NPD-Spitzenpersonal Gestörte Kameradschaft

Noch vor zwei Jahren putschten die eigenen Leute Udo Voigt von der NPD-Spitze, jetzt gelingt ihm die Rückkehr, als Spitzenkandidat für die Europawahl. Für Parteichef Udo Pastörs ist die Abstimmung ein herber Rückschlag.
Voigt (l.) und Pastörs (Archivbild): "Erst sehen, was ich der Partei wert bin"

Voigt (l.) und Pastörs (Archivbild): "Erst sehen, was ich der Partei wert bin"

Foto: ? Christian Charisius / Reuters/ REUTERS
Fotostrecke

Fotostrecke: Die Geschichte der NPD - Propaganda, Hass, Verbote

Foto: imago