Martin Schutt/ DPA

Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

Das Thema des Tages: Thüringen nach der Wahl

Thüringen hat gewählt. Wer künftig im Freistaat regiert, ist jedoch ungewiss. Das Ergebnis macht die Regierungsbildung kompliziert. Zwar haben die Linken von Ministerpräsident Bodo Ramelow einen historischen Sieg eingefahren. Das rot-rot-grüne Bündnis hat jedoch seine Mehrheit verloren. (Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie hier.)

Möglich wäre nun einiges: Eine Minderheitsregierung aus rot-rot-grün genauso wie eine Koalition aus CDU und Linken oder eine aus Linken, Grünen, SPD und FDP. Immerhin: Ramelow hat bereits am Wahlabend versprochen, mit allen demokratischen Parteien zu reden.

Nur: Nicht alle wollen das. Die Liberalen haben einem möglichen Bündnis bereits eine Absage erteilt. Bleibt noch die Union. Die musste derbe Verluste einstecken, könnte aber rein rechnerisch sowohl in einem Bündnis mit AfD und FPD als auch gemeinsam mit der Linken regieren.

Jörg Carstensen/ DPA

Noch am Wahlabend hatte die Union jede Zusammenarbeit mit der AfD und der Linken zum wiederholten Male ausgeschlossen. Nun gibt es allerdings Bewegung in der Partei. CDU-Landeschef Mike Mohring liebäugelt mit Ramelow, Fraktionsvize Michael Heym hingegen mit der AfD. Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer verweist in beiden Fällen jedoch auf die Beschlusslage der Bundespartei - die gerade noch einmal erneuert wurde. Sie sieht aber auch ein: Gespräche sind erst einmal Mohrings Sache.

Dieser begründet seine Gesprächsbereitschaft mit der Linken mit der Verantwortung der Partei: Erstmals habe die politische Mitte bei der Wahl keine Mehrheit erhalten. Ihm seien "stabile Verhältnisse wichtiger für das Land, als dass es nur um parteipolitische Interessen geht." Eine Minderheitsregierung wäre auf Dauer instabil.

Eine Annäherung an die Linke wäre Neuland für die Union und dürfte parteiinterne Diskussionen befeuern - auch darüber, ob Annegret Kramp-Karrenbauer die richtige Vorsitzende ist. Über ein Bündnis mit der AfD wird vermutlich trotz Heyms Vorstoß nicht ernsthaft diskutiert werden. Der Thüringer Vizefraktionschef steht mit seiner Aussage bisher ziemlich allein da.

Die Zahl des Tages: 120.000

Das ist die ungefähre Anzahl an Uhren, die die Deutsche Bahn zweimal im Jahr umstellen muss. Am Wochenende ist es allerdings zu einer Panne gekommen. Am Münchner Hauptbahnhof sprangen nicht alle Uhren auf Winterzeit um. Bei Reisenden sorgte das für Verwirrung.

 SPIEGEL Daily

Abonnieren Sie den Newsletter direkt und kostenlos hier:

News: Was Sie heute wissen müssen

  • EU-Staaten einig über Brexit-Verlängerung: Bis Ende Januar sollen die Briten Aufschub bekommen, teilte Ratspräsident Donald Tusk mit. Nun muss auch noch eine formale Einigung erfolgen.
  • Gericht erlaubt psychiatrisches Gutachten im Fall Marc Dutroux: Er ermordete Mitte der Neunzigerjahre drei Menschen und gilt als gefährlichster Verbrecher Belgiens - nun ist seinen Anwälten ein Etappensieg auf dem Weg zu einer vorzeitigen Freilassung gelungen.
  • BKA warnt vor Verbreitung kinderpornografischer Videos unter Jugendlichen: "Wir müssen hier massiv einer Bagatellisierung dieser Straftaten entgegenwirken", sagte die Leiterin der BKA-Abteilung für Schwere und Organisierte Kriminalität, Sabine Vogt. Zuvor hatte es in elf Bundesländern Razzien gegeben.
  • Ausnahmezustand in Chile beendet: Nachdem U-Bahn-Tickets teurer wurden, gingen in den vergangenen Tagen Hunderttausende Chilenen für soziale Reformen auf die Straße. Nun hat Präsident Piñera den Ausnahmezustand wieder aufgehoben.

Meinung: Die meistdiskutierten Kommentare

Wo ist die Mitte der Gesellschaft? - In Thüringen beklagen die Wahlverlierer von CDU und SPD das Abwandern der Wählerinnen und Wähler an die Ränder. Tatsächlich stehen die beiden ehemaligen Volksparteien mittlerweile selbst am Rand, schreibt Stefan Kuzmany in seinem Kommentar.

Eine Stichwahl in Thüringen? - Das schlägt zumindest Harald Schmidt in seiner heutigen Videokolumne vor. Entscheiden sollten die Wähler dann zwischen Bodo Ramelow von der Linken und Björn Höcke von der AfD.

DER SPIEGEL

Stories: Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Wo landet der Krempel, den wir zurückschicken? 20 Prozent der im Internet bestellten Waren gehen zurück, obwohl Händler wie Zalando viel Aufwand betreiben, um die Retourenflut zu stoppen. Die Verwertung ist kompliziert.

Silvia Reimann

Die erstaunliche Karriere von "Bauer Willi": Der Kleinbauer Wilhelm Kremer-Schillings schimpft gerne über Verbraucher und Umweltauflagen. Das machte ihn zum Internetstar.

Mein Abend: Die Empfehlungen für Ihren Feierabend

Fühlen Sie sich endlich richtig wohl in Ihrem Zuhause! - Dass das manchmal gar nicht so einfach ist, weiß Wohnpsychologin Inka Aniol. Im Podcast "Smarter Leben" gibt sie Tipps, wie man auch aus einer kleinen Wohnung viel rausholt und wie man erkennt, was einem beim Einrichten wirklich wichtig ist.

Verena Felder

Sie würden den Abend lieber mit ihren Kindern statt über dem Grundriss der Wohnung verbringen? Dann haben wir hier ein paar Tipps, wie Ihnen ein entspannter Abend mit den Kleinen gelingen kann.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Anna-Sophie Schneider vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.