Neues Kabinett Merkel setzt auf Routiniers und Debütanten

Die schwarz-gelbe Regierung steht. Dem neuen Kabinett Merkel gehören mit Wolfgang Schäuble, Karl-Theodor zu Guttenberg und Ursula von der Leyen bekannte Gesichter der Großen Koalition an. Doch auch eine Überraschung ist dabei - Philipp Rösler übernimmt für die FDP das Gesundheitsressort.
Kanzlerin Merkel mit künftigen Ministern: Senior und Junior als größte Überraschungen

Kanzlerin Merkel mit künftigen Ministern: Senior und Junior als größte Überraschungen

Foto: TOBIAS SCHWARZ/ REUTERS

Alle Minister: Merkels schwarz-gelbes Kabinett

Posten Name Alter Partei
Kanzlerin Angela Merkel 55 CDU
Kanzleramtschef Ronald Pofalla 50 CDU
Auswärtiges Amt und Vizekanzler Guido Westerwelle 47 FDP
Finanzen Wolfgang Schäuble 67 CDU
Wirtschaft Rainer Brüderle 64 FDP
Arbeit und Soziales Franz Josef Jung 60 CDU
Verteidigung Karl-Theodor zu Guttenberg 37 CSU
Inneres Thomas de Maiziere 55 CDU
Justiz Sabine Leutheusser-Schnarrenberger 58 FDP
Gesundheit Philipp Rösler 36 FDP
Familie Ursula von der Leyen 51 CDU
Bildung und Forschung Annette Schavan 54 CDU
Verkehr und Bau Peter Ramsauer 55 CSU
Umwelt Nörbert Röttgen 44 CDU
Landwirtschaft und Verbraucher Ilse Aigner 44 CSU
Entwicklungshilfe Dirk Niebel 46 FDP
cte/ler/dpa/AP/Reuters