Neonazis in Mügeln Polizei war vor Hetzjagd auf Inder gewarnt

Die Behörden in Mügeln hatten Hinweise, dass Neonazis das Volksfest besuchen wollten. In der Nacht zu Sonntag waren acht Inder von Deutschen durch den sächsischen Ort gejagt und verprügelt worden. Bürgermeister Deuse bestreitet, dass es in dem Städtchen rechtsradikale Gruppen gibt.
Mehr lesen über