[M] EPA-EFE; AFP; AP; REUTERS/ SPIEGEL ONLINE

Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

DAS THEMA DES TAGES

Vor dem G20-Gipfel in Argentinien

Ausnahmezustand in Buenos Aires: 25.000 Polizisten sollen vor Ort sein, der öffentliche Verkehr steht still, Einwohnern wird geraten, die Stadt zu verlassen. Argentiniens Hauptstadt rüstet sich für den G20-Gipfel.

Der Gipfel beginnt morgen Mittag mitteleuropäischer Zeit, die Staats- und Regierungschefs reisen aber am Donnerstag schon an. Einer davon: US-Präsident Donald Trump. Der hat wegen seiner unberechenbaren Art, so schreibt es Washington-Korrespondent Roland Nelles, bereits den Ruf des "Gipfel-Schrecks" inne.

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China, die Affäre Khashoggi, die Eskalation des Ukrainekonflikts: Neben Trump werden Chinas Staatschef Xi Jingping, Kremlchef Wladimir Putin und der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman zentrale Rollen spielen. Die Akteure, die Themen.

Am Tag vor dem Gipfel kündigte Angela Merkel an, in Buenos Aires die Ukrainekrise und die Vorfälle im Asowschen Meer anzusprechen. Sie sagte, man wisse, "dass wir die Dinge nur vernünftig und nur im Gespräch miteinander lösen können".

Angela Merkel sei 2014 ein Meisterstück gelungen, weil sie damals die Eskalation der Ukrainekrise verhinderte, schreibt meine Kollegin Christiane Hoffmann. Aber diesmal reiche es nicht, das Schlimmste in der Ukraine zu verhindern. Es braucht eine Strategie für das Land. Zum Kommentar.

 SPIEGEL Daily

Abonnieren Sie den Newsletter direkt und kostenlos hier:

DAS ZITAT DES TAGES

"Herr Knigge wäre mit uns zufrieden."

Ralph Brinkhaus, Unionsfraktionsvorsitzender, im Interview über die Bewerberrunden um die Merkel-Nachfolge, die seiner Meinung nach harmonisch ablaufen. Im Gespräch mit den Politik-Redakteuren Florian Gathmann und Philipp Wittrock spricht er zudem über den Migrationspakt - und sagt, über welche Themen er eigentlich reden möchte. Zum Interview.

Die SPIEGEL-ONLINE-Redakteure Florian Gathmann (ganz links) und Philipp Wittrock im Gespräch mit Ralph Brinkhaus
HC Plambeck

Die SPIEGEL-ONLINE-Redakteure Florian Gathmann (ganz links) und Philipp Wittrock im Gespräch mit Ralph Brinkhaus

NEWS

Was Sie heute wissen müssen

  • Der Ex-Trump-Anwalt Michael Cohen hat sich schuldig bekannt, wissentlich falsch zur Russlandaffäre ausgesagt zu haben. Konkret soll es um eine Befragung zu einem Immobiliendeal Trumps in Moskau gehen. Die Details.
  • Der Bundestag hat sich mehrheitlich hinter den Uno-Migrationspakt gestellt. Der Antrag der Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD bekam 372 Ja-Stimmen, mit Nein votierten 153 Abgeordnete. 141 Parlamentarier enthielten sich.
  • Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer plant den Abbau von weltweit rund 12.000 Stellen. Viele Arbeitsplätze in Deutschland seien davon betroffen, teilte das Unternehmen mit.

DIE ZAHL DES TAGES

78,6

So viele Jahre beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung von US-Bürgern im Jahr 2017. Das sind 0,1 Jahre weniger als im Vorjahr. Der Grund: die Drogenepidemie und eine steigende Zahl an Suiziden. Die Gesundheitsbehörde CDC spricht von einem "Weckruf".

Sanitäter in den USA begleiten eine 39-jährige Frau nach einer Überdosis zum Krankenwagen.
REUTERS

Sanitäter in den USA begleiten eine 39-jährige Frau nach einer Überdosis zum Krankenwagen.

MEINUNG

Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

Frau von gestern: Annegret Kramp-Karrenbauer ist die Frau des Apparats, das macht sie zur Favoritin für den CDU-Vorsitz, schreibt mein Kollege Jan Fleischhauer. Leider würde sich mit ihrer Wahl der Verfall der Partei fortsetzen. Rechnet man richtig, liegt die CDU bei 21 Prozent - hinter den Grünen. Zur Kolumne.

Hat Angela Merkel im Dezember noch Termine? Auf ihrer Homepage gewährt die Kanzlerin Einblick in ihren Kalender. Doch bislang hat sie im nächsten Monat nur eine einzige Verabredung. Was ist da los?, fragt Harald Schmidt. Hier ist das Video .

SPIEGEL ONLINE

STORIES

Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

"Wir prüfen, wie jemand getötet werden soll": Mit entsetzlicher Brutalität kämpfen Banden wie MS 13 oder Barrio 18 Sureños um Drogen und Macht auf den Straßen von El Salvador. Hier berichten Insider, welche Regeln dort herrschen.

El Salvador
Christian Werner

El Salvador

Hier irrt Merz: Mit seiner Kritik am Asylrecht hat Friedrich Merz eine Debatte ausgelöst. Doch was genau hat er eigentlich gesagt? Und hat er recht? Der Faktencheck.

MEIN ABEND

Die Empfehlungen für Ihren Feierabend

Was Sie schauen können: die Arte-Serie "Die Wege des Herrn". Ein Religionsdrama, in dem der moderne Mensch mit Leib und Seele ringt. Mein Kollege Christian Buß sagt, "wenn Sie in den nächsten dunklen Monaten nur eine Serie schauen - dann bitte diese."

Szene aus "Die Wege des Herrn"
Arte/ Tine Harden

Szene aus "Die Wege des Herrn"

Was Sie hören könnten: Den Podcast "Stimmenfang". In der aktuellen Folge sprechen meine Kolleginnen über die Ära Merkel. Wie sie vor 13 Jahren begann - vor welchen Problemen die Kanzlerin 2005 stand - und wie sie das Land seither veränderte.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Maria Stöhr vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

Das Daily Update per WhatsApp bekommen? Hier bestellen:

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.