+++ Newsblog zur Flüchtlingskrise +++ Serbien verstärkt Sicherheitskräfte an Ungarns Grenzzaun

Serbien reagiert auf die Beschwerden Ungarns: Zusätzliche Sicherheitskräfte sollen auf "respektvolle Art" versuchen, die Flüchtlinge zum Rückzug vom Grenzzaun zu bewegen. Weitere Nachrichten zum Thema im Live-Überblick.

Mit Gesa Mayr, und


Serbien will nach Aussage des Innenministers zusätzliche Polizeikräfte an die ungarische Grenze schicken , um den "Angriffen auf ungarische Polizisten Einhalt zu gebieten". Man wolle versuchen, die Flüchtlinge von dem Grenzzaun fernzuhalten, zitiert Reuters Serbiens Innenminister. Man wolle dabei aber "menschlich und respektvoll" mit den Menschen umgehen. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet unter Berufung auf Augenzeugen, dass an der Grenze zu Serbien ungarische Militärjeeps vorfahren . Auf ihnen sollen Waffen installiert sein. Zuletzt hatte es Berichte gegeben, wonach einige Dutzend Flüchtlinge von Serbien aus die Grenze überquerten - nachdem sie die Polizei zurückgedrängt hatten. Serbien kritisiert die Entscheidung Ungarns, an der Grenze mit Tränengas gegen die Flüchtlinge vorzugehen. 9/16/15 6:05 PM Liebe Leserinnen und Leser, an dieser Stelle endet unser Liveticker zur Flüchtlingskrise . Morgen wird es an dieser Stelle wieder die aktuellen Entwicklungen und Nachrichten zum Thema geben. Einen schönen Abend! 9/16/15 6:02 PM 9/16/15 5:57 PM Die Lage an der abgeriegelten serbisch-ungarischen Grenze scheint sich etwas beruhigt zu haben . Nach stundenlangen Tumulten zwischen Flüchtlingen und ungarischen Polizisten meldet die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf Augenzeugen, die Flüchtlinge seien am Abend auf Initiative der serbischen Behörden in Bussen abgeholt und in die grenznahe serbische Stadt Kanjiza gebracht worden. 9/16/15 5:55 PM Wegen seiner Flüchtlingspolitik gilt Ungarns Premier Victor Orbán als umstritten. Nun bekommt er erneut Rückendeckung von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer . "Wir sollten ihn nicht verteufeln ", sagte der CSU-Chef dem "Donaukurier". "Nicht alles, was er sagt, ist richtig. Aber es wäre falsch, mit pauschalen Vorurteilen über ihn herzufallen." 9/16/15 5:51 PM 9/16/15 5:40 PM Spiegel-Online-Reporterin Heike Klovert berichtet von der deutsch-österreichischen Grenze: "Hunderte weitere Flüchtlinge stehen auf der österreichischen Seite der Grenze zu Deutschland. Sie kommen aus Salzburg, wo sich seit heute Mittag Hunderte Menschen zu Fuß oder per Bus oder Taxi auf den Weg an die Grenze gemacht haben. Die Polizei hindert die Menschen derzeit noch am Grenzübertritt, weil sie sich erst noch organisieren müssen. Es gilt aber weiter: Keiner wird zurückgewiesen." 9/16/15 5:40 PM Nun auch noch Frankreich : Premier Manuel Valls hat eine vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen angedroht . An der Grenze zu Italien habe Frankreich bereits im Frühjahr zwischenzeitlich Kontrollen eingeführt, sagte er in der französischen Nationalversammlung. "Wir werden nicht zögern, es wieder zu tun, wie die Schengen-Regeln es erlauben - jedes Mal, wenn die Umstände es erfordern." Dies könne bereits "in den kommenden Tagen oder Wochen" geschehen , sagte der Sozialist bei einer Parlamentsdebatte zur Flüchtlingskrise. Die französischen Polizeikräfte - insbesondere die Grenzpolizei - sollten um 900 Beamte aufgestockt werden. 9/16/15 5:12 PM Bei den Zusammenstößen an der serbisch-ungarischen Grenze sind zahlreiche Menschen verletzt worden. Die ungarischen Behörden zählen 20 verletzte Polizisten. Zwei Kinder seien verletzt worden, nachdem sie über die Grenzabsperrung geworfen worden seien. Auf serbischer Seite versorgen Rettungskräfte die Verletzten. (Foto: Reuters) 9/16/15 4:47 PM Slowenien will für Flüchtlinge auf dem Weg nach Westeuropa keinen "sicheren Korridor" öffnen. Allerdings würden Asylanträge angenommen und Flüchtlinge aufgenommen, erklären die Behörden. 9/16/15 4:45 PM Ungarn kündigt einen Zaun auch an bestimmten Stellen der Grenze zu Kroatien an . Dies sagt Ministerpräsident Viktor Orbán in einem Interview mit der Zeitung "Die Presse". Außerdem ist Serbien nach Regierungsangaben von Ungarn informiert worden, dass der Grenzübergang Röszke-Horgos für die nächsten 30 Tage geschlossen bleiben soll. 9/16/15 4:44 PM Uno-Generalsekretär Ban Ki Moon zeigt sich schockiert über die Entwicklungen an der ungarisch-serbischen Grenze. Es sei nicht hinnehmbar, wie die Flüchtlinge behandelt würden, sagt er. Gleichzeitig lobte er das deutsche Engagement für die Flüchtlinge. "Ich bewundere die Politiker und die Bürger in so vielen Ländern, etwa Deutschland, Schweden und Österreich, für ihre Offenheit und ihre Solidarität." 9/16/15 4:34 PM EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos schließt sich Serbiens Kritik am gewaltsamen Grenzschutz an . "Grenzschutz mit Gewalt ist nicht vereinbar mit europäischen Werten und Prinzipien." 9/16/15 4:19 PM Am serbisch-ungarischen Grenzübergang Röszke haben Dutzende Flüchtlinge am Mittwochabend die ungarische Polizei zurückgedrängt und sind auf ungarisches Gebiet vorgedrungen, berichtet die AFP unter Berufung auf ihre Reporter. 9/16/15 4:13 PM Der Linken-Vorsitzende Bernd Riexinger und der Bundestagsabgeordnete Niema Movassat distanzieren sich auf Twitter von dem Geschehen an der ungarischen Grenze: 9/16/15 3:47 PM Ungarn geht mit Tränengas und Wasserwerfern gegen Flüchtlinge vor. Lesen Sie hier , wie sich die Situation an der serbisch-ungarischen Grenze entwickelt. (Foto: DPA) 9/16/15 3:44 PM "Sie wissen nicht, ob ihre Route sicher ist. Aber in Belgrad hat man ihnen empfohlen, diese Straße zu nehmen", twittert Kollegin Katrin Kuntz. 9/16/15 3:31 PM Ein Großteil der mutmaßlich 800.000 Flüchtlinge , die in diesem Jahr nach Deutschland kommen, stammt aus Syrien . Seit Jahren tobt hier ein " Vernichtungskrieg mit bislang einer Viertelmillion Toten", schreibt SPIEGEL-Korrespondent Christoph Reuter. Er berichtet seit Jahren aus dem Land und analysiert in seinem Text , ob Syrien überhaupt eine Chance auf Frieden hat . 9/16/15 3:22 PM Kollegin Heike Klovert berichtet von der deutsch-österreichischen Grenze: Nachbarn versorgen in Freilassing die Ankömmlinge - unter ihnen viele Syrer - mit Wasser, Bananen, Brötchen, die Kinder bekommen Gummibärchen und Saft. Es ist absehbar, dass bald noch weit mehr Flüchtlinge aus Salzburg hier aufschlagen, schreibt sie. (Foto: SPIEGEL ONLINE) 9/16/15 3:21 PM Noch immer kommt es am Zaun an der ungarisch-serbischen Grenze zu Auschreitungen zwischen Flüchtlingen und ungarischen Polizisten . Die Menge auf der serbischen Seite sei angeblich "aggressiv geworden" und habe Steine, Flaschen und Stöcke auf Polizisten auf der ungarischen Seite geworfen und ein Grenztor niedergerissen, teilte die ungarische Polizei mit. Die Polizisten gingen daraufhin mit Wasserwerfern und Tränengas auf die Flüchtlinge los. Ungarns Außenminister Péter Szijjártó hat nun Nachabr Serbien laut einem Fernsehbericht aufgefordert, etwas gegen "die aggressiven" Flüchtlinge zu unternehmen . 9/16/15 3:19 PM "Die Situation ist sehr angespannt" , sagt ein Sprecher der Polizei Rosenheim. Rund 700 Flüchtlinge haben demnach von Salzburg aus die österreichisch-deutsche Grenze überquert. Weitere 700 Menschen stünden kurz vor der Grenze in Freilassing und nähmen von dort aus verschiedene Wege, so die Polizei. 9/16/15 3:12 PM Soll sich Deutschland militärisch in den Konflikt in Syrien einmischen? Die CDU ist sich intern nicht einig. CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter erklärte, "politische Wirkung werden wir nur entfalten können, wenn wir die Sprache der Region sprechen, also auch militärische Mittel ergänzend zu diplomatischen Initiativen einsetzen". Die Bunderegierung hat entsprechende Forderungen jedoch zurückgewiesen. Ein solcher Einsatz sei nicht denkbar, stellte Vize-Regierungssprecher Georg Streiter klar. "Ich warne vor diesen sehr einfachen Lösungen", sagte auch Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). 9/16/15 3:11 PM 9/16/15 3:07 PM In einem neuen Teil unserer Serie , die Menschen vom LaGeSo in Berlin porträtiert, ist heute die Geschichte von der Afghanin Naheed zu lesen. Hier erzählt sie, wie sie vor den Taliban aus ihrer Heimat floh. 9/16/15 3:04 PM 9/16/15 3:03 PM Gerade großer Andrang von vorwiegend syrischen Flüchtlingen an der Grenze bei Freilassing #Grenzkontrollen 9/16/15 3:00 PM Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link hat sich unbeliebt gemacht: Bei der Flüchtlingskonferenz der Kommunalvertreter in Berlin soll er gesagt haben: „Ich hätte gerne das Doppelte an Syrern, wenn ich dafür ein paar Osteuropäer abgeben könnte.“ So zitiert ihn die Nachrichtenseite „DerWesten“. Auch am Tag danach bleibt er dabei: Duisburg habe eine zusätzliche Belastung zu stemmen, sagte Link laut dem Bericht. „Anders als in anderen Städten leben hier mittlerweile 12.500 Bulgaren und Rumänen, die im Rahmen der EU-Freizügigkeit kommen “, so der SPD-Kommunalpolitiker. „Die meisten von ihnen haben keine Arbeit und durch fehlende Deutschkenntnisse auch kaum Möglichkeiten, eine zu finden. Über 4000 Kinder dieser Personengruppe müssen in Seiteneinsteigerklassen und Sprachförderung untergebracht werden - die gleichen Klassen, die die Kinder der Asylbewerber besuchen sollen.“ Die Opposition reagiert entsetzt: „Sehr unglücklich“ sei die Formulierung, heißt es aus der CDU. „Unmenschlich und entsetzlich“, kommentieren die Linken. 9/16/15 2:56 PM Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt besucht eine Notunterkunft in Jena, Thüringen. Viele Bundesländer suchen unter Hochdruck nach neuen Unterkünften. In Sachsen werden derzeit beispielsweise mehr als 100 Gebäude auf Eignung als Erstaufnahme-Einrichtung geprüft, berichtet MDR Info. Die Kommunen schauen bei ihrer Suche nach Unterkünften für Flüchtlinge zunehmend auch auf Gebäude in Privatbesitz. (Foto: DPA) 9/16/15 2:49 PM Die ungarische Polizei findet für die Vorfälle an der ungarisch-serbischen Grenze folgende Worte: Eine Gruppe "aggressiver" Flüchtlinge habe den Grenzübergang von Serbien aus durchbrochen. Bereitschaftspolizei habe sich ihnen entgegengestellt. Die Polizei ergreife "angemessene Maßnahmen, um die ungarische Staatsgrenze und die äußere Grenze der Europäischen Union zu schützen". Als "angemessene Maßnahme" erachten die Polizisten laut Reuters Wasserwerfer und Pfefferspray , welches sie gegen die Flüchtlinge einsetzen. 9/16/15 2:49 PM Die Situation an der ungarisch-serbischen Grenze spitzt sich zu: Wie die Nachrichtenagenturen AP, Reuters und die ungarische MTI berichten, setzt die ungarische Polizei Tränengas und Wasserwerfer gegen Flüchtlinge ein, die versuchen, den Grenzzaun zu überwinden. 9/16/15 2:40 PM 9/16/15 2:33 PM Zur Finanzierung der Kosten für die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen will Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider Rücklagen auflösen . Bei den ersten Beratungen zum Etatentwurf 2016 erklärte der SPD-Politiker im Landtag, für das laufende Jahr zeichne sich ein deutlicher Mehrbedarf ab. Die Allgemeine Rücklage im Landeshaushalt hat nach Angaben seines Ministeriums ein Volumen von rund 550 Millionen Euro und ist zur Finanzierung unvorhergesehener Notlagen vorgesehen. Eine Auflösung setzt die Billigung durch den Landtag voraus. "An den genauen Einzelheiten arbeiten wir zurzeit noch", sagte Schneider. 9/16/15 2:27 PM Kurze Rast unter einer Brücke: Die Polizei stoppte die Flüchtlinge in Freilassing - auf ihrem Weg von Österreich nach Deutschland. Im Schatten des Bauwerks verteilen freiwillige Helfer Wasser. (Foto: AP) 9/16/15 2:06 PM 9/16/15 2:00 PM Protestchöre in #Horgos . Die Menschen suchen direkt daneben Schutz vor der Sonne. #Röszke 9/16/15 1:53 PM Kollegin Raniah Salloum ist in Belgrad angekommen: Dort haben sich die serbischen Busgesellschaften schon an die neue Situation angepasst. 20 Euro kostet die Fahrt direkt zur kroatischen Grenze. 9/16/15 1:49 PM Was bringen eigentlich die deutschen Grenzkontrollen? Bislang hat die Bundespolizei nach Informationen von SPIEGEL ONLINE 25.000 Personen überprüft , allein am Dienstag wurden dabei 3900 Flüchtlinge festgestellt . Insgesamt wurden nur 1900 erkennungsdienstlich behandelt , ihnen wurden also Fingerabdrücke abgenommen, sie wurden auf Fotos festgehalten. Auch 260 Personen, die am Montagabend gleichzeitig an der Grenze zu Österreich aufgegriffen wurden und die Armbänder der österreichischen Asylerfassung trugen, wurden nicht zurückgewiesen. Sie wurden in Bussen zur Clearingstelle der Bundespolizei nach Passau gebracht. Und der Kampf gegen die Schleuser? Auf dieser Suche fielen der Polizei 68 Menschen auf. 9/16/15 1:47 PM Ungarische Polizisten eilen Richtung Grenzzaun. Eine Gruppe der Flüchtlinge habe den Zaun von der serbischen Seite aus durchbrochen, berichtet Reuters unter Berufung auf einen Polizeisprecher. (Foto: Reuters) 9/16/15 1:36 PM Österreich will nach Angaben des Innenministeriums die Kontrolle an der Grenze zu Slowenien verstärken. Slowenien liegt zwischen Kroatien und Österreich und gehört bereits zur Schengen-Zone. Kroatien hatte angekündigt, sich zusammen mit Slowenien über die Einrichtung eines Korridors für Flüchtlinge zu verständigen. Die Grenzkontrollen sollen in den nächsten Stunden aufgenommen werden . "Nachdem sich die Situation an der ungarischen Grenze entspannt hat, wird erwartet, dass sich die Route nach Süden verlagert", sagt ein Ministeriums-Sprecher. 9/16/15 1:34 PM Anscheinend macht Ungarn Ernst mit den angekündigten Strafen für Flüchtlinge. Wie die Nachrichtenagenturen Reuters und AP melden, verurteilte ein ungarisches Gerich t einen irakischen Mann, weil dieser illegal den neuen Grenzzaun zu Serbien überwunden habe. Der Mann wurde ausgewiesen. Seit Mittwoch gilt in Ungarn ein neues Gesetz, das harte Strafen für den unerlaubten Grenzübertritt vorsieht. "Dies ist eine Botschaft an andere, an mögliche Täter, dass sie nicht dieses Verbrechen begehen sollten", sagte Richter Krisztian Kemenes. 9/16/15 1:23 PM Stundenlang warteten Hunderte Flüchtlinge am Bahnhof von Salzburg , nachdem der Zugverkehr nach Deutschland eingestellt wurde. Nun sind rund tausend von ihnen zu Fuß Richtung Deutschland aufgebrochen , wie der österreichische Sender ORF und die Nachrichtenagentur Reuters übereinstimmend berichten. 9/16/15 1:12 PM Berittene Polizei kontrolliert an der ungarisch-serbischen Grenze: Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet unter Berufung auf einen Augenzeugen, dass sich Polizisten mit Wasserkanonen an der Grenze postieren, wo Flüchtlinge gegen die Schließung der Grenze protestieren. (Foto: Reuters) 9/16/15 1:09 PM Was machen die Flüchtlinge, seitdem Ungarn die Grenze zu Serbien dichtgemacht hat? Viele von ihnen sitzen im Niemandsland fest , berichtet unser Reporter Keno Verseck aus Röszke. Hier geht's zu seinem Bericht, hier direkt zu den Bildern von der Grenze. 9/16/15 1:04 PM Angela Merkel lässt nicht locker. Trotz ablehnender Reaktionen in Brüssel beharrt die Bundeskanzlerin auf einem EU-Sondergipfel zur Flüchtlingskrise . Schon am Dienstag hatten Merkel und der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann einen solchen Gipfel der Staats- und Regierungschefs für kommende Woche gefordert. Die EU-Kommission hatte daraufhin mitgeteilt, es werde am 22. September ein Krisentreffen der Innenminister geben. Für Merkel ist das anscheinend kein Ersatz. Der EU-Gipfel habe sich mit einem Sondertreffen der Innenminister nicht erledigt, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter. 9/16/15 1:03 PM Woher kommen die eine Million Flüchtlinge , die die Regierung in diesem Jahr erwartet? Die Kollegen von Krautreporter haben Zahlen und Fakten aufbereitet... 9/16/15 12:56 PM "Die europäischen Regeln für den Umgang mit Flüchtlingen sind gescheitert - und das bereits vor Jahren", schreibt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in einem Gastbeitrag für die "Süddeutsche Zeitung". Die frühere Bundesjustizministerin fordert eine Steuerung der Zuwanderung über ein Einwanderungsgesetz . 9/16/15 12:44 PM Die "New York Times" zeigt in beeindruckenden Grafiken , wie Europa in der Flüchtlingskrise neue Grenzen aufbaut 9/16/15 12:39 PM Syriens Präsident Baschar al-Assad macht die Europäer für die Flüchtlingskrise verantwortlich. Welch seltsame Begründungen er für seine Theorie liefert, lesen Sie im Text unserer Kollegin Raniah Salloum. 9/16/15 12:35 PM Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan telefoniert. Das teilt ein Regierungssprecher mit. In der Türkei leben rund zwei Millionen syrische Flüchtlinge. 9/16/15 12:26 PM Ungarn baut Zäune - und die EU-Kommission kann kaum mehr tun, als dies zu kritisieren. "Jeder Versuch, Mauern und neue Zäune zu bauen, ist nicht das Europa, das wir wollen", sagte EU-Kommissarin Cecilia Malmström am Mittwoch. Solche Maßnahmen könnten verzweifelte Menschen auf der Flucht auch nicht aufhalten. "Wenn Sie einen Zaun von 50 Metern bauen, werden sie eine Leiter von 51 Metern Länge finden", sagte Malmström. Migranten versuchten nun, alternative Routen zu finden, nämlich über Kroatien . 9/16/15 12:24 PM 9/16/15 12:19 PM Viele Syrer flüchten vor der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS) aus ihrem Land. Die Miliz foltert und tötet - und sie plündert die archäologischen Schätze des Landes. Nach Angaben der Unesco haben die Plünderungen "industrielle Ausmaße" angenommen. Satellitenbilder belegten "Tausende illegale Raubgrabungen", sagte die Chefin der UN-Kulturorganisation, Irina Bokova, am Mittwoch in Sofia. 9/16/15 12:01 PM Flüchtlinge warten am Salzburger Bahnhof. Rund 2000 Menschen sollen dort festsitzen (Foto: dpa) 9/16/15 11:56 AM Sie haben Leichen gesehen, Gewalt erlebt und manchmal sogar Folter: Der Großteil der Flüchtlinge , die nach Deutschland kommen, ist traumatisiert . Das berichtet die Bundespsychotherapeutenkammer. Lesen Sie dazu den ausführlichen Text der Kollegen aus dem Gesundheitsressort . 9/16/15 11:48 AM Der Zugverkehr von Salzburg nach Deutschland ist erneut gestoppt. Das teilten die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) mit. Sie beriefen sich dabei auf eine Anweisung deutscher Behörden. Die Situation am Salzburger Hauptbahnhof sei angespannt, hieß es. Derzeit hielten sich dort rund 2000 Flüchtlinge auf, 1200 hatten die Nacht in der Tiefgarage des Bahnhofs verbracht. 9/16/15 11:33 AM Die Flüchtlinge in Deutschland kosten Bund, Länder und Gemeinden zwar Geld. Doch sie könnten dadurch auch die Wirtschaftsleistung des Landes anschieben. Laut einer Schätzung des Forschungsinstituts DIW wird das Wachstum wohl um rund 0,25 Prozentpunkte höher ausfallen als ohne die Zuwanderer. "Dies schlägt sich vor allem in nächsten Jahr nieder", sagte DIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner. Grund seien höhere Ausgaben der öffentlichen Hand, um die Unterbringung, Schulung und Integration der Menschen zu finanzieren. Grund seien höhere Ausgaben der öffentlichen Hand, um die Unterbringung, Schulung und Integration der Menschen zu finanzieren. 9/16/15 11:17 AM Am Dienstag sind laut Bundespolizei 6000 Flüchtlinge in Bayern angekommen . Heute rechnen die Behörden erneut mit einer vierstelligen Zahl . Allein die Bundespolizei Rosenheim zählte am Mittwoch bis zum frühen Mittag 1300 Menschen. Ein großer Teil sei über Salzburg eingereist, weitere über Passau und andere Grenzabschnitte, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Nachdem Kroatien mitgeteilt hatte , die Flüchtlinge passieren lassen zu wollen, sind laut Regierung bislang 277 Flüchtlinge aus Serbien dort eingetroffen. 9/16/15 11:05 AM Verminte Gebiete in Kroatien: Noch 50.966 Landminen werden hier vermutet. (Grafik: SPIEGEL ONLINE) 9/16/15 11:00 AM NRWs Ministerpräsidentin Hannelore Kraft fordert, dass die Asylverfahren beschleunigt werden: „Es ist ganz dringend erforderlich, dass es hier eine Verbesserung gibt. Weil das uns wirklich belastet", sagte sie dem WDR. 9/16/15 10:53 AM Kollegin Raniah Salloum beobachtet, dass in sozialen Netzwerken bereits auf die neue Situation an der ungarisch-serbischen Grenze reagiert wird: "Sehr wichtige Warnung an alle, die sich entschieden haben, von Serbien nach Kroatien zu gehen: Bleibt dort auf den befestigten Straßen, bewegt euch nicht mehr als 50 Meter davon weg, um euer Leben zu schützen ", heißt es in einer Facebookgruppe mit Zehntausenden arabischsprachigen Mitgliedern. 9/16/15 10:52 AM Die neue Transitroute durch Kroatien ist für Flüchtlinge besonders gefährlich: In der Grenzregion zu Serbien liegen noch Zehntausende Landminen aus Kriegszeiten vergraben. Hier lesen Sie , wie die Minenräumtrupps nun vorgehen. 9/16/15 10:41 AM Viele der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, wurden Zeugen oder Opfer von Gewalt . Die Psychotherapeuten in Deutschland fordern nun dringend mehr psychische Behandlungsmöglichkeiten für Flüchtlinge . "Mindestens die Hälfte der Flüchtlinge ist psychisch krank", sagte der Präsident der Psychotherapeutenkammer, Dietrich Munz. Unsere Kollegin Irene Berres aus dem Gesundheitsressort arbeitet an einem Hintergrundstück zu der Problematik. 9/16/15 10:38 AM Auf dem Weg an Grenze #Kroatien :Einer der wenigen offenen Grenzübergänge nach #Serbien . 4 Km Stau Richtung Ungarn! 9/16/15 10:37 AM Flüchtlinge an der ungarisch-serbischen Grenze: Am neu errichteten Zaun ist kein Durchkommen mehr. 9/16/15 10:37 AM " Flüchtlinge , die länger in Deutschland bleiben können, sollten als Bundesfreiwilligendienstler die Chance haben, dem Land, das ihnen Schutz bietet, etwas zurückzugeben." Das schreibt Ex-Familienministerin Kristina Schröder (CDU) in einem Gastbeitrag für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Ihre Idee: So wird die Integration beschleunigt ." Den ganzen Beitrag lesen Sie hier . 9/16/15 10:27 AM Der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, hat die muslimische Gemeinschaft zum stärkeren Engagement für Flüchtlinge ermuntert. "Wir sind da noch nicht richtig vorbereitet" , sagte Mazyek dem Sender WDR5. Muslime hätten in Deutschland keine Hilfsstrukturen , die etwa mit den großen christlichen Wohlfahrtsverbänden Caritas und Diakonie vergleichbar wären. Gleichzeitig lobte er die Hilfsbereitschaft vieler Moscheeverbände. "Die Sensibilität hat bereits vor Jahren eingesetzt, vor allem bei Moscheeverbänden mit arabischem Hintergrund", sagte er. (FOTO: AFP) 9/16/15 10:21 AM Blick von einem ehemaligen serbischen Wachturm auf die Grenze zu Ungarn . 9/16/15 10:16 AM Sollen die Mindestlohn-Vorschriften für Flüchtlinge in Deutschland gelockert werden? Nein, findet Wolfgang Goebel, Personalvorstand von McDonald’s . „Wir können nicht auf der einen Seite sagen, es kommt auf die Leistung an und Herkunft spielt keine Rolle, und auf der anderen Seite bei den Löhnen differenzieren“, sagte Goebel der "Zeit". In den vergangenen Tagen waren Forderungen aus der Wirtschaft laut geworden, niedrigere Löhne für Flüchtlinge zuzulassen, um so die Integration in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. 9/16/15 10:14 AM Griechenland hat die Sicherheitsmaßnahmen am Grenzfluss Evros verstärkt , um das Entstehen neuer Flüchtlingsrouten aus der Türkei an der Landesgrenze im Nordwesten zu verhindern. Das Ufer entlang des Flusses wird nun stärker überwacht. Ein Polizeioffizier bestätigte entsprechende Medienberichte. 9/16/15 10:10 AM Kollegin Raniah Salloum behält für uns weiter die Flüchtlingskrise im Blick. Sie fasst die dramatische Wahl zusammen, die Flüchtlinge derzeit in Europa haben : Stehen sie vor dem Zaun in Ungarn? Überqueren sie das minenverseuchte Grenzgebiet von Kroatien oder riskieren sie die Gefahr der Geschäfte mit Schmugglern? Derzeit ist die Kollegin auf dem Weg nach Belgrad. 9/16/15 10:10 AM Am Zaun an der ungarisch-serbischen Grenze haben Flüchtlinge ihre Kleidung zum Trocknen aufgehängt (Foto:AP/dpa) 9/16/15 10:06 AM Bis zu 950 Bundeswehrsoldaten sollen künftig im Mittelmeer Jagd auf Schleuser machen. Das hat das Bundeskabinett am Mittwoch beschlossen. Anders als bisher sollen die Soldaten Schiffe von Menschenschmugglerbanden auch stoppen und zerstören dürfen. Derzeit sind die Fregatte "Schleswig-Holstein" und das Versorgungsschiff "Werra" mit insgesamt 320 Soldaten im Mittelmeer unterwegs. 9/16/15 10:01 AM Das Hashtag #saxlt ist heute eins der meist benutzten in Deutschland - im Landtag in Dresden wird seit 10 Uhr debattiert. Dabei geht es natürlich auch um die Unterbringung von Flüchtlingen in dem Bundesland, das das Ursprungsland der Pegida-Bewegungen ist. Zurzeit finden die "Patrioten gegen die Islamisierung des Abendlandes" wieder mehr Zuspruch: Am Montag beteiligten sich mehrere tausend Menschen an einer entsprechenden Kundgebung in Dresden, in Leipzig kam es zu Ausschreitungen bei einer Legida-Demonstration. Der stellvertretenden Ministerpräsident Martin Dulig (SPD) ging im Landtag auf das Thema ein: "Die Aufnahme von Flüchtlingen und die anstehende Integration von Menschen aus anderen Kulturen wird unser Land nachhaltig verändern", twittert er. Und:   Die rechtspopulistische AfD liegt in Sachsen in einer Umfrage erstmals gleichauf mit der SPD . Beide Parteien kommen in einer Umfrage von Infratest dimap für den MDR auf je 13 Prozent. Bei der Landtagswahl im August 2014 war die AfD mit einem Ergebnis von 9,7 Prozent erstmals in den Dresdner Landtag eingezogen. 9/16/15 9:57 AM Eine ehemalige US-Wohnsiedlung in Heidelberg soll zu einem Drehkreuz für die Erstaufnahme von Flüchtlingen in Baden-Württemberg werden. Wie die "Stuttgarter Nachrichten" berichten, plant das Land, in der bereits als Erstaufnahmeeinrichtung genutzten Siedlung Patrick-Henry-Village innerhalb von zehn Tagen alle Verfahrensschritte zu erledigen, die in Landeskompetenz fielen. Dazu zählten die erkennungsdienstliche Erfassung und der Gesundheitscheck. 9/16/15 9:44 AM Kroatien will den Weg für Flüchtlinge in Richtung Deutschland frei machen - und schickt deshalb Minenräumer an die Grenze zu Serbien . Dort liegen noch zahlreiche scharfe Minen aus der Zeit des jugoslawischen Bürgerkriegs. 9/16/15 9:42 AM Wohin mit den Flüchtlingen? Vor allem deutsche Großstädte haben Probleme, die vielen ankommenden Menschen unterzubringen. Hamburg will bis zum Jahresende nun knapp 11.500 Plätze für Flüchtlinge schaffen. Das kündigte Sozialsenator Detlef Scheele (SPD) in der Wochenzeitung "Die Zeit" an. Bislang sei von etwa 6000 Plätzen die Rede gewesen. Die Stadt wolle mehrere Lagerhallen kaufen oder mieten. Hallen seien besser als Zelte. "Sie sind jedenfalls trocken und warm und bieten Schutz vor Erfrieren." 9/16/15 9:34 AM Trotz des Metallzauns an der Grenze zu Serbien schaffen es vereinzelt noch Flüchtlinge auf die ungarische Seite. Doch wenn sie dabei erwischt werden, wie diese Gruppe im Bild, drohen ihnen harte Strafen. 9/16/15 9:33 AM 9/16/15 9:25 AM Kritik an dem Kabinettsbeschluss zur Jagd auf Schleuser kommt von der Opposition: "Flucht mit Waffengewalt unterbinden zu wollen, ist ebenso menschenverachtend wie aussichtslos“, erklärt Stefan Liebich, Obmann der Linken-Fraktion im Auswärtigen Ausschuss. „Wer vor Krieg, Terror und Vergewaltigung flieht, der lässt sich auch nicht von der Angst schrecken, zu ertrinken oder zu ersticken", so Liebich. Das hätten die vergangenen Wochen und Monate auf brutale Weise gezeigt. Die Folgen der europäischen Abschottung seien lediglich steigende Preise für Flüchtlinge, damit wachsende Profite für Schleuser und ein größeres Risiko für die Hilfesuchenden. Liebich schreibt: "Nur durch die Einrichtung von legalen Wegen kann den Schleusern die Geschäftsgrundlage entzogen und das Handwerk gelegt werden." 9/16/15 9:23 AM 175 Kilometer lang ist der Zaun, den Ungarn an der Grenze zu Serbien hat hochziehen lassen, um zu verhindern, dass Flüchtlinge aus dem Nachbarland auf ungarisches Gebiet gelangen. Nun soll der Zaun verlängert werden - und auch die Grenze zum EU-Land Rumänien dicht machen. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, haben Soldaten und Baufachleute bereits mit den Vorbereitungen vor Ort begonnen. 9/16/15 9:11 AM In Thüringen wehrt sich die Handelskette Real gegen Gerüchte über Flüchtlinge . Das Unternehmen reagierte mit einem langen Schreiben, das auf Facebook schnell verbreitet wird . Dem Radiosender MDR Jump sagte die Landespolizeidirektion , es gebe keine Dienstanweisung, die besage, dass Diebstähle von Flüchtlingen nicht strafverfolgt würden. "Eine solche Dienstanweisung existiert in der Thüringer Polizei nicht", sagte eine Sprecherin dem MDR. Durch verschiedene Unternehmen, darunter Real und und die Stadtwerke Erfurt, würden zudem Informationsblätter verteilt, "auf denen ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass bei strafrechtlichen Handlungen in jeglicher Hinsicht weiterhin Strafanzeige gestellt wird ". 9/16/15 9:08 AM 9/16/15 9:06 AM Die griechische Küstenwache hat nach eigenen Angaben Hunderte Flüchtlinge aus dem Meer gerettet. Von Dienstagmorgen bis Mittwochmorgen habe man in 19 Einsätzen 773 Menschen vor den Küsten griechischer Inseln aufgegriffen. Mehrere hundert weitere Flüchtlinge hätten die Inseln ohne Hilfe erreicht. 9/16/15 8:54 AM Die deutsche Wirtschaft hat zum Thema Flüchtlinge schon häufiger klar Stellung bezogen. So deutlich wie Daimler-Chef Dieter Zetsche wurde aber bisher kaum jemand. Das Video von seiner Rede auf der IAA kann man auf Youtube noch mal anschauen - es lohnt sich.  9/16/15 8:47 AM Die Linken-Abgeordnete Christine Buchholz twittert über den Hilfskonvoi von Wien nach Deutschland: 9/16/15 8:39 AM Aus Angst vor Festnahmen setzen die Schleuser viele Flüchtlinge anscheinend an kleinen Grenzübergängen zwischen Österreich und Deutschland ab. Wie die deutsche Bundespolizei berichtet, werden immer mehr Migranten abseits der Großkontrollpunkte aufgegriffen. Entlang des Grenzflusses Inn seien es in den Landkreisen Passau und Rottal-Inn seit Dienstag mehr als 1000 Flüchtlinge gewesen. Sie seien zu Fuß über Brücken und Stauwehre auf die deutsche Seite gelangt. 9/16/15 8:21 AM Flüchtlinge in Tovarnik (Kroatien): Die Polizei registriert die Menschen und bringt sie in Auffanglager (Foto:Reuters) 9/16/15 8:17 AM Syriens Machthaber Assad meldet sich zu Wort: In einem Interview mit russischen Medien sagte er, nur das syrische Volk könne entscheiden, ob er zurücktreten solle. Er werde sich nicht dem Druck des Westens beugen. „Ein Präsident kommt durch den in Wahlen geäußerten Willen des Volkes an die Macht und er gibt sie erst dann ab, wenn es das Volk verlangt. Nicht wegen des Urteils der USA , des UN-Sicherheitsrates, oder der Genfer Konvention“, so Assad. Das Interview erscheint zu einer Zeit, in der Russland seine Aktivitäten in Syrien verstärkt . 9/16/15 8:17 AM Kroatien will den Flüchtlingen, die nun in das Land strömen, die Durchreise ermöglichen . Der kroatische Regierungschef Zoran Milanovic verkündete am Mittwoch, dass über Nacht 150 Flüchtlinge aus Serbien nach Kroatien eingereist seien: "Sie werden Kroatien durchqueren können, und wir werden ihnen dabei helfen." 9/16/15 7:50 AM Die Europäische Zentralbank (EZB) hat offenbar eine klare Meinung zum Thema Zuwanderung : Europas Gesellschaft altere so schnell, dass höhere Geburtenraten kaum ausreichten, sagte EZB-Vizepräsident Vitor Constancio der Agentur Reuters. Europa brauche deshalb auch Zuwanderung, ansonsten begehe der Kontinent "demographischen Selbstmord". 9/16/15 7:42 AM Der Weg über Kroatien gilt als vermint und deshalb gefährlich. Viele Flüchtlinge warten auch am Mittwochmorgen noch in Serbien vor der Grenze zu Ungarn. 9/16/15 7:32 AM Weil Ungarn seine Grenze zu Serbien mit einem 175 Kilometer langen Zaun blockiert hat, versuchen die Flüchtlinge, über andere Routen nach Mitteleuropa zu gelangen. Wie die Nachrichtenagentur AFP meldet, überquerten am Mittwochmorgen 20 Migranten die Grenze zwischen Serbien und Kroatien . Nach Angaben der kroatischen Polizei sollen es vor allem Frauen und Kinder sein. 9/16/15 7:28 AM Ungarn macht die Grenzen dicht - und geht hart gegen alle Flüchtlinge vor, die versuchen, den Grenzzaun dennoch zu überwinden. Nach Angaben der ungarischen Polizei wurden allein am Dienstag 367 Flüchtlinge bei dem Versuch festgenommen , die Grenze nach Ungarn zu überwinden. 316 von ihnen sollen sich wegen Beschädigung des Grenzzauns verantworten, die übrigen 51 wegen Verletzung der Einwanderungsregeln. Auf die Beschädigung der Grenzanlage stehen neuerdings fünf Jahre Haft , auf den unerlaubten Grenzübertritt drei Jahre. 9/16/15 7:11 AM An dieser Stelle endet normalerweise Der Morgen auf SPIEGEL ONLINE . Wegen der aktuellen Ereignisse in der Flüchtlingskrise versorgen wir Sie heute an dieser Stelle aber weiter mit allen Neuigkeiten zu diesem Thema - in unserem Newsblog . 9/16/15 7:10 AM Schlimme Verletzung bei ManU-Profi Luke Shaw. Im Spiel gegen den PSV Eindhoven zog er sich einen offenen Schienbeinbruch zu. Der erst 20-jährige Shaw ist englischer Nationalspieler und eine der größten Fußball-Hoffnungen der Briten. Mit 18 Jahren wechselte er für die Rekordsumme von rund 38 Millionen Euro zu Manchester United – der höchste Ablösesumme, die bis dahin für einen Teenager bezahlt wurde. Offenbar geht es ihm aber schon besser, jedenfalls kann er wieder twittern. Thank you everyone for your messages , words can't describe how gutted I am , my road to recovery starts now, I will come back stronger. — Luke Shaw (@LukeShaw23) 15. September 2015 9/16/15 6:30 AM Die europäische Presse kommentiert die aktuelle Flüchtlingspolitik : "Le Monde" (Frankreich): „Nach recht unfreundlichen Gesprächen hat die Ab le hnungsfront aus Mittel- und Osteuropa eine Einigung verhindert. (…) Hätte man abgestimmt, wäre zweifellos eine qualifizierte Mehrheit für den Plan von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker über verbindliche Quoten zustande gekommen. Doch man wollte nicht das Risiko eingehen, die Spaltung der EU vor der Öffentlichkeit auszubreiten. Deutschland hat sich am Dienstag irritiert über diese Niederlage geäußert und droht den Widerspenstigen mit Strafen. Zu Recht.“ "De Telegraaf " (Niederlade): „Die unangefochtene Königin der EU hat gesprochen und sie hat erklärt, in der Flüchtlingskrise nicht zurückrudern zu wollen. Die große Frage ist, ob die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel E uropa damit in eine Krisen ungekannten Ausmaßes stürzt oder die Grundlage für ein solidarisches und multikulturelles Europa legt. Es fällt auf, dass sie ihren einst so charakteristischen vorsichtigen Stil des Abwartens und Schauens, wie sich die Stimmung entwickelt, hinter sich gelassen hat.“ "Der Standard" (Österreich): „Merkel kann ein paar lobende Worte gut gebrauchen - noch dazu, wenn sie von einem sozialdemokratischen Nachbarn kommen, der nun wirklich mit den Flüchtlingen, die ins gelobte Deutschland wollen, alle Hände voll zu tun hat. (...) Doch so wichtig die gute Nachbarschaft zwischen Deutschland und Österreich auch ist - sie ist eben nur die halbe Miete. Gelöst ist das Problem noch lange nicht . Und nur weil das große Deutschland und das kleine Österreich zusammenhalten, heißt das nicht, dass sich für die vielen Menschen auf der Flucht schon real etwas verbessert hat.“ "Neue Zürcher Zeitung" (Schweiz): „Die europäische Ebene ist zentral, aber innenpolitisch ist der Zugzwang , in dem sich die Kanzlerin befindet, nicht geringer. Ohne Einvernehmen mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer ist es nicht möglich, den Andrang der Flüchtlinge zu bewältigen.“ 9/16/15 6:21 AM Zum sanften Start in den Tag zwischendurch ein bisschen Musik: „The Thrill is Gone“ von B.B. King. Die im März diesen Jahres verstorbene Blues-Legende wäre heute 90 Jahre alt geworden. 9/16/15 5:56 AM An der Grenze zwischen Serbien und Kroatien machen sich Flüchtlinge offenbar zu Fuß auf den Weg in die Europäische Union. Querfeldein – in einem Gebiet, das noch immer nicht frei von Minen ist. Alle weiteren Informationen zur aktuellen Lage der Flüchtlinge in Serbien finden Sie hier . 9/16/15 5:31 AM Neuigkeiten von MH370? Der Pilot eines Suchflugzeugs habe ein „weißes Objekt“ entdeckt, das im indischen Ozean treibe, berichtet CNN. Der Fundort liege nicht weit von La Réunion entfernt, wo im Juli ein Wrackteil der vermissten Malaysia-Airlines-Maschine angeschwemmt wurde. 9/16/15 5:22 AM Eine Windhose hat gestern Abend in Oldenburg in Holstein zahlreiche Dächer teilweise abgedeckt und Bäume umgeknickt. Der Sturm beschädigte unter anderem eine Kirche und ein Seniorenheim. 9/16/15 5:17 AM Nachdem Ungarn seine Grenze verriegelt hat, sind Tausende Flüchtlinge in Serbien gestrandet . Nun, berichtet Reuters, würden Dutzende Flüchtlinge per Bus an die kroatische Grenze gebracht. 9/16/15 5:04 AM 6:45: Sonnenaufgang über Hamburg - und was für einer 9/16/15 4:57 AM 9/16/15 4:41 AM Hochseilartist in Melbourne: Kane Petersen balanciert in 300 Meter Höhe (Foto: Getty Images) 9/16/15 4:31 AM Die Nachrichten der Nacht in der Zusammenfassung : Der Bund will die Länder bei der Verteilung der Flüchtlinge entlasten und hat angeboten, selbst 40.000 Plätze für die Erstaufnahme bereitzustellen. Nach Deutschland führt auch Österreich wieder Grenzkontrollen ein und in Utah starben bei einer Sturzflut mindestens 16 Menschen. 9/16/15 4:12 AM Das Wetter zeigt sich heute zweigeteilt: Von Südwesten her schiebt sich eine Regenfront über Deutschland. Nur im Osten und Südosten bleibt es trocken und warm. Alle anderen müssen sich auf einen kühlen Regentag mit Temperaturen von unter 20 Grad einstellen. Unsere Wetterkarte finden Sie hier . Wenn Sie mobil surfen, klicken Sie hier . 9/16/15 3:59 AM Es ist Mittwoch und damit Bergfest. Ab heute Mittag ist das kommende Wochenende näher als das vergangene - wenn das keine guten Aussichten sind! Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser , mein Name ist Moritz Stadler , ich arbeite in der Netzwelt-Redaktion bei SPON und darf Sie heute beim Start in den Tag begleiten. Bis neun Uhr versorge ich Sie mit den ersten Nachrichten des Tages. Show more Tickaroo Liveblog Software



insgesamt 72 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
MoeWHV 16.09.2015
1. offen
SPON wieder mal auf der Sensations-Schiene? Ich bezweifle doch ein wenig das es sich um eine offene Fraktur gehandelt hat. Zumal seriösere Quellen das auch nicht so schreiben...
Uurah 16.09.2015
2. Warum sollte Assad zurücktreten?
Er ist der rechtmässige und gewählte Präsident der laizistischen und (semi)demokratischen Regierung in Syrien. Ich erinnere an den Rücktritt des Präsidenten Janukowytsch von der Ukraine auf den Druck des von den USA bezahlten Putsches und was daraus resultierte.... Oder was der Westen für ein Chaos durch die Ermordung von Saddam Hussein und Ghadafi in deren Ländern angerichtet hat. Der Neokolonialismus der USA funktioniert nicht mehr.
weinstock111 16.09.2015
3. Assad
dann entsteht auch in Syrien wie in Lybien, Tunesien und dem Irak ein Machtvakuum welches von dutzenden zum Teil terroristischer Gruppen und Clans mit Gewalt ausgenutzt wird. Zu einer stabilen Regierung wird es in diesen "befreiten" Ländern auch in Jahrzehnten nicht kommen. Was für infantile Dummheiten haben westliche Politiker im Nahen Osten verzapft ! Ohne Hirn und Nachdenken.
secret.007 16.09.2015
4. Der Wunsch des ...
... Westens, dass Assad zurücktreten soll um was eigentlich zu erreichen? Chaos wie im Irak, Afghanistan oder Libyen? Warum fliehen die? Wegen politischer Verfolgung? Wohl kaum. Und warum ist denen beispielsweise Österreich nicht gut genug? Meinen die etwa tatsächlich, dass ihnen hier der rote Teppich ausgelegt wird? Bringen sie deshalb ICE´s durch Notbremsungen zum Stillstand?
unknownusergold 16.09.2015
5. Ttip
Und wo bleiben Informationen zum TTIP, welches bald eingeführt wird! Wir müssen endlich auf die Straßen gehen und den Politikern zeigen, dass wir kein TTIP wollen. Zudem auch keine 1 Mio an Flüchtlingen. Das hat nichts mit Rassismus zu tun, sondern einfach mit Finanzierung und Refinanzierung! Wer finanziert das ganze? Die Steuerzahler! Und es ist nicht möglich so viele zu finanzieren. Das ich mich da überhaupt rechtfertigen muss, zeigt wie schlimm es mittlerweile hier in Deutschland geworden ist. In anderen Land hat man noch Meinungsfreiheit!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.