[M] Yuriy Chichkov; Cliff Owen/ AP; Andy Hall/ The Guardian; Chris J. Ratcliffe/ Bloomberg/ Getty Images; Saul Loeb/ AFP/ Getty Images; Wikileaks.org/ AFP; DER SPIEGEL

Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

Das Thema des Tages: Von Watergate bis Trump - Die Macht der Whistleblower

Donald Trump gerät in der Ukrainekrise zunehmend unter Druck. In dieser Woche haben die Anhörungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten begonnen. Am heutigen Freitag wurde die frühere US-Botschafterin in der Ukraine, Marie Yovanovitch, als Kronzeugin verhört.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 47/2019
Von Watergate bis Trump - Macht und Tragik der Whistleblower

Die Beweislast gegen den Präsidenten wird dabei zunehmend erdrückender. Die Republikaner bringt das in eine missliche Lage. So lange die Wähler hinter Trump stehen, werden auch sie sich nicht von ihm abwenden. Sie wechseln daher ständig ihre Verteidigungsstrategie. Den Demokraten fehlt allerdings kaum noch ein Glied in ihrer Beweiskette. In den kommenden Wochen könnte das Repräsentantenhaus bereits darüber abstimmen, ob Trump sich einem Amtsenthebungsverfahren stellen muss.

Im Zentrum der Ermittlungen steht dabei ein Informant der CIA. Der Fall unterstreicht, wie wichtig in politisch aufgewühlten Zeiten Menschen aus dem Inneren von Behörden geworden sind, die auf illegales oder unethisches Verhalten hinweisen. Dabei riskieren Whistleblower viel und zahlen oft einen hohen Preis.

So wird Edward Snowden - der wohl bekannteste Whistleblower unserer Zeit - seine US-amerikanische Heimat vermutlich nie wieder betreten. Andere wie Chelsea Manning oder Reality Winner wurden zu langen Haftstrafen verurteilt. Um die Tragik und Macht der Informanten geht es in dieser Woche in der SPIEGEL-Titelgeschichte.

Die Zahl des Tages: 153

Auf so viele Zentimeter über dem normalen Meeresspiegel stieg das Wasser am späten Vormittag in Venedig an. Wie lokale Medien berichten, sind rund 70 Prozent der historischen Stadt überschwemmt. Der Markusplatz wurde gesperrt, um die Sicherheit der Menschen nicht zu gefährden, wie Bürgermeister Luigi Brugnaro mitteilte. Er sprach von einem Desaster.

Vittorio Zunino Celotto/ Getty Images

 SPIEGEL Daily

Abonnieren Sie den Newsletter direkt und kostenlos hier:

News: Was Sie heute wissen müssen

  • Schuldspruch nach tödlichem Unfall in Stuttgart: Das Landgericht hat einen jungen Mann wegen eines Raserunfalls mit zwei Toten zu fünf Jahren Jugendstrafe verurteilt. Eine Mordabsicht sah das Gericht nicht als gegeben an.
  • Gewalt in Hongkong eskaliert: Seit Monaten kommt es in der chinesischen Sonderverwaltungszone zu Antiregierungsprotesten. Nun ist ein weiterer Mensch gestorben. Der 70-Jährige wurde von einem Pflasterstein getroffen.
  • Überraschende Wende im Fall der Würgeattacke im Kölner Karneval: Der vermeintliche Angriff soll nach neuen Angaben des Opfers lediglich ein Scherz unter Freunden gewesen sein.
  • Uli Hoeneß hört auf: Nach 40 Jahren gibt der Macher des FC Bayern München auf der Jahreshauptversammlung am Abend die Macht ab - zumindest offiziell. Lesen Sie hier ein Porträt meines Kollegen Peter Ahrens.
Hannes Magerstaedt Getty Images
  • PayPal stellt Zahlungen an Pornodarsteller ein: Geldtransfers auf Pornhub können nicht länger via PayPal abgewickelt werden. Die Änderung betrifft mehr als 100.000 Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter, die sich auf der Pornoplattform für ihre Angebote bezahlen lassen.

Meinung: Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

Ist mein Blut Gift? - Wer als Mann Sex mit Männern hat, darf sein Blut nicht zur Rettung von Menschenleben zur Verfügung stellen. Mein Kollege Enrico Ippolito schreibt hier, warum ihm das nicht egal ist.

Entertainment in ökologischen Zeiten: Weil sich wohl keine Plastikbeutel mehr für Farbe finden lassen, würden beim Parteitag der Grünen in Bielefeld sicher keine Farbbeutel mehr geworfen, meint Harald Schmidt in seiner Videokolumne - und findet das fast ein bisschen schade.

DER SPIEGEL

Stories: Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Wie ein Adler die Telefonrechnung einer Forscherin explodieren ließ: Jelena Schnaider hat ihr Jahr dem Rhythmus der Vögel unterworfen, folgt ihnen im Winter in den Süden. Einer ihrer jungen Steppenadler hat sich in diesem Jahr jedoch nach Iran verirrt - und damit erhebliche Kosten verursacht.

Jelena Schnaider

"Wenn du merkst, dass du dein ganzes Leben lang betrogen wurdest": Der Rabbi Akiva Weingarten hat seinem ultraorthodoxen Leben in Israel vor zwei Jahren den Rücken gekehrt. Mittlerweile lebt er in Berlin und unterstützt andere Aussteiger. Denn er weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist,im deutschen Großstadtalltag zurechtzukommen.

Mein Abend: Die Empfehlungen für Ihren Feierabend

Schauen Sie am Samstag der Nationalmannschaft zu: Mit einem Sieg über Weißrussland kann sich das DFB-Team in Mönchengladbach schon für die EM qualifizieren. (20.45 Uhr, RTL, und Liveticker bei SPIEGEL ONLINE). Lesen Sie hier ein Interview mit Abwehrspieler Jonathan Tah.

Keine Lust auf Fußball? Dann freuen Sie sich doch auf die dritte Staffel der Serie "The Crown". Ab Sonntag gibt es die neuen Folgen auf Netflix. Exklusive Ausschnitte können Sie sich schon vorab hier ansehen - Oliver Kaever aus dem SPIEGEL-Kulturessort verrät Ihnen außerdem, worauf sie sich freuen können.

Des Willie/ Netflix

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Anna-Sophie Schneider vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.