Neue Vorwürfe in Sachsen-Anhalt Afrikaner von Rechtsextremen bedroht - Polizisten sollen Anzeige verweigert haben

Die Polizeipannen nach dem Neonazi-Überfall von Halberstadt sind offenbar kein Einzelfall in Sachsen-Anhalt: Einem Zeitungsbericht zufolge sollen Polizisten sich geweigert haben, die Anzeige eines Afrikaners aufzunehmen. Ihr Kommentar zu Steinwürfen einer Betrunkenen: "Sowas passiert eben."