Werner Schnell/ Getty Images

Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

Das Thema des Tages: Optimistisch trotz Krise

Die Wirtschaft schwächelt, die Koalition in Berlin versucht offenbar nur noch, über die Zeit zu kommen - und Wahlen wie zuletzt in Thüringen zeigen, wie dramatisch sich die politische Landschaft in Deutschland verändert. Gründe genug für die Deutschen, um skeptisch und unzufrieden zu sein. Aber: Die Wirklichkeit sieht offenbar anders aus.

Denn trotz aller negativen Begleitumstände scheinen die Bundesbürger keine Angst zu haben, wenn es um ihre eigene wirtschaftliche Zukunft geht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für den SPIEGEL. Mehr als 80 Prozent haben demnach kaum die Sorge, ihren Arbeitsplatz zu verlieren, 56,3 Prozent antworteten mit einem entschiedenen "Nein, auf keinen Fall". Und das, obwohl ihnen die Konjunkturmisere bewusst ist.

Überraschend zufrieden sind die Deutschen auch mit ihrer finanziellen Lage. 43 Prozent der Befragten gaben ihre Lage bei einer Erhebung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands als "gut" oder sogar "sehr gut" an. Nur 18 Prozent antworteten mit "schlecht" oder "eher schlecht".

Auf dem Land sahen die Befragten die Lage ganz anders. Dort beurteilten nur 31 Prozent die eigene Situation als "gut" oder "sehr gut". Jenseits der Städte fühlen sich die Menschen beim Geld eher abgehängt.

 SPIEGEL Daily

Abonnieren Sie den Newsletter direkt und kostenlos hier:

News: Was Sie heute wissen müssen

Peter Altmaier vor dem Unfall auf der Bühne in Dortmund
DPA

Peter Altmaier vor dem Unfall auf der Bühne in Dortmund

Meinung: Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews

"Das Konzept Volkspartei ist tot": Grünen-Politiker Jürgen Trittin über die Strategie seiner Partei und den Kampf gegen die AfD. Hier geht es zum Interview.

DER SPIEGEL

Putscht Merz? In der CDU bahnt sich eine Revolte an, nur die Kanzlerin kriegt nichts mehr mit. Wer sind die Rädelsführer? Hier geht es zur Videokolumne von Harald Schmidt.

Stories: Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Fred Knobloch, der ehemalige Ortssekretär der SED in Luckenwalde
Sven Döring/ DER SPIEGEL

Fred Knobloch, der ehemalige Ortssekretär der SED in Luckenwalde

"Zum Glück gab's ja die Seilschaften": Vor 30 Jahren mussten drei verdiente DDR-Bürger aus Luckenwalde mit der Wende klarkommen. Unser Autor hat sie damals besucht - und heute wieder. Lesen Sie hier, was aus ihnen geworden ist.

Wann lohnt es sich, den Anbieter zu wechseln? Jetzt! Susanne Meunier von der Stiftung Warentest erklärt, wie einfach Sie Ihre Strom- und Gasrechnung reduzieren können.

Die Zahl des Tages: 76.000.000

Popikone Rihanna: Niemand hat ihre Lässigkeit und Selbstverständlichkeit
Andrew Kelly/ REUTERS

Popikone Rihanna: Niemand hat ihre Lässigkeit und Selbstverständlichkeit

Rihanna hat auf Instagram rund 76 Millionen Follower. Jetzt gründeten der US-Superstar und ein französischer Luxusgüterkonzern ein neues Modehaus - Fenty. Hier lesen Sie, warum die Sängerin damit die Fashion-Industrie verändern könnte.

Mein Abend: Die Empfehlungen für Ihren Feierabend

Die Bayern-Stars Lewandowski und Gnabry
DPA

Die Bayern-Stars Lewandowski und Gnabry

Pokalschlachten im Fernsehen schauen: David gegen Goliath im Ruhrgebiet: Zweitligist VfL Bochum freut sich auf das Spiel gegen die großen Bayern (20 Uhr im Free-TV bei Sport1). Vorher (18.30 Uhr) will der runderneuerte HSV den VfB Stuttgart rauswerfen (alle Spiele im Liveticker bei SPIEGEL ONLINE).

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Alwin Schröder vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.