumdung angeklagt werden. Die Ermittlungen hätten Hinweise auf diese Straftaten ergeben, erklärte die Polizei gestern. Ein Richter muss nun über eine Anklageerhebung entscheiden. Das Model hatte Neymar vorgeworfen, sie im Mai bei einem Treffen in einem Hotel in Paris vergewaltigt zu haben. Der 27-jährige Stürmerstar wies die Vorwürfe zurück und sprach von einvernehmlichem Sex. Ein Ermittlungsverfahren gegen Neymar wurde im vergangenen Monat aus Mangel an Beweisen eingestellt. Marco Jose Sanchez/AP 9/11/19 5:48 AM Kevin-Prince Boateng hätte sich eine andere Strafe für Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies nach dessen rassistischen Aussagen gewünscht. Die Ethikkommission des Deutschen Fußball-Bundes hatte auf ein Verfahren gegen Tönnies verzichtet, Tönnies selbst legte als Konsequenz fest, dass er sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender bis Mitte November ruhen lässt. "Einem Mann in seiner Position darf so etwas nicht passieren. Wenn gesagt wird, das sei ein Ausrutscher gewesen - ich weiß nicht, wie solche Sachen rausrutschen sollen. Seine drei Monate Pause, wem bringen die etwas? Niemandem! Da hätte man ein anderes Zeichen setzen müssen", sagte der frühere Schalke-Profi der "Sport-Bild". "Die Möglichkeit war da, allen zu zeigen, dass so etwas nicht akzeptiert wird. Nicht in Deutschland. Nicht in der Bundesliga. Nicht in unserem Verein", sagte der 32-Jährige, der seit diesem Sommer für den italienischen Erstligisten AC Florenz spielt. Enric Fontcuberta/Imago/EFE 9/11/19 5:44 AM Südkorea will wegen des Streits mit Japan über dessen strengere Exportkontrollen für Materialien zur Chip- und Display-Produktion Beschwerde bei der Welthandelsorganisation einlegen . Das Verfahren solle zum Schutz der nationalen Interessen in Gang gesetzt werden, sagte Handelsministerin Yoo Myung Hee in Seoul. Sie warf dem Nachbarland erneut vor, die Verhängung der Kontrollmaßnahmen Anfang Juli sei politisch motiviert gewesen. Yoo spielte auf den Disput zwischen beiden Ländern über die Entschädigung koreanischer Zwangsarbeiter während Japans Kolonialherrschaft (1910 bis 1945) an. Der Oberste Gerichtshof in Südkorea hatte im vergangenen Jahr zwei japanische Unternehmen angewiesen, Schadenersatz an ehemalige Zwangsarbeiter zu zahlen. Tokio sieht das Thema Entschädigung jedoch durch einen bilateralen Vertrag von 1965 als längst abgeschlossen an. 9/11/19 5:35 AM Die latent zuzugsfeindliche Politik des rot-rot-grünen Berliner Senats beginnt sich auszuwirken. Die Hauptstadt hat 2017 gut 7000 Menschen an die angrenzenden Nachbargemeinden verloren, mehr als 6300 zog es zudem ins übrige Umland , zeigen jüngste Zahlen des Hamburger Institut für Stadt-, Regional- und Wohnforschung. Der Trend zeigt nach oben: 2014 wanderten erst knapp 6700 Bewohner von Berlin in die Nachbargemeinden und fast 3700 ins Umland. Umgekehrt hätten die angrenzenden Nachbargemeinden zwischen 2011 und 2017 rund acht Prozent an Einwohnern gewonnen und die weit draußen liegenden Umland-Gemeinden drei Prozent. "Zwar wuchs Berlin noch etwas stärker, aber das Umland hat seit 2014 beträchtlich zugelegt", sagte GEOWS-Geschäftsführerin Carolin Wandzik. "Die Starterhaushalte der über 25-jährigen und die jungen Familien ziehen mehrheitlich raus aus Berlin." 9/11/19 5:28 AM Sie haben für die Herbstferien noch nichts geplant? Vielleicht kommt Mountainbiken für Sie in Frage . . . 9/11/19 5:23 AM Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht gewährt in einer Biografie tiefe Einblicke in die Beweggründe für ihren Rückzug aus der ersten Reihe. Wagenknecht hatte wegen Burn-out Anfang des Jahres eine Auszeit genommen und dann angekündigt, nicht erneut als Fraktionsvorsitzende zu kandidieren. Die Auszeit sei ihr vom Arzt verordnet worden, Wagenknecht habe in dieser Zeit sogar darauf verzichtet, ihre Emails zu lesen, schreibt Autor Christian Schneider in dem Buch "Sahra Wagenknecht - Die Biografie". Es erscheint an diesem Donnerstag. Während der Auszeit vom Politikgeschäft seien Wagenknecht auch die Grenzen ihrer politischen Fähigkeiten bewusst geworden. Sie könne Menschen gewinnen, aber letztlich sei ihr das politische Handwerk fremd, zitiert Schneider die 50-Jährige. "Also, den Apparat zu beherrschen, das liegt mir nicht. Die Fraktion zu führen, das macht eigentlich Dietmar Bartsch. Und das gehört ja eigentlich zur Politik: Leute zusammenholen, zu strukturieren, mit Leuten umzugehen." Alexander Becher/EPA-EFE/Rex 9/11/19 5:17 AM Wegen eines Feuers nahe der Abschussrampe auf der japanischen Insel Tanegashima ist der Start einer Trägerrakete in Richtung der Internationalen Weltraumstation ISS abgesagt worden. Der Brand war in der Nacht zum Mittwoch aus ungeklärtem Grund ausgebrochen, wie örtliche Medien unter Berufung auf den Raketenbetreiber Mitsubishi Heavy Industries berichteten. Die Trägerrakete des Konzerns vom Typ H-2B sollte eine unbemannte Transportsonde mit Nachschub für die Astronauten - darunter Trinkwasser, Lebensmittel und Batterien - zur Raumstation schicken. Bei der Aufstellung der Rakete auf der Rampe habe es keine Probleme gegeben, hieß es. Auch ein Treibstoffleck schließen die Verantwortlichen aus. 9/11/19 5:12 AM Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus fordert eine "Generalrevision des Haushalts", um Geld für den Klimaschutz bereitstellen zu können. Auf die Frage, ob er bereit sei, für die notwendigen Maßnahmen neue Schulden aufzunehmen, sagte der CDU-Politiker dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, es werde eine Menge Geld kosten. "Aber in vielen Bereichen ist Geld noch nicht abgeflossen. Und niemand kann mir erzählen, dass in den 6000 Einzeltiteln des Haushalts nicht noch Luft drin ist." Man rede immer erst übers Geld, nicht über die notwendigen Maßnahmen, fügte er hinzu. "Wir müssen das umgekehrt machen und erstmal alle sinnvollen Projekte aufschreiben." Der Unionsfraktionschef äußerte sich unmittelbar vor der Generalaussprache im Bundestag - traditionell der Höhepunkt der Haushaltsberatungen im Parlament. Im Fokus dürfte in diesem Jahr die Klimadebatte stehen. Aus mehreren Parteien wurden zuletzt Rufe laut, ein ausgeglichener Haushalt dürfe kein Dogma sein. 9/11/19 5:06 AM Die USA haben nun offiziell eine neue Botschafterin bei den Vereinten Nationen. Die neue Chefdiplomatin Kelly Craft wurde gestern Abend in einer nicht-öffentlichen Zeremonie im Weißen Haus vereidigt, wie ein Sprecher mitteilte. Der US-Senat hatte Craft Ende Juli für den Posten bestätigt. Im Senat, der von den Republikanern von US-Präsident Donald Trump dominiert wird, hatten die Demokraten bei Crafts Nominierungsanhörung beklagt, sie bringe nicht genug Erfahrung für den wichtigen Posten mit. Craft war zuvor, seit 2017, US-Botschafterin in Kanada, hat ansonsten aber wenig diplomatische Erfahrung. Ihre erste Bewährungsprobe steht in zwei Wochen an, wenn sich die Uno-Mitgliedsstaaten zur jährlichen Generaldebatte in New York treffen. Vor ihrer Zeit als Botschafterin war Craft Unternehmerin im US-Bundesstaat Kentucky. Sie ist mit Joe Craft verheiratet, einem milliardenschweren Geschäftsmann aus der Kohleindustrie. Beide sind Spender der Republikaner von Trump. Stefani Reynolds/AFP 9/11/19 4:51 AM Bundestrainer Joachim Löw hat nach dem mühsamen 2:0-Erfolg in Nordirland Geduld beim Neuaufbau der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefordert . "Ich weiß ja, dass die Erwartungshaltung an uns immer enorm hoch ist, wir haben ja auch selbst die höchsten Ansprüche", sagte Löw in einem Interview der "Bild"-Zeitung. Man dürfe aber "nicht vergessen, dass wir mitten im Umbruch und Neuaufbau sind. Da kann auf Knopfdruck nicht alles gelingen", sagte Löw und betonte: "Wir haben uns bewusst dafür entschieden, eine neue Mannschaft mit jungen Spielern zu formen. Diesen Weg setzen wir konsequent fort, weil wir davon überzeugt sind und auf diese Spieler setzen. Ihnen geben wir unser vollstes Vertrauen, unsere Wertschätzung und unsere Unterstützung." 9/11/19 4:48 AM Wenige Tage nachdem die Seiten von Wikipedia durch einen Online-Angriff gestört massiv wurden, bekommt das Web-Lexikon eine Millionen-Spende für Gegenmaßnahmen. Von der Stiftung des Medienunternehmers Craig Newmark kommen 2,5 Millionen Dollar, die in die Sicherheit der Plattform fließen sollen. Ziel sei auch, Informationen über die Nutzer besser zu schützen, teilte die Wikimedia-Stiftung mit. Newmark hatte in den neunziger Jahren die Anzeigen-Website Craigslist gegründet und wurde damit reich. Inzwischen ist er als Mäzen aktiv und spendete zuvor bereits fast zwei Millionen Dollar für Wikipedia-Projekte, wie die Online-Enzyklopädie weiter mitteilte. Unbekannte hatten Wikipedia-Seiten, darunter auch die deutsche Version, am vergangenen Freitag mit einem sogenannten DDOS-Angriff für mehrere Stunden lahmgelegt. Bei solchen Attacken werden Server mit einer Flut sinnloser Anfragen in die Knie gezwungen. 9/11/19 4:45 AM Italiens neue Regierung plant Insidern zufolge für 2020 eine höhere Neuverschuldung ein. Das Haushaltsdefizit solle auf 2,3 Prozent des Bruttoinlandsproduktes steigen, sagten drei mit den Zahlen vertraute Personen gestern gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Für 2019 wird mit 2,04 Prozent gerechnet. Damit würde das Defizit der Koalition aus 5-Sterne-Bewegung und Sozialdemokraten nahe an die 2,4 Prozent rücken, mit denen die Vorgängerregierung zunächst für 2019 geplant und damit beinahe ein EU-Defizitverfahren ausgelöst hatte. Der alte und neue Ministerpräsident Giuseppe Conte forderte eine Überprüfung der dafür zugrunde liegenden Finanzregeln. Italien ächzt unter einem Schuldenberg in Höhe von mehr als 130 Prozent der Wirtschaftsleistung, dem zweithöchsten in der Euro-Zone nach Griechenland. Contes Vorgänger Paolo Gentiloni soll künftig als EU-Kommissar die Einhaltung der Vorschriften überwachen. 9/11/19 4:40 AM 9/11/19 4:39 AM Ein Tweet über die Demokratie hat dem brasilianischen Präsidentensohn Carlos Bolsonaro heftige Kritik eingebracht. "Der Wandel, den Brasilien will, wird auf demokratischem Wege nicht so schnell kommen, wie wir wollen", schrieb der Stadtverordnete aus Rio de Janeiro und Sohn von Präsident Jair Bolsonaro. Gegenwind kam sowohl von politischen Verbündeten als auch erklärten Kritikern. Die Demokratie sei fundamental, sagte Vizepräsident Hamilton Mourao am Dienstag. "Pakt der Generationen, Demokratie, Kapitalismus und eine starke Zivilgesellschaft - ohne diese Pfeiler kann die westliche Zivilisation nicht existieren." Senatspräsident Davi Alcolumbre sagte, Bolsonaros Äußerungen verdienten Verachtung. 9/11/19 4:34 AM Die Affäre um ungenehmigte Beraterverträge für Ex-Manager bei der Deutschen Bahn zieht weitere Kreise . Personenverkehrsvorstand Berthold Huber habe einen Vertrag mit seinem Vorgänger Ulrich Homburg unterschrieben und nicht dem Aufsichtsrat vorgelegt, heißt es im Bericht des Konzern-Aufsichtsrats. Das sei eine Pflichtverletzung. In Aufsichtsrats- und Unternehmenskreisen hieß es, dies sei auch ein Grund gewesen, warum Huber anders als vorgesehen nun doch nicht für die Güterbahn DB Cargo zuständig werden solle. Darüber hätte der Aufsichtsrat in der nächsten Woche befinden sollen. Davon habe man nun wieder Abstand genommen. Ein Bahn-Sprecher sagte, wollte sich zu den Angaben nicht äußern, und verwies auf die Aufsichtsratssitzung. 9/11/19 4:27 AM Trotz großer Anstrengungen wird es möglicherweise nicht gelinge n, den Anstieg der globalen Temperatur auf zwei Grad zu begrenzen und damit die Pariser Klimaziele zu erfüllen. Das zumindest sagt der norwegische Technik-Dienstleister DNV GL in seinen "Energy Transition Outlook" voraus, der heute Morgen veröffentlicht wurde. Vielmehr erwarte das norwegische Unternehmen einen Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur von 2,4 Grad bis zum Ende des Jahrhunderts. "Der Energiesektor wird sich innerhalb nur einer Generation grundlegend verändern", sagte der Technologie- und Forschungsdirektor des Konzerns, Pierre C. Sames, in Hamburg. Um das Jahr 2030 werde der weltweite Energieverbrauch seinen Höchststand erreichen und nicht weiter wachsen. Treiber der Entwicklung sei vor allem der Personentransport - Autos, Busse, aber auch Mopeds und Motorräder. 9/11/19 4:19 AM 9/11/19 4:17 AM Die erste Meldung handelt allerdings auch vom Wetter. Aber sie betrifft der Deutschen liebste Urlaubsinsel Mallorca , wo der Übergang zum Herbst normalerweise als eine der schönsten Jahreszeiten gilt. Zurzeit ist es dort allerdings extrem ungemütlich. Wegen heftiger Gewitter und Regenfälle haben die Behörden die Gefahrenstufe IG-1 ausgerufen. Das heißt: Autofahrer sollen angesichts des starken Windes besondere Vorsicht walten lassen. Fußgänger sind aufgerufen, sich von Bäumen fernzuhalten, in der Serra de Tramuntana sind Outdoor-Aktivitäten ausdrücklich verboten. Gewarnt wird auch davor, überschwemmte Areale mit dem Auto oder zu Fuß zu durchqueren. Die Balearen-Regierung rechnet mit bis zu 50 Litern Regen pro Quadratmeter - in einer Stunde. Der Wind soll in Böen rund 80 Stundenkilometer erreichen. Schon jetzt haben sich in unterschiedlichen Häfen Mallorcas Boote losgerissen. In Mahón auf Menorca wütete das Unwetter zu Beginn besonders heftig: Hier wurden am Dienstagnachmittag zahlreiche Straßen überschwemmt. Auch Tornados sollen bereits gesichtet worden sein. Cati Caldera/EPA-EFE/Rex 9/11/19 4:03 AM 9/11/19 4:03 AM Guten Morgen verehrte Leserinnen und Leser. Ich begrüße Sie zum "Morgen" , dem Nachrichten Blog vom SPIEGEL . Sie sollten sich über den freundlichen Tag heute freuen - denn von Westen her zieht bereits wieder eine Regenfront auf. Womöglich kommt der Herbst in diesem Jahr doch früher als erwartet. . . Aber erstmal zu den Nachrichten aus aller Welt. Show more Tickaroo Liveblog Software


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.