Neues Energiekonzept Merkel will AKW 10 bis 15 Jahre länger laufen lassen

Im Streit um die Kernkraft nennt die Kanzlerin erstmals Zahlen: Die deutschen Atommeiler sollen 10 bis 15 Jahre länger am Netz bleiben, sagte Merkel in der ARD. Auch FDP-Chef Westerwelle nennt diese Frist. Damit könnten die Konzerne ihre Reaktoren mindestens bis 2032 laufen lassen.
Kanzlerin Merkel in der Leitwarte des AKW Lingen mit Gerd Jäger, Vorstand von RWE Power

Kanzlerin Merkel in der Leitwarte des AKW Lingen mit Gerd Jäger, Vorstand von RWE Power

Foto: Carmen Jaspersen/ dpa

Das Energiekonzept der Regierung

wal/otr/dpa/apn/AFP