Ärger um "Exit Polls" "Nordkurier" bedauert vorzeitige Bekanntgabe der Wahlprognose

Bei der Bundestagswahl gelangten Wahlprognosen vorzeitig an die Öffentlichkeit. Ein Lokalblatt und ein Radiovolontär veröffentlichten die "Exit Polls" am Sonntagnachmittag. Nun droht ihnen eine hohe Geldstrafe. Die Zeitung versucht es mit einer Entschuldigung.
"Nordkurier"-Verlagshaus in Neubrandenburg: "Hausinterne Untersuchungen"

"Nordkurier"-Verlagshaus in Neubrandenburg: "Hausinterne Untersuchungen"

Foto: imago
fab/dpa