NPD-Jubelparteitag Der ungenierte Auftritt der Neonazis

Auf ihrem Bundesparteitag schottete sich die NPD fast vollständig ab. Obwohl sich die Rechtsextremisten ein Biedermann-Image zu geben versuchten, im Kern haben sie sich nicht verändert. Ihr Vorsitzender Udo Voigt hetzte gegen Ausländer, im Foyer vor der Halle waren Stände mit antisemitischen Plakaten zu sehen.
Von Matthias Gebauer und Yassin Musharbash