Ditib unter Spionage-Verdacht Niedersachsen stoppt Gespräche mit Moscheeverband

Niedersachsen zieht Konsequenzen aus den Spionagevorwürfen gegen den Moscheeverband Ditib: Die Staatsvertrag-Verhandlungen werden vorerst abgebrochen. Erst nach der Landtagswahl könnte es weitergehen.
Moschee in Köln

Moschee in Köln

Foto: Oliver Berg/ dpa
brk/dpa