Nachwahl in Dresden Schönhuber soll für NPD antreten

Die Bundestags-Nachwahl in Dresden wird am 2. Oktober stattfinden. Der ehemalige Republikaner-Chef Franz Schönhuber will sich als Ersatz für die verstorbene NPD-Kandidatin aufstellen lassen. Politiker streiten über eine mögliche Verzerrung des Gesamtergebnisses und über eine Änderung des Wahlgesetzes.
Mehr lesen über