Neonazis in Hamburg Rechtsextreme feiern Mai-Krawalle als Sieg

Sie schwärmen vom "erlebnisreichsten, kämpferischsten Einsatz der letzten Jahre": Die Organisatoren des Neonazi-Aufmarsches am 1. Mai bejubeln die Hamburger Randale als grandiosen Erfolg. Auch die linken Autonomen sind mit dem Gewaltausbruch zufrieden. Schelte gibt es für die Polizei.