Streit über Ostseepipeline Joe Biden verzichtet vorerst auf Sanktionen gegen Nord Stream 2

Die US-Regierung lehnt die Ostseepipeline Nord Stream 2 vehement ab. Sanktionen soll es nach SPIEGEL-Informationen aber zunächst doch nicht geben – sehr zum Ärger der Republikaner im Kongress.
Von René Pfister, Washington
Wegen der Gaspipeline Nord Stream 2 unter enormem politischen Druck: US-Präsident Biden

Wegen der Gaspipeline Nord Stream 2 unter enormem politischen Druck: US-Präsident Biden

Foto:

Oliver Contreras / POOL / EPA

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.