Die Lage am Samstag Liebe Leserin, lieber Leser,


essen, ohne satt zu werden, viel essen, ohne satt zu werden. Kein Problem. Die Industrie bekommt das hin, mischt perfide Zusatzstoffe in sogenannte Lebensmittel, die einen nicht satt machen, sondern gierig. Die Folge? Die Waage kennt die Antwort und schreit: Diät! Jörg Blech hat sich sehr genau angeschaut, wie industrielle Nahrung auf unsere Körper und Gemüter wirkt, hat wissenschaftliche Studien ausgewertet und dabei die Formel gefunden, die wirklich schlank und gesund macht. Also die ultimative Diät. Lesen Sie dazu die Titelgeschichte im neuen SPIEGEL, der heute erscheint.

Getty Images

Im Video: Animation - So essen die Deutschen

Merkels Nächte

Angela Merkel
AP

Angela Merkel

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 12/2017
Wissenschaft: Besser essen, einfach essen

Wie lebt Angela Merkel? Von den Tagen hat man ungefähr eine Vorstellung, Termine, Termine, Männer in Anzügen, Frauen in Anzügen. Aber wie verlaufen die Abende, die Nächte? Die Bundeskanzlerin ist nicht die Frau, die freimütig erzählt, was sie so treibt. Wer es wissen will, muss mit vielen Leuten reden, mit ihren politischen Weggefährten, ihren Freunden. René Pfister und Britta Stuff haben das über Wochen und Monate getan und erzählen die Geschichte vom Leben einer Kanzlerin in der Spätphase ihrer Macht. Anders gesagt: Was kommt dabei heraus, wenn sich ein Mensch immer unter Kontrolle haben muss, sich ständig bändigt, überwacht, behütet?

Schlacht um Worte

Sean Spicer
REUTERS

Sean Spicer

Fake News, Falschmeldungen, sind das gesellschaftliche Gift unserer Zeit. Es ist die wichtigste Aufgabe der Medien, dagegen anzugehen, die Lüge zu entlarven, die Wahrheit herauszufinden. Markus Feldenkirchen hat den Ort aufgesucht, an dem Journalisten täglich mit der Regierung Trump ringen. Es ist ein Seitenflügel im Weißen Haus, dem Ort der Pressekonferenz. Hier findet die direkte Konfrontation statt. Feldenkirchen sprach mit kritischen Journalisten, deren Arbeit viel schwer geworden ist, sprach mit Claqueuren, die es als ihre journalistische Pflicht ansehen, Trumps Politik zuzujubeln, sprach mit Sean Spicer, dem seltsamen Pressesprecher von Trump. Was Feldenkirchen beschreibt, ist eine Schlacht, eine Schlacht um Worte, eine Schlacht mit Worten. Auf dem Spiel steht die liberale Demokratie.

Von Bebel zu Höcke

Wer Mitglied der SPD ist, zu dem gehört die beste politische Tradition dieses Landes. 150 Jahre Kampf für Politik, Freiheit, Gerechtigkeit und Menschenrechte. Widerstand gegen das Kaiserreich, Widerstand gegen die Nationalsozialisten. August Bebel, Friedrich Ebert, Kurt Schumacher, Willy Brandt. Und dann die AfD. Daniel Godeck und Horand Knaup haben ehemalige Sozialdemokraten besucht, die zu den Rechtspopulisten gewechselt sind, haben mit ihnen gesprochen, haben zugehört. Ihre Reportage erzählt von der "Abstiegsgesellschaft", von den Enttäuschten, Zurückgelassenen und bestätigt anschaulich die These: Was die AfD vor allem stark macht, sind die Versäumnisse anderer Parteien.

Profit statt Barmherzigkeit

Notaufnahme der Charité in Berlin
DPA

Notaufnahme der Charité in Berlin

Die Charité in Berlin gilt als das beste Krankenhaus des Landes. Katja Thimm hat dort über Jahre immer wieder recherchiert, hat Ärzte, Pfleger und Geschäftsführer interviewt und bei ihrer Arbeit begleitet. Ihre Reportage gibt einen ungewöhnlich tiefen Einblick in den Alltag einer Megaklinik, in der allerdings nicht die Barmherzigkeit regiert, wie der Name Charité verspricht, sondern das Geld. Das beste Krankenhaus, klar, ist das, das man nicht braucht.

Die jüngsten Meldungen aus der Nacht

Verlierer des Tages

Das ist heute der Fußball (und ich selbst, als Fan). Wenn wir ehrlich sind, können wir den Fußball nur genießen, weil wir uns belügen, weil wir einen Gedanken nicht zulassen wollen, weil wir uns in einer Illusion eingerichtet haben. Die heißt: Der Fußball ist ein sauberer Sport. Vom Geld verdorben, okay, aber die Spieler sind nicht gedopt, anders als viele Leichtathleten, Radfahrer, Gewichtheber. Beim Fußball sehen wir extreme Leistungen aufgrund von Talent und Fleiß. Doch so ist es nicht. Was wir insgeheim längst wissen, ist nun bestätigt. Auf einer internen Liste von Ermittlern sind 149 Dopingfälle von Fußballspielern verzeichnet. Die Illusion ist geplatzt.

Übrigens: Heute, 15.30 Uhr, Bundesliga im Liveticker auf SPIEGEL ONLINE. Ich freue mich schon.

Ihnen ein schönes, vergnügliches Wochenende und eine anregende Lektüre,

mit besten Grüßen,

Ihr Dirk Kurbjuweit

Mehr zum Thema
Newsletter
DIE LAGE: Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen


insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
thequickeningishappening 18.03.2017
1. Die Frage des Tages
Herr Trump hat heute auf der Pressekonferenz behauptet, Frau Merkel sei ja auch abgehört worden! Stimmt Das wirklich? (Satire anzeigen)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.