Theresa May

Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

DAS THEMA DES TAGES

Suche nach dem Ausweg aus dem endlosen Brexit-Drama

Wie geht es weiter beim Brexit? In Brüssel suchen die Staats- und Regierungschefs am Abend nach einem Ausweg bei den zum Stillstand gekommenen Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien. Die britische Premierministerin Theresa May war am Dienstag von EU-Ratschef Donald Tusk unter Druck gesetzt worden. Er verlangte von ihr "neue Fakten" und "konkrete Vorschläge".

May soll also bei dem Gipfel liefern. Großbritannien und die EU hatten sich auf die 21-monatige Übergangsfrist für die Zeit nach dem Brexit geeinigt, der für Ende März geplant ist. Ob bis dahin ein einigermaßen geregelter EU-Ausstieg gelingt, ist bislang unklar. Die Verhandlungen zwischen Brüssel und London waren am Sonntag ausgesetzt worden, nachdem beide Seiten sich erneut nicht auf eine Lösung für die künftige Grenze zwischen Irland und Nordirland einigen konnten.

Trotz der derzeit festgefahrenen Verhandlungen sieht Kanzlerin Angela Merkel (CDU) weiter die Möglichkeit, dass ein "gutes Abkommen" noch vereinbart werden könne. "Die Chance, rechtzeitig ein gutes und tragfähiges Abkommen hinzubekommen, ist nach wie vor da", sagte sie in ihrer Regierungserklärung in Berlin.

Was für Auswirkungen der Brexit zwanzig Jahre nach dem Friedensabkommen für das Zusammenleben der Nordiren haben könnte, beschreibt mein Kollege Frank Patalong.

DIE ZAHL DES TAGES

6

1:2 verlor die deutsche Nationalmannschaft am Dienstagabend in Frankreich. Für Bundestrainer Joachim Löw bedeutete das schon die sechste Niederlage in bislang elf Spielen im Jahr 2018; die schlechteste Jahresbilanz in der DFB-Geschichte überhaupt. Löws Teams spielte dabei so defensiv wie nie zuvor unter ihm, stellt mein Kollege Danial Montazeri fest.

Joachim Löw
AFP

Joachim Löw

 SPIEGEL Daily

Abonnieren Sie den Newsletter direkt und kostenlos hier:

NEWS

Was Sie heute wissen müssen

  • Viele Tote in Schule auf der Krim: Ein 18-Jähriger soll in einer Schule auf der Halbinsel Krim mehrere Menschen getötet haben. Die Ermittler gehen von einem Amoklauf aus, zuvor hatten sie auch einen Terrorakt nicht ausgeschlossen.
  • Fakten, Gerüchte, Schauermärchen: Saudi-Arabien ist in Erklärungsnot. Täglich werden neue, grausame Details in der Affäre um den verschwundenen Journalisten Jamal Khashoggi veröffentlicht. Die Quellen sind dafür aber oft fragwürdig, schreibt mein Kollege Dominik Peters.
  • Jetzt müssen plötzlich die Demokraten zittern: Bislang hoffte die Opposition in den USA auf einen Triumph bei den Midterm-Wahlen im November. Doch plötzlich holen die Republikaner von Präsident Donald Trump in Umfragen auf. Lesen Sie dazu hier die Analyse von Roland Nelles aus Washington.
Donald Trump
AP

Donald Trump

MEINUNG

Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

DPA

Weltsicht durch die Filterbrille: Im Netz sehen manche die Welt anders als andere - nämlich durch eine Filterbrille. Setzt man die Brille auf, ist plötzlich alles klar: Die Juden sind schuld. Oder die Frauen. Oder die Flüchtlinge. Und das Gehirn fällt auf diesen Unfug rein. Lesen Sie hier die Kolumne von Sascha Lobo.

SPIEGEL ONLINE

Popo an Popo mit Peter Tauber: Der Ex-Generalsekretär der CDU erinnert an den 74. Todestag Erwin Rommels. Das soll nicht unkommentiert bleiben, findet Harald Schmidt. Hier ist das Video.

STORIES

Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

"Ich war die Schlange, die Hexe, die Zicke": Rita Süssmuth, Heidemarie Wieczorek-Zeul und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger waren Bundesministerinnen. Wie haben sie früher ihre männlichen Kollegen erlebt - und was hat sich seither geändert?

Wie sich ein Bayer an den Zeugen Jehovas rächte: Wem gehören die Rechte an den Wortmarken "Erwachet" und "Der Wachtturm"? Den Zeugen Jehovas wohl nicht .

Die Parodie Gottes: Diego Maradona gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten. Jetzt ist die Legende als Trainer in der zweiten Liga Mexikos gelandet. Was will er dort? Und was will der Verein von ihm?

Diego Maradona
Pedro Pardo / AFP

Diego Maradona

MEIN ABEND

Die Empfehlungen für Ihren Feierabend

Was Sie sehen könnten: Klar, Sie können den Fernseher auch mal vergessen oder bei Netflix streamen. Aber wenn Sie sich für Politik interessieren, schauen Sie sich ab 20.15 Uhr das TV-Duell zur Hessenwahl an: Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Herausforderer Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) sind die Kontrahenten. Nach der Bayernwahl ist das die nächste Bewährungsprobe für die Große Koalition.

Zu sehen im hr-Fernsehen und im Livestream auf Hessenschau.de. Danach können Sie bei SPIEGEL ONLINE die Analyse des Auftritts lesen.

Volker Bouffier (r.) und Thorsten Schäfer-Gümbel
DPA

Volker Bouffier (r.) und Thorsten Schäfer-Gümbel

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Alwin Schröder vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.