Kanzler-Handy im US-Visier? Bundesanwaltschaft schaltet sich in Spähaffäre ein

Jetzt wird die neue Spähaffäre ein Fall für die obersten Strafverfolger: Die Bundesanwaltschaft bittet Behörden und Geheimdienste um Auskünfte zu den Vorwürfen gegen die USA. Am Ende könnte ein Ermittlungsverfahren erwogen werden.
Haus der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe: Alarmiert durch Spähaffäre

Haus der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe: Alarmiert durch Spähaffäre

Foto: Patrick Seeger/ picture alliance / dpa
Späh-Verdacht: Angela Merkel und der US-Präsident
Foto: Maurizio Gambarini/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Späh-Verdacht: Angela Merkel und der US-Präsident

amz/AFP