REUTERS TV

Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von

Waldbrände im Amazonasgebiet ++ Wo sind die weisen Männer? ++ Radprofi Marcel Kittel beendet Karriere ++ Hier ist Ihr Update für den Abend.


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

Das Thema des Tages: Brennender Regenwald

Im größten Regenwald der Welt breiten sich gerade schwere Waldbrände aus. Seit Januar haben die Feuer und Brandrodungen in Brasilien im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 83 Prozent zugenommen - es sind die meisten Brände seit 2013.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 35/2019
Klischee und Wirklichkeit: Wie der Osten tickt - und warum er anders wählt

Zwar ist es nicht ungewöhnlich, dass es in der Trockenzeit im Regenwald des Amazonas brennt, sagt Forscher Rico Fischer im Interview mit meiner Kollegin Julia Köppen - manche Pflanzen brauchen das Feuer sogar. Doch die Anzahl der Feuer ist mit mehr als 72.000 in diesem Jahr deutlich zu hoch. Außerdem treffen die Brände auf ein bereits durch Rodungen und Klimawandel geschwächtes Ökosystem. Und: Die Zahl der Brände dürfte zunehmen.

Rauch über dem größten Regenwald der Welt
Ueslei Marcelino/ REUTERS

Rauch über dem größten Regenwald der Welt

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron warnt deshalb vor einer internationalen Krise. Er will das Thema auf die Agenda des G7-Gipfels in Biarritz setzen. "Unser Haus brennt. Wortwörtlich", schrieb Macron auf Twitter zu einem Foto des brennenden Regenwalds.

Sein Amtskollege in Brasilien war alles andere als erfreut über diese "Einmischung": Jair Bolsonaro warf Macron eine "kolonialistische Mentalität" vor. Schließlich seien die Länder der Amazonasregion nicht bei den Gesprächen in Biarritz dabei. Bolsonaro, der den menschengemachten Klimawandel leugnet, verstrickt sich stattdessen in Verschwörungstheorien. Am Vortag hatte der Brasilianer bereits NGOs beschuldigt, die Feuer in den Urwaldregionen selbst gelegt zu haben - um Hilfsgelder zu bekommen.

Das klingt absurd, doch die Brasilianer sehen in dem ultrarechten Präsidenten einen Erlöser, der damit liebäugelt aus dem Pariser Klimaabkommen auszutreten. (Mehr zu Bolsonaros Umweltpolitik lesen Sie hier)

Weil Bolsonaro nur schwer umzustimmen sein dürfte, hat Irland Brasilien nun gedroht, das Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten zu blockieren, falls Brasilien nichts gegen die Brände unternehme. Ob das hilft? Bolsonaro erwägt nun zumindest den Einsatz der Armee um die Brände einzudämmen.

Zitat des Tages: "Where are the wise men?" ("Wo sind die weisen Männer?")

Taylor Swift
Rich Fury/ Getty Images

Taylor Swift

Was die Sängerin Taylor Swift da auf ihrem Album "Lover" singt, passt eigentlich immer - wenn man sich die Trumps und Bolsonaros dieser Welt so ansieht. In ihrem Song "Miss Americana & The Heartbreak Prince" heißt es: "Boys will be boys then/ Where are the wise men?/ Darling I'm scared". Damit nutzt sie ein Herzschmerzmotiv als Blaupause für eine Zustandsbeschreibung der USA unter Trump, schreibt mein Kollege Andreas Borcholte in seiner Kritik.

 SPIEGEL Daily

Abonnieren Sie den Newsletter direkt und kostenlos hier:

News: Was Sie heute wissen müssen

  • Mutmaßlicher Lübcke-Mörder wurde noch 2016 von der Polizei überprüft: Angeblich verschwand der Tatverdächtige 2009 vom Radar der Sicherheitsbehörden. Doch nach SPIEGEL-Informationen überprüfte die Polizei Stephan Ernst noch 2016 - in einem Fall versuchten Totschlags.
  • Putin kündigt Antwort auf US-Raketentest an: Der Abschuss eines US-Marschflugkörpers sorgt weiter für Spannungen mit Russland.
  • Sechs Länder nehmen Flüchtlinge von der "Ocean Viking" auf: Nach wochenlangem Ausharren gibt es endlich eine Lösung für die 356 Menschen an Bord.
  • China kündigt Vergeltungszölle auf US-Waren an: Sie sollen einen Umfang von 75 Milliarden Dollar haben.
  • Iren könnten größte Brexit-Verlierer werden: Im Fall eines No-Deal-Brexits drohen Irland laut einer Ifo-Studie deutlich höhere Wohlstandverluste als Großbritannien.

Meinung: Die meistdiskutierten Kommentare

Im Namen des zornigen Volkes: Keine Spuren, keine Kratzer, keine DNA - nur eine wacklige Zeugenaussage und der unbedingte Wille zur Verurteilung bringen den Syrer Alaa S. für den Tod des Chemnitzers Daniel Hillig hinter Gitter, kommentiert meine Kollegin Beate Lakotta.

Wo stehen die Gurken, Herr Zetsche? Die Altersarmut wächst, viel mehr Rentner werden bald zu Aldi gehen müssen. Das ist nicht zum Schämen, Ex-Daimler-Chef Dieter Zetsche macht das auch so, meint Harald Schmidt. Hier geht's zum Video.

Harald Schmidt
SPIEGEL ONLINE

Harald Schmidt

Stories: Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Der Machthaber der AfD und sein braunes Netzwerk: Andreas Kalbitz pflegt intensivere Kontakte zu Rechtsextremisten als bisher bekannt. Bei der Landtagswahl in Brandenburg könnte er als Sieger hervorgehen.

Radprofi Marcel Kittel beendet Karriere: Er ist einer der besten Sprinter der Welt und könnte noch viele Rennen gewinnen. Doch Marcel Kittel steigt mit 31 Jahren aus.Was ist passiert?

Mein Abend: Die Empfehlungen für Ihren Feierabend

Julianne Moore in "Gloria"
SquareOne Entertainment

Julianne Moore in "Gloria"

Was Sie schauen könnten: 2013 wurde der chilenische Film "Gloria" auf der Berlinale gefeiert. Julianne Moore hat er so gut gefallen, dass sie mit Regisseur Sebastián Lelio ein Remake gedreht hat. Das gibt es jetzt im Kino zu sehen.

Philippe Coutinho
Alexander Hassenstein/Bongarts/ Getty Images

Philippe Coutinho

Verfolgen Sie die Bundesliga: Wie gut ist Bayern Münchens neuer Superstar Coutinho wirklich? Beim Auswärtsspiel auf Schalke soll er zunächst als Joker auf der Bank sitzen. Hier die Tipps zum Spieltag. (Samstag ab 15.30 Uhr im Live-Ticker bei SPIEGEL ONLINE. TV: Sky).

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Milena Hassenkamp vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.