Missglücktes Interview Neuer BND-Chef sucht den Spaß im Risiko

Er gilt als sicherheitspolitischer Hardliner - doch was der neue BND-Chef Gerhard Schindler jetzt in einem Interview sagt, dürfte auch seine Förderer in der Berliner Politik erschrecken. Deutsche Agenten müssten häufiger Risiken eingehen, meint der neue Boss. Seine Devise: "No risk, no fun."
BND-Präsident Schindler: Der FDP-Mann verärgert die eigene Partei

BND-Präsident Schindler: Der FDP-Mann verärgert die eigene Partei

Foto: dapd

München - Dreieinhalb Monate ist Gerhard Schindler im Amt - und bisher hat man nicht viel vom neuen Chef des deutschen Auslandsgeheimdienstes BND gehört. Doch nun meldet sich der FDP-Mann mit bemerkenswerten Äußerungen zu Wort.

Er wolle die "operativen Fähigkeiten" der deutschen Auslandsspionage verbessern, sagte Schindler dem "Focus". Dabei müssten "gut kalkulierte Risiken häufiger" eingegangen werden. "Auch hier gilt - No risk, no fun."

Solch flapsige Bemerkungen ist man von Geheimdienstchefs eigentlich nicht gewohnt - schließlich geht es bei der Arbeit der Agenten oft um Leben und Tod. Wo da der "fun" stecken soll, dürfte für die meisten Menschen fraglich sein.

Auch diejenigen, die Schindler in seine Position gebracht haben, dürften sich über den missglückten Interviewsatz ärgern. Vor allem Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hatte eifrig für Schindler geworben. Schließlich leitete dieser bis Ende vergangenen Jahres die Abteilung Öffentliche Sicherheit in Friedrichs Ministerium, ehe er Ernst Uhrlau als BND-Chef ablöste.

Schindlers eigene Partei, die FDP, war von dessen Berufung zum BND-Chef dagegen nur mäßig begeistert. Schließlich gilt der ehemalige Fallschirmjäger mit Einzelkämpferausbildung auch sicherheitspolitisch als Hardliner. Ob Vorratsdatenspeicherung oder weitreichende Befugnisse der Geheimdienste - Schindler will all das, was die FDP-Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger nicht will. Vielleicht bringt der Ministerin ja nun der sprachliche Missgriff des Parteifreundes wenigstens ein bisschen "fun".

stk/dapd
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.